Schlagwort Archive: Frauli

Manche Tage sind halt härter als andere

Manche Tage sind halt härter als andere,
da sollte katz am besten in eine andere Richtung schauen =)

Manche Tage sind halt härter als andere #Ernie

Und heute ist irgendwie so ein Tag, nicht für uns jedoch für Frauli :neutral:
Gestern hat Frauli wohl zu wenig getrunken, für ihre Verhältnisse, denn eigentlich trinkt Frauli immer ausreichend nur gestern nicht und das hat sich dann bei ihr wohl bemerkbar gemacht.
Heute hat Frauli dann eher Schluss im Office gemacht und ist dann am Nachmittag zu ihrem Doc gefahren, zum einen weil das Wochenende bevorsteht und dann das er seine fachl. Meinung abgibt und Frauli unbesorgt sein kann.

Dann am frühen Abend fing hier ein Stürmchen an, Frauli hat es gut gemeint und wollte bei einen hellen Schirm die Schutzhülle packen, das ist so ne dämlich doofe Schutzhülle, da hat sie sich einen Schemel genommen … und zack lag sie hinten und nun tut ihr rechter Handknöchel gut weh. Unterhalb des Daumen muss die Hand wohl auf den Schemel geknallt / abgestützt sein … naja, hätte auch anders ausgehen können.  :-(

Hand direkt gekühlt, nun ne Bandage drum und dann hoffen wir das es langsam bergauf geht. Alle Aktivitäten fürs Wochenende hat Frauli abgesagt, nun wird geruht.
Für morgen melden wir uns somit dieses Mal brav ab ;)   Startet gut in Wochenende und hoffentlich kommt doch noch etwas die Sonne durch :]

Zum Heulen schön

Ja, der Montag ist fast geschafft und es ist doch zum Heulen schön, dass es der letzte Montag in dieser Woche war . :nerd:

Brauchst du ein Taschentuch oder geht’s so mit den Freudentränchen? Katz hilft ja gerne =)

Zum Heulen schön, der Montag ist rum.
Und bei euch so?
Montag auch immer das große Trösten und das Schulterklopfen angesagt, dass der Montag überstanden wurde.

Wenn sich da mal nicht jemand täuscht

Wie, nun bin ich zu nah … wie katz es auch macht …
=)
Wenn sich da mal nicht jemand täuscht #Ernie ist es nicht

Es ist doch immer wieder interessant zu verfolgen, dass wir dann angeblich zu nah, zu weit weg sind… oder uns bewegt haben usw. usf.  =)

Jedoch erklären kann Frauli uns dieses Foto nicht :neutral:

Wieso knipst man den Kratzbaum so?

Und was hat Frauli hier geknipst und wird in ihrer Foto-Wolke angezeigt?
Saß sie im geschlossenen Kühlschrank? :neutral:

Was ist das?
Ja ne ist klar, ich bin zu nah dran … neee Frauli, da täuscht du dich aber, denn du bist nicht weit genug weg, ich sitze nämlich genau richtig :mrgreen:

Und bei euch so, eure Menschen auch so talentfrei?
:cool:

Böse L-Wort

L wie Luft raus und die war nicht bei uns sondern beim Frauli extrem raus.
Frauli ist nun die dritte Woche wieder im Home Office  HO 2.0 und musste sich erst wieder einmal dran gewöhnen. Da sie dann hier im heimischen Revier den ganzen Tag vor dem Bildschirm sitzt hat sie Abend nicht so die Lust gehabt auch noch vor der Schirm zu sitzen bzw. sie muss sich an die wieder neue alte Arbeitssituation gewöhnen.

Inzwischen sind auch hier im Landkreis die Zahlen hoch gegangen und wir maunzen allen erkrankten Leutchen alles Gute und vor allem einen  leichten Verlauf. :herz:

Auch musste sie unbedingt einige Adventskalender fertig machen. Zwei gingen ins Büro und eines ist für den Stöckchenholer der Kollegin, denn der darf immer mit ins Büro.
Die Kalender zeigen wir euch demnächst :)

Wir finden das ja alles eher toll, denn wenn wir lange genug nerven, ihre Unterlagen vom Tisch werfen, am Netzwerkkabel knabbern oder über die Tastatur laufen wollen, dann werden wir entweder kurz bespaßt oder es gibt das gute L-Wort. Leckerchen :] Der Finni hat das alles besonders gut drauf, auch Ernie kann sich total nervlich bemerkbar machen. Wenn Frauli es manchmal zu ruhig wird schaut sie was wir so machen.

Dann sieht sie oft so etwas :cool:

Ernie findet das Büroschlaf der beste und produktivste Schlaf ist. :D

Shadow hingegen macht voll Business und schaut ob der nette Post-/Paketbote etwas zu uns bringt. Okay, irgendwann entnimmt Frauli einen gleichmäßigen Ton wahr :zzz:

Und Terrorzwerg Finni bringt uns alle hier auf Trab. Finni ist nämlich der Meinung, dass Frauli ruhig merken soll das sie im heimischen Revier arbeitet. Denn sie sitzt ja nur rum und da muss sie schon mal etwas Bewegung brauchen ;) Teils war das Wetter auch gut und da wollte er oft raus.

Monti ist ja unser Sensibelchen hier. Schon in der Zeit von März bis September, wie Frauli im HO 1.0 war, hat er es genossen und blühte richtig auf.  Er war sonst leicht schreckhaft, das hat sich da schon gelegt. Und nun beim 2.0 ist er noch besser drauf. Dem gefällt das total das Frauli hier ist.  Naja, wenn wir ehrlich sind uns allen ;)

Nun hat Shadow wie so oft ein Maunzer geträllert, dass es so nicht weitergehen kann und Frauli hat uns ganz dolle versprochen, dass sie sich nun wieder regelmäßiger um unser virtuelles Revier kümmert. Denn fehlen tut ihr das auch. So und nun ist eh Lockdown light und da kann sie gut wieder damit beginnen.

Ihr Lieben,  maunzt euren Menschen das sie schön Abstand zu anderen halten, auch wenn es schwer oder sogar liebe Freunde/Familie sind.
Einen Tag noch und dann haben wir Wochenende.

Hitzige Zeit

Wir sind nicht mehr am Schwitzen.
Also wir ja nicht so wie das Personal, denn die waren zuletzt doch ganz schön platt und teils für nichts zu gebrauchen.
Aktuell ist es seit heute etwas kühler, denn die Wochen startete mit etwas Regen und auch hat es am späten Mittag ein Gewitter gegeben.

Die ganze Zeit zuvor war es schön, jedoch auch ganz ganz schön warm.
Wir haben meistens irgendwo platt gelegen, meist in den kühleren Räumen und mitten im Weg (wird immer wieder behauptet) =) .
Der Finni war sehr schlau und ist zu unser kleinen Kellerassel geworden :cool:

hitzige Zeit
Am letzten Samstag fing es abends auch schon mal stärker an uns regnen. Frauli und Herrli haben es genutzt und sich unter der Überdachung zu setzen und das kühle Lüftchen zu genießen. Am gestrigen Sonntag war es dann wieder warm. Der Vorteil bei dem heißen Wetter war natürlich, dass es für jeden ne Portion Schleckpaste mehr gab. Frauli meinte ‚hauptsache Feuchtigkeit‘ :yum:

Wir wollen nun aber nicht auf die hitzige Zeit schimpfen, denn endlich ist es sommerlich und Frauli hat endlich die Socken in der Schublade lassen können :]
Wir hoffen nur, dass die ganz heißen Tage vorbei sind und wir noch viele schöne Sommertage genießen können.

Wie habt ihr die heißen Tage verbracht?
Wir wünschen euch noch einen schönen Wochenstart und angenehme Temperaturen.

Kuschelzeit eingeläutet

Sicherlich habt ihr das schöne Wetter noch genossen, teils war es ja echt noch ganz schön warm  :)

Unser Frauli und Herrli kamen noch ganz spontan auf die Idee, die Veluxfenster zu streichen.  Somit hat Frauli die drei Fenster schnell abgeschliffen und den Pinsel geschwungen.  Herrli hat Praktikantenarbeiten gemacht (alles bereit gestellt und wieder weg gestellt) und Mittags für das leibliche Wohl mit seiner Grillpizza gesorgt. Und wir, ja wir haben natürlich die Endabnahme gemacht.  Zum Glück war es eine schnelle Geschichte und unser Wochenende wurde nicht zu lange gestört ;)

Samstag Nacht haben wir noch länger mit Frauli TV geschaut und es uns kuschelig gemacht.

Kuschelzeit eingeläutet
Frauli lümmelte da neben uns und sie säuselte immer ‚hach, wat schön schön‘  :red:

Frauli bedankt sich auch noch für die lieben Glückwünsche hier, per Mail, Messenger und sonstigen Kanälen zu ihrem Burtzeltag. Sie hat sich sehr darüber gefreut :)

Wir wollen euch noch schnell zeigen was Frauli sich letztes Wochenende gekauft hat. Sie wollte eigentlich wegen einem Schal beim Ernstings family rein schauen… raus gekommen ist sie ohne Schal jedoch mit einem Flauschpullover und Kuschelsocken. :confused:

Das musste unbedingt mit :D

Hier wird es somit demnächst noch kuscheliger, nicht nur für uns Katerbuben  ;)

Startet gut in die neue Woche.
Morgen ist kalendarischer Herbstanfang und wir wollen hoffen, dass er noch ne Weile schwänzt ;)

Nützlich so ein Tarnumhang

Bevor unsere Menschheit das Haus verlässt, Nachtruhe machen oder auch zwischendurch, schauen sie nach ob wir alle da sind wo wir sein sollten.
Das klappt ganz gut, denn schließlich gibt es ein Guttie.  :yum:   Unsere Menschheit möchte sich in Sicherheit wiegen, dass keiner von uns Buben  draußen verbringen muss, irgendwo im Schrank oder Keller eingesperrt wird. Gestern Abend hatte Frauli sich z.B. gewundert, dass der Shadow sie beim Joghurt mampfen nicht verhungert anhimmelt. Hätte er,  jedoch bekam er alleine die Schranktür im Schlafzimmer nicht auf und musste sich irgendwann durch Klopfgeräusche bemerkbar machen. :confused:

Morgens trödelt Frauli ziemlich, auch wenn sie eher aufstehen würde wäre sie trotzdem zu spät dran. Täglich grüßt das Murmeltier unser Frauli :confused:
Wenn sie einen von uns dann nicht findet, weil wir entweder nicht vor ihr herum schlawinern oder bei den beliebten Plätzen anzutreffen sind geht die panische Rennerei los.

Letztens hatte sie den Ernie vermisst, mit leichten panischen Schnappatmungen durchkämmte sie das heimische Revier.
Nach einer gefühlten Ewigkeit und zig mal in Reichweite dran vorbei gerannt fand sie den Ernie dann so vor:
Nützlich so ein Tarnumhang - Ernie

In der Spielecke im Spielzeugkörbchen lag unsere kleine Pummelfee.  Seitdem liegt seit Neustem auch der Shadow gerne mal dort. Dabei hat Frauli doch morgens so überhaupt keine Zeit für ein Spielchen =)

Echt nützlich so ein Tarnumhang à la Harry Potter :nerd:   Habt ihr bestimmt auch oder etwa nicht?
Es ist schon recht lustig wie die dann leicht panisch nach einem suchen :nerd: