Schnurrblog – Der Katzenblog

Ein guter Tag um faul zu sein

Heute war es zu nass draußen,  deshalb war heute ein guter Tag um faul zu sein.

Heute wollte nämlich Herrli unsere Hecke noch einmal schneiden, Frauli wollte am Graben arbeiten da die Wasseracht diesen entschlammt hat.
Dann werfen die den Schlamm an den Grundstücksrand und die Eigentümer müssen dann die Entsorgung machen Eigentlich wäre es gut getrocknet gewesen, jedoch hatte es die Nacht geregnet und somit der Schlamm schwer und zu rutschig. Nicht das Frauli dann noch in den Graben rutscht. Der ist zwar nicht breit und tief, jedoch sind da aus was für Gründe auch immer so doofe Holzpflocks drin.

Somit war es heute eher ein fast fauler Tag bei uns.
War auch gut für Frauli, denn die musste ja seit Montag wieder arbeiten und sie wurde mit Projekten voll geballert + Tagesgeschäft
Sie war da die ersten Abende voll platt gewesen, konnte aber auch nicht früh schlafen da sie noch im Urlaubsmodus war. Das zog sich somit die ganze Woche hin und sie hofft ab nächste Woche wieder in der Spur zu sein

Ansonsten ist es hier inzwischen ganz schön kühl geworden.  Warmes Wetter ist uns dann doch lieber. Es wird hier unter vorgehaltener Hand getuschelt, dass die Regierung empfiehlt die Heizung nicht so kuschelig wie die Jahre zuvor zu drehen, sondern ein zwei Grad runter drehen. Wir sind gespannt. Um uns und um Frauli machen wir uns da nicht so Gedanken, denn wir können mit unserem Fell die Temperatur noch etwas regeln, uns einkugeln, Frauli mag es nicht so warm und wenn dann liebt sie ihre Fleecepullover und Flauschsocken.   Jedoch beim Herrli könnte es spannend werden, denn er ist die extreme Frostbeule hier im Revier.  Da muss Frauli mal nach ganz krassen Wollsocken schauen

Und bei euch so, auch der Herbst angekommenen?

Ein schönes kuscheliges Wochenende wünschen wir euch

Die mobile Version verlassen