Ernie
Monti
Finn
Felix
Shadow

Keep Calm its Froitag

Heute ist Froitag und da sollte katz ganz ruhig und relaxt bleiben.
Als ob wir das sonst nie sind *tzzz*

Keep Calm its Froitag

Startet entspannt ins Wochenende.  :herz:
Soll zwar kalt werden, dafür sonnig und trocken.  :]
Wir werden Frauli bei einem Pkate helfen und dann werden wir uns spontan zum Unfug entschließen ;)

Gewinn aus der Adventstombola

Unsere lieben Freunde aus dem Nußbaumhaus hatten eine Adventstombola mit der lieben Sabine ins Leben gerufen. Es konnten Lose erworben werden und der Erlös kommt dann u.a. den Streeties von den Nußbaums Omi Elke sowie zwei Vereinen zugute.

Wir hatten auch Lose gekauft und haben 4x gewonnen. :]   :red:

– eine Spieldecke
– einen PuckiWu
– eine Kuscheldecke
– ein elektr. Fang-die-Maus-Spiel

Wir lieben diese Spieldecke, die knistert und piept nämlich. Naja wir stimmt nicht so ganz,  Shadow hat eigentlich direkt festgelegt, dass es seine Decke ist. :cool:

Da kann der Shadow nämlich richtig gut drauf schlummern.

Die Mäuse quietschen sogar ganz vergnügt, wenn Frauli oder Herrli dort mit der Hand oder dem Fuß drauf drücken.
Wir haben sie noch nicht zum Quietschen gebracht, wir bleiben da weiter dran. =)

Die anderen Gewinne hat Frauli erst einmal zur Seite gelegt, denn einen Pucki und Fang-die-Maus haben wir aktuell noch im Einsatz und sobald diese nichts mehr sind kommen die Gewinne zum Einsatz.

Vielen Dank liebe Freunde und liebe Sabine für die tolle Aktion und tollen Gewinne. :red:
:kuss:   :kuss:   :kuss:   :kuss:

Vorsätze für 2019

Vorsätze für 2019Wir wurden von unseren lieben Freunden Angel & Balou gefragt, ob wir uns denn für dieses Jahr noch gar keine Vorsätze gemacht haben.
Stimmt ja, da gab es ja so ein Spiel ;)
Wir müssen eigentlich keine Vorsätze haben, denn lt. Christkatz sind wir auf dem richtigen Weg. :nerd:

Wir sind dann mal etwas in uns gegangen und haben doch noch ein paar Vorsätze für 2019 gefunden.

 Vorsätze für 2019:

• Finni möchte Herrli in der Nacht ganze 3cm mehr Platz auf dessen Bettseite gönnen, schließlich soll Herrli sich auch mal so richtig ausstrecken können. Sollte es mal weniger werden, dann nur da es so bequem auf seiner Seite ist und Frauli erholsam schlafen soll.

• Monti versucht bis zum 01.12 dieses Jahr unsere Menschheit nicht tgl. daran zu erinnern, dass es während der Adventszeit mit dem Katzlender schön war und er trotzdem gerne ein Guttie hätte. Sollte er doch einmal darauf aufmerksam machen, dann möchte er lediglich damit ausdrücken, dass er sich schon auf die nächste Adventszeit freut.

• Shadow will nicht immer wenn unsere Menschheit an der Kellertür vorbei läuft diese darauf aufmerksam zu machen, dass die Tür geschlossen ist.  Wenn dann wird er es nur machen, da er unten etwas ungewöhnliches vermutet.

• Ist die Kellertreppe offen möchte Ernie erst alle anderen runter lassen und erst dann die Kellertreppe runter kugeln. Sollte Ernie doch zuerst kullern und vor allem unserer Menschheit den Weg nach unten  blockieren, dann liegt das nur daran, dass sein Rücken juckte und es so schön schrubbelt beim Kullern.

• Finni will versuchen die Menschheit nicht vor dem elektronischen Hahn wach zu schnurren/schmusen. Sollte es ihn trotzdem mal überkommen, dann nur weil er ein Loch im Magen verspürt und dieses Loch schnell gefüllt werden muss.

• Monti plant eine Streckenänderung, denn er möchte bei seinen drolligen Minuten nicht mehr Frauli auf der Couch platt rennen. Sollte es dennoch mal vorkommen, dann sitzt Frauli an der falschen Zeit am falschen Ort.

• Wenn Ernie meint, dass er unbedingt bei Frauli schlafen muss, dann möchte er nicht mehr ihre Bewegungsfreiheit einschränken, sondern sich anstatt auf die Füße daneben legen. Sollte es doch mal vorkommen, dann liegt es daran, dass daneben bereits der Shadow schlummert.

• Wenn Frauli sich auf der Couch einen mageren Joghurt gönnt, dann will Shadow nicht mehr mit seiner dann sehr kraftvollen Pfote versuchen ihren Arm samt Löffel in seine Richtung zu bewegen.

• Beim Betreten des Kleiderschrank werden Shadow und Finni Frauli darauf hinweisen, dass nun eine Begehung stattfindet. Ein Einschließen der beiden im Schrank und panisches Suchen von Frauli sollte so vermieden werden.

Das müsste an Vorsätze reichen, sonst besteht die Gefahr, dass uns das Christkatz dieses Jahr nicht besucht :cool:
Habt ihr auch Vorsätze für 2019?

Vermisste Katerbuben

Na ihr, wurden wir schon vermisst?
Wir haben uns nicht gemeldet weil wir uns von der komischen Böllerei erholen mussten, sondern eher weil Frauli sich weiterhin im Ordnungs-/Sortierwahn gefindet.
Sie möchte nämlich z.B in der Küche die Zeit nicht mit Suchen sondern eher mit Finden verbringen.  Die Schubladen sehen aktuell sehr übersichtlich aus, nur fraglich für wie lange. =)
Somit wird hier aktuell umsortiert, geräumt und gleichzeitig auch ausgemistet.
Das ist natürlich auch für uns ein sehr arbeitsaufwendiger Job. Gerade was so Kisten, Schränke etc. angeht, wir müssen alles ganz genau kontrollieren.

Unsere Sachen sind auch noch dran. :x   Dabei ist alles noch sehr von Interesse bei uns und wenn dann können wir selber ausmisten :nerd:

Zudem hat Frauli teils komische Fehler wenn sie Grafiken von uns hoch laden möchte. =)
Sporadisch geht dann nämlich erst einmal gar nichts. Zum einen hängt das wohl mit Fraulis Notebook zusammen und dem Router (die können irgendwie nicht miteinander), Router ist schon über 6 Jahre alt und wird nun auch nicht mehr supportet und Updates dafür gibt es wohl in Zukunft auch keine mehr. :cry:

Jedoch beobachtet Frauli das ja schon einige Zeit und zum Jahreswechsel war ihr aufgefallen, dass es ganz gut geht, wenn vorher keine Filme übers Internet gestreamt wurden. Schaut sie normal die Hauptsender alles i.O., wird oder wurde zuvor Serien z.B. über Netflix geschaut geht kein Foto von uns coolen Katerjungs mehr durch die Leitung. :neutral:   So krasse Typen wie wir es sind brauchen wohl Platz auf der Leitung :D   Deshalb will sie unseren Provider einmal beauftragen unsere Leitung zu prüfen, denn Herrli meinte schon, dass er das gefühl hat die Verbindung hat Aussetzer :glare:

Unsere lieben Freunde Angel :herz: und Balou  :herz: sind ganz traurig, dass wir dieses Jahr noch keine Vorsätze für 2019 mitgeteilt haben, dass werden wir die Tage jedoch nachholen. :)

und bei euch so? Die erste Woche im neuen Jahr gut überstanden… so ohne uns :D

Jahreswechsel überlebt … frohes neues Jahr

Nun ist es da, das Jahr 2019 und wir haben den Jahreswechsel überlebt.  :cool:

Eigentlich sind wir ganz gut ins neue Jahr geschnurrt, jedoch war die Nacht durch den Lärm auch ganz schön anstrengend. Deshalb mussten wir uns heute erst einmal lang machen und uns erholen ;)

Teilweise war die Böllerei schon extrem, gestern gegen 16 Uhr fing es an schlimmer zu werden. Manches Mal ging ein Böller los, da dachte Frauli da wurde Dynamit geworfen  :mad:
Finni gefiel das auch nicht und lief öfters knurrend rum, jedenfalls meint Frauli das es wie ein Knurren klang. :neutral:

Somit wurden die Jalousien schon sehr früh runter gefahren und wir bekamen von außen schon mal optisch nichts mehr mit.  Frauli hat sich dann so Filme mit Ballerei angeschaut (Herrli hatte Dienst) und irgendwie haben wir da die Knallerei außerhalb wohl nicht mehr so ganz wahr genommen. Drang mal ein extremer Knaller oder so ne heulende Rakete durch wurde dies vom Finni mit einem knurren kommentiert.

Kurz vor Mitternacht hat Frauli den Finni sicherheitshalber von einem der oberen Schlafplätze geholt, nicht das er beim Beginn des Weltuntergang das Fliegen gelernt hätte  :neutral:

Mitternacht ging das Spektakel dann so richtig los und bei unserer Nachbarschaft hielt sich das dieses Jahr zum Glück in Grenzen.

Und ihr, seid ihr entspannt ins neue Jahr geschnurrt oder wurde eure Umgebung weg geböllert?

Wir wünschen euch ein schönes Jahr 2019 mit vielen Glückssternen  :red:

Schnurrigen Start ins Jahr 2019

Wir wünschen euch allen einen guten Start ins neue Jahr und wünschen euch alles Gute!

Gleichzeitig möchten wir uns bei euch danken, obwohl wir uns leider etwas rar machen mussten, dass ihr uns dieses Jahr so treu begleitet habt und freuen uns auf ein neues gemeinsames Jahr mit euch.  :luv:

Wir hatten im Jahr 2018 einige Herausforderungen, was uns nicht umgehauen hat, hat uns nur stärker werden lassen. ;)
Nun ist es Zeit dem Jahr 2018 Adieu zu schnurren und uns zu bedanken, dass es uns eigentlich doch recht freundlich gestimmt war.  :)

Startet gut (und hoffentlich stressfrei) ins neue Jahr und wir freuen uns auf ein Wiedersehen(-lesen) mit euch.

Euer
Shadow, Ernie, Monti und Finn
mit deren Menschheit

Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 verabschiedet sich nun in ein paar Stunden und wir haben noch einen kleinen Rückblick mit nicht veröffentlichten Fotos und Zeilen zum jeweiligen Monat zusammengefasst.

Januar 
Jahresrückblick 2018 - Januar Wir sind schnurrig und entspannt ins Jahr gestartet. Ansonsten war der Januar eher ruhig, wir haben faul in der Gegend gelegen und damit wir etwas in Bewegung kommen hat Frauli eine Angel für uns gebastelt.
Februar
Im Februar stand Fitness bei uns allen hoch in Kurs. Konnte ja nicht angehen, dass nur Frauli sich sportlich betätigt. Auch wurde einiges  unser nicht mehr genutzten Sachen zum Gnadenhof im Nachbarort gegeben. Jahresrückblick 2018 - Februar
März
Jahresrückblick 2018 - März Die ersten Sonnenstrahlen wurden im März ausgiebig genutzt, der Monti bekam die Zähne schön und beim Finni war es weiterhin ein auf und ab mit der Nieserei.
April
Im April hatte der Shadow Geburstag und wir haben einen weiteren Tierarzt aufgesucht, denn Finnis Nieserei wurde nicht besser sondern eher schlimmer. Finnis linke Stirnhöhle war komplett dicht -> OP. Jahresrückblick 2018 - April
Mai
Jahresrückblick 2018 - Mai Der Mai war für uns alle und vor allem für Finni ein anstrengender Monat, denn Finni wurde am Kopf operiert und musste tgl. zum Tierarzt zur Nachsorge. Er und auch die anderen Buben haben sehr gut mit gemacht und dadurch hatte es Frauli etwas leichter.
Juni
Kaum hatten wir Montis Geburtstag gefeiert sowie der Tierarzt mitteilte, dass beim Finni keine weitere  Behandlung mehr nötig sei hatten wir einen Tag später den nächsten Patienten -> Ernie. Nach einer Kabbelei hatte er eine fiese Bisswunde und musste genäht werden. Auch Ernie war ein sehr guter Patient, dank Softkragen nicht eingeschränkt und alle anderen haben gut mitgemacht. Jahresrückblick 2018 - Juni
Juli
Jahresrückblick 2018 - Juli Der Sommer war im Juli nun endgültig angekommen, wir mussten unsere Kühlmöglichkeiten aufrüsten und haben diese viel genutzt.  So konnten wir auch Finnis Geburtstag sonnig und auch abgekühlt verbringen.
August
Trotz Hitze wurde es im August laut, es werkelten fremde Männer bei uns im Garten und haben Zaun + Hecke erneuert wie auch den Vorgarten. Eine Taube (Birmingham-Roller) fand das auch sehr aufregend, hat uns adoptiert und unsere Menschheit hat ihr ein neues Zuhause gesucht.  Wir haben die Aufgabe der Bauaufsicht sehr ernst genommen! Jahresrückblick 2018 - August
September
Jahresrückblick 2018 - September Im September haben wir es auf Ernies Geburtstagsparty richtig krachen lassen und teils hatten wir dicke Luft hier. Durch aufkommenden Wind + Richtungswechsel bekamen wir den Großband in Meppen dufte mit.
Oktober
Auch wenn die Tage im Oktober langsam kürzer wurden haben wir noch viele sonnige Stunden genießen sowie sonnig unser xMas-Shotting machen können. Jahresrückblick 2018 - Oktober
November
Jahresrückblick 2018 - November Inzwischen sind wir in der dunkleren Jahreszeit angekommen und da werden kuschelige Schlafplätze bevorzugt und langsam kommt bei Frauli die Vorfreude auf die lichterfrohe Adventszeit auf (beim Herrli eher weniger).
Dezember
Die tolle Adventszeit mit vielen Überraschungen und Katzlender :herz: hat begonnen und wir konnten den Besuch des Christkatz entgegen fiebern. Jahresrückblick 2018 - Dezember