Dankeschnurrer von Monti

Monti maunzt vielen schnurrigen Dank für die lieben Glücksmaunzer auf allen Kanälen :kuss: :herz:

Tolle Geschenke gab es für Monti, der Finni hat direkt alles beschlagnahmt :confused:
Die tolle Flitzebahn ist wirklich toll :top:   und das Fummelteil mit dem schwierigsten Level3 … hmmm, für uns locker aus der Pfote zu lösen :cool:
Naja, ist auch eigentlich für Stöckchenholer =)

Dankeschnurrer von Monti mit Geschenke

Weshalb die Bahn im Inneren so anziehend ist, Frauli ist noch am rätseln :D

Natürlich flogen Gutties, denn es gab Trockensnacks in Huhn , denn die mag der Monti besonders gerne :p
So richtig krachen lassen konnten wir es dann doch nicht, denn Frauli hatte ein wirkliches HandiCap :cool:   Deshalb sind wir erst skpetisch gewesen, ob die Menge der Gutties für die Partystimmung oder wegen dem Handicap flogen – dann war es uns egal, denn es schmeckte  :D

Tja, in halbe Nacht von Donnerstag auf Freitag hat Frauli in der Klinik verbracht, irgendwie spitze sich die Lage bzw. die Schwellung am Gelenk zu. Dort hieß es dann: Warten … Röntgen … Warten …  und irgendwann Entwarnung, dass zum Glück nichts gebrochen sei und sie kam mit bubiblauen Handgelenk wieder heim, bissel später und sie hätte Brötchen mitbringen können :D

Frauli in der Klinik, HandiCap
Welch ein Glück auch für uns das nichts gebrochen ist, denn seit Freitag dauerte hier alles gefühlt länger … unser Frühstück, Schleckpaste öffnen, ach irgendwie gestaltete sich schwieriger  =)
Samstag durfte der Verband ab, jedoch nach wie vor nerven melden wir uns sicherheitshalber 15 Minuten eher wenn wir etwas wollen, schließlich dauert es noch ;)   Nun hat sie eine Bandage, welche sie aber nicht immer tragen muss und von Tag zu Tag wird es besser . :]

Wusstet ihr, dass Menschen die Farbe wechseln können?

Morgen werden wir uns  vermutlich nicht melden, denn der Finni muss zum Doc, da hat Frauli kurzfristig einen Termin bekommen, denn die Zauberkralle muss geschnitten und das kann Frauli nicht selber machen, da der Finni bei ihr immer so in Bewegung ist. :cool:   Danach muss Frauli sich bei Finni erst wieder einschleimen und dann ihr Gelenk noch etwas schonen.

4 Responses to Dankeschnurrer von Monti

  1. Sandra sagt:

    Oh je, eine gute Besserung ans Frauli. Ich hoffe, bald ist alles wieder gut.

    LG
    Sandra!

  2. Elke sagt:

    Hallo, liebe Katerjungs,

    ach ja, man möchte doch glatt Katz bei euch sein. Euer Frauli hat ja
    den süßen Monti (und euch natürlich auch) mit Geschenken wieder so richtig
    verwöhnt. Da könnt ihr euch wieder schaffen und was die Stöckchenholer
    können sollen, das bringt ihr doch mit links. Und Gutties gab es auch, was will Katz mehr? :top: :luv:
    Eurem Frauli wünsche ich baldige Besserung, und dass sie schnell wieder
    kräftig zugreifen kann. ;)

    Liebe Grüße von
    Elke und Lea :heart:

  3. Lakritze+&+Co sagt:

    Oh jaaaaa, diese Flitzebahn haben wir auch. Bei uns wird die ab und zu mit dem grünen runden „Katzen- Roulette“ getauscht, damit sie wieder interessant wird. Komisch, wir liegen da auch gerne drinnen, und versuchen trotzdem die Kuller zu bewegen. Amira wird dann oft so richtig rackig und spielt verrückt.
    Eurer Mama weiterhin gute Besserung. :kuss:

  4. Angel und Balou sagt:

    Da hatte Monti ja trotz Fraules Handicap einen schönen Burtzeltag, und schöne Geschenke hat er auch bekommen.
    Klar, dass Ihr damit unterfordert seid, wenn die Flitzebahn für Stöckchenholer gedacht ist :D :D :D
    Wenn der Service bei Eurem Fraule jetzt immer länger dauert, dann wäre es doch sinnvoll, wenn sie gleich alles in einer Art „Buffet“ stehen ließe – natürlich auch die Naschies -, dann hätte sie ja nicht immer die Arbeit, Euch bedienen zu müssen :innocent: :innocent: :innocent:

    Hoffen wir mal, dass sich Euer Fraule weiterhin gut von ihrem Sturz und ihrer Prellung erholt.

    Alles Liebe

    Bine mit Angel und Balou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...