Schlagwort Archive: Shadow

Voll im Büssness

Nun wollen wir uns einmal melden, zu lange ist es schon her, großes SORRY.
Uns geht es allen gut und wir hoffen, dass ist bei euch auch der Fall.  Bleibt alle gesund :herz:

Unser Frauli musste sich erst einmal an die neue Situation gewöhnen, denn sie ist seit 14 Tagen schon im HomeOffice und Herrli ist kurz darauf gefolgt.
Ab und wann hatte Frauli zuvor schon mal von Zuhause etwas für die Firma gemacht, jedoch keinen ganzen Alltags-Büro-Ablauf. Da musste Frauli sich erst einmal dran gewöhnen und weil sie dann tagsüber hier schon mit der Nase am Bildschirm klebte, hatte sie keine Muse dann noch ihren privaten Schleppi zu starten.  So langsam kommt sie jedoch in Spur :)

Morgen starten wir zusammen mit Frauli ist die dritte Bürowoche und wir sind schon ganz aufgeregt :D
Wir machen nun einen voll auf Büsness Cats oder so :mrgreen:

Der Ernie hat beim Aufbau der ganzen Bürotechnik geholfen.
Ernie voll im Büssness - Technikjob

Der Finni ist innerhalb der letzten 14 Tage schon im HomeOffice vom Praktikant zur linken Pfote beim Frauli aufgestiegen, denn er verbringt viel Zeit neben Frauli .
Am letzten Donnerstag hatte Frauli mit einigen Kollegen eine Teamkonferenz via Cam, da war Finni neugierig was das für fremde Stimmen sind. :D

Finni ist die rechte Pfote vom Frauli

Der Shadow versucht zwischendurch an Finns Stuhl Turm zu sägen …

Shadow sägt an Finnis Turm

Tja und der Monti, der hat wohl die Praktikanten Position übernommen und genießt den Büroalltag  :confused:

Praktikant Monti

Noch finden wir das ganz toll, denn wir können mal so zwischendurch darauf aufmerksam machen, dass wir ein Hüngerchen haben und manchmal wird unserem Wunsch nachgegangen.

Uns betrifft die aktuelle Weltsituation nicht so, jedoch kommen unsere Menschen noch mit dem Kontaktbeschränkungen klar. Endlich manchen Leuten aus dem Weg gehen können :D   Mit vielen hält Frauli Kontakt über Fatzebuch, Whatsapp (hat sie extra dafür installiert), Telefon etc. . Wie das jedoch in ein paar Wochen aussieht weiß Frauli noch nicht, denn wenn es zu früh aufgehoben wird kommt es ggf. im Mai/Juni zum Gau.  Da macht Frauli sich schon Gedanken, denn keiner kann sagen ob es einen nur leicht oder schwerer erwischt :eek:   Frauli hat zwar keine bekannten Vorerkrankungen und durch den regelmäßigen Sport ggf. ist sie auch ein bissel in Form, jedoch ein Freibrief ist das auch nicht. Besser nicht so weit denken.

Hier im Ort haben viele Läden geschlossen, einige konnten eine Art Lieferdienst einrichten (z.B. Gärtnerei), jedoch werden auch diese merkbare Einbußen haben.
Die Situation ist für unsere Wirtschaft nicht einfach.  :(

Gehamstert haben unsere Menschen inzwischen immer noch nicht. Sie kaufen aktuell so ein, dass sie eine zeit lang nicht mehr los müssen. Einzig und allein für uns hat Frauli noch frühzeitig zugeschlagen und einiges bestellt. Nicht wegen Lieferengpässe sondern wegen verlängerter Lieferzeiten, nicht das es dann mal eng wird und wir nur halbe Portionen bekommen. :eek: Wir haben unseren Menschen gemaunzt, wenn es bei denen mal knapp werden sollte, dann dürfen sie gerne von uns ne Dose haben :nerd:

Und bei euch so? Auch schon voll im Büssness und sind inzwischen schon Hamster da?

Hallo März

Wir stehen bereit, der meteorologischer Frühlingsanfang ist endlich da, wir stehen für die Frischluftsaison in den Startlöchern und schnurren dem Frühling schon mal ein Hallo entgegen.

Hallo März, wir stehen bereit

Die letzten Tage hatte es bei uns auch noch in sich. Wenn unsere Menschen noch einmal lesen oder hören, dass es zu trocken ist, dann werden die Zwei bestimmt motorische Aussetzer haben. :eek:   Aufgrund des Regen der letzten Zeit/Tage und das teils dauerhaft sowie stark war das Grundwasser natürlich sehr hoch, die Kanäle hier im Ort waren fast bist zum Anschlag voll. Frauli hatte schon Kopfkino wie sie eine der Enten dort auf der Straße mal schwimmend überholt :confused:   Das  angestaute Wasser in den Lichtschächten vom Keller sicherte nicht mehr  ab und es drang durch den Fenster rein. :neutral:

Herrli hat dann mit so einen lauten Gerät die Tage mehrmals das Wasser dort abgepumpt/weg gesaugt. Zusätzlich wurde noch etwas gesichert, dass für den Fall es noch einmal steigen sollte es nicht durchkommt.  Wir hoffen nun aber, dass endlich die wärmere Zeit kommt.

Eigentlich mag Frauli es wohl mal windig oder auch etwas stürmischer, jedoch zuletzt war sie auch nur angenervt.
Insgesamt ist sie eh froh, dass der terminlich volle Februar vorbei ist.

Wir wünschen euch einen tollen Start in die neue Woche.

In die Höhe

 

„Frauchen, meinste nicht doch, dass die Heizung zu hoch eingestellt?“

Pfötchen in die Höhe

Raumtemperatur hoch  heißt beim Shadow gehen auch die Pfötchen zum Lüften in die Höhe zu strecken :D .

Eigentlich dachte Frauli, dass sie keinen Schnee mehr sieht, jedoch hat es letzte Woche einmal dort wo sie oft Stunden verbringt und nie Leckerlis von dort mitbringt, hat es geschneit und geregnet.  Hier bei uns hat es zu diesem Zeitpunkt nur geregnet.  War jedoch alles nur ein kurzes Schneeschauspiel.

Nun am letzten Wochenende hat Frauli im Vorbeet entdeckt, dass dort schon Farbe einkehrt. Die Krokusse sind noch Überbleibsel vor der Neugestaltung. Unter dem Rindenmulch haben unsere Menschen sich bewusst gegen Folie entschieden und deshalb kommen die jetzt so nach und nach hoch. Im Sommer ist da richtig Leben unter dem Mulch. Herrli schaut immer ganz neugierig was da so los ist :D

Krokusse in die Höhe

Unser Frauli mag zwar wie die meisten bei Glätte nicht gerne über die Straßen rollen, jedoch liebt sie kalten trockenen Frost. Auch dieser kam bis jetzt zu kurz.
Ernie mag gerne im Schnee von hin und her flitzen, dieses ja konnte er seine Ski nicht anschnallen ;)

Vermisst ihr das Winterwetter oder ist so ein milder Winter für euch ok.

Jahresrückblick 2019

Nun ist es bald wieder soweit,
das Jahr 2019 verabschiedet sich in ein paar Stunden und wir haben noch einen kleinen Rückblick zum jeweiligen Monat zusammengefasst.

Januar 
Jahresrückblick 2019 - Januar Der Januar war teils frostig, wir hatten sogar etwas Schnee und konnten es uns kuschelig machen.
Februar
Im Februar hat uns der Shadow mit seinem extremen Matschauge Sorgen gemacht und durfte ab dann öfters zu einem netten Tierarzt für Augenheilkunde fahren. Jahresrückblick 2019 - Februar
März
Jahresrückblick 2019 - März Im März haben wir die ersten längere Sonnenzeit genutzt, auch wenn es teils noch kalt war. Shadow Auge wurde immer besser, denn er lässt sich brav Salbe & Tropfen ins Auge geben
April
Auch wenn Shadows Auge im April schon wieder besser war, hatte Frauli sich zu einem operativen Eingriff fr Shadow entschieden. Der Tierarzt wollte versuchen, dass sein Auge nicht mehr so stark tränt. Eine Besserung ist tatsächlich eingetreten :) Jahresrückblick 2019 - April
Mai
Jahresrückblick 2019 - Mai Das Wetter wurde immer besser und Frauli hat vom Einkaufen spontan einen Haifisch mitgebracht. Zum Glück hat dieser eine Zahnfehlstellung und hat uns immer wieder ausgespuckt.
Juni
Der Sommer war da und wir haben unsere kühlenden Sommerbettchen wurden aus dem Winterquartier hervor geholt.  Wurden natürlich erst einmal ausgiebig genutzt. Jahresrückblick 2019 - Juni
Juli
Jahresrückblick 2019 - Juli Buuuuh, nun wurde es teils echt warm draußen und die Sonne ballerte ganz schön. Wir haben die kühleren Stunden in den Abendstunden in unser kleinen Freiheit genossen.
August
Der Finni hat nachträglich noch einen coolen Liegestuhl bekommen und weil es Kabbeleien um den heiz begehrten Platz gab zog direkt noch einer ein. Nach wie vor ein heiß begehrter Platz <3 Jahresrückblick 2019 - August
September
Jahresrückblick 2019 - September Da die Form unserer Sommerbettchen so gut von uns angenommen wird zog zum Geburtstag von Ernie ein flaches plüschige Bettchen ein.. Ein seltenes Bild bot sich für Frauli: Monti & Ernie in einem Bett ;)
Oktober
Die Tage wurden kürzer und Finni hat sich für ein Praktikum bei der Raumpflege bzw. dessen Controlling entschieden. Jahresrückblick 2019 - Oktober
November
Jahresrückblick 2019 - November Nun beginnt die dunklere Jahreszeit und auch unsere Weihnachtsfotos sind gemacht worden. Für Frauli ist das manchmal eine echte Geduldsprobe, wie das halt mit Models so ist. :confused:
Dezember
Nun beginnt die schöne Adventszeit mit ihren vielen Lichtern, Überraschungen und endlich kamen unsere Katzlender zum Einsatz. Es war wie immer fraglich ob das Christkatz zu uns kommt und die Freude war groß, wir waren doch im letzten Jahr brav. Jahresrückblick 2019 - Dezember

Lichterzeit beginnt

Ab morgen beginnt die Lichterzeit äh Adventszeit. :red:

Unser Frauli ist schon ganz kribbelig, nicht wegen der Adventszeit sondern weil sie endlich ohne das jemand im Intervall mit den Augen rollt viele viel Lichter aufstellen kann.  :]

Hier wurde es schon etwas weihnachtlich geschmückt, an den Fenster brennt jedoch erst ab morgen die Lichter. Auch wenn Frauli schon mehrfach gesehen hat, dass viele schon weihnachtlich ihre Fenster beleuchtet haben macht sie es erst ab morgen.  Wenn ihr somit ab morgen einen hellen Punkt aus dem Nordwesten seht, da genau haben wir unser Revier und Frauli hat mit ihrem Lichterwahn übertrieben :confused:

Lichterzeit beginnt

Keine Angst, die Kerze ist eine LED-Kerze. Hier gibt es keine Kerzen mit echter Flamme. Böse Zungen behaupten, dass liegt an uns. Wir meinen eher, es liegt am Frauli, denn diese findet
es voll praktisch, das dank Zeitschaltung sie auf der Couch einschlummern kann und die Kerzen nicht die ganze Nacht leuchten.

Bei uns regiert wie auch zu jeder Adventszeit die Farbe rot. Frauli mag rot zur Weihnachtszeit und außerdem meint sie, dass sie dann nicht immer neu was kaufen muss. Komischerweise zieht immer ein zwei drei neue rötliche Teile dann ein.

Wie sieht es bei euch aus, ist es auch schon weihnachtlich geschmückt? Welche Farben habt ihr denn so im Revier?

Startet gut in die Adventswoche.
Wir beginnen es mit einem breiten Grinsen, denn Frauli muss zum Zahnarzt (Reinigung und Check) :cool:

 

Wat für ne Woche

Was für ne Woche liegt hinter uns, teils mit Action und teils sehr schlummrig.

Wat für ne Woche findet Shadow

Die Woche fing eigentlich wie immer sehr schleppend an.  Herrli hat spontan einen neuen Kühlschrank gekauft, wir haben bisher schon ein Kombi Standgerät in der Küche gehabt  jedoch das Kühlfach ist zu klein und Herrli mag doch so gerne Eis :D   Frauli hat den bisherigen Kühle dann Dienstag abgetaut und alles sauber gewischt. Es zahlte sich aus, dass Frauli das Kühldingels regelmäßig sauber macht und somit ging es eigentlich schnell. Mittwoch, auch Mieztag genannt, kam der neue Kühlschrank an. Ist schon ne Ecke größer wie der bisherige, keine Angst, es ist auch nicht so ein riesigen Side-by-Side Teil, würde Frauli nämlich niemals nie voll kriegen :D   Den kleineren Kombi hat Herrli beim Kleinanzeiger rein gesetzt und wurde Donnerstag abgeholt.

Dann der Donnerstag, der hatte es für Frauli in sich. Frauli hat seit ca. August am Oberschenkel ein Hautproblem. Im August wollte sie schon zum Doc = Urlaub, dann wollte sie zum Hautarzt = keinen zeitnahem Termin aufgrund Urlaubzeit zu bekommen. Somit hat sie halt selber rum gedoktern. Dann wurde es besser, dann wieder schlechter, dann nässte es mal, dann wieder besser und dann wieder schlecht usw. Am Dienstag wurde es wieder schlechter, am Mittwoch über Tag fing es dann wieder an zu nässen und da hatte Frauli dann am Donnerstagmorgen die Faxen dicke und bei der Hautärztin angerufen. Sie konnte dann zur Akutsprechstunde zw. 12-13 Uhr kommen. Zum Glück war sie eher hin gegangen, sie war die Zweite und der dritte Patient wurde noch angenommen, alle anderen wurden abgewiesen :eek:

Da Frauli zu lange da selber rum gedoktert hat wurde die Stelle aufgrund Pflasterverwendung größer, die Haut somit drumherum auch immer gereizter und die Pflaster nach und nach größer =) .  Sie muss nun tgl. so ne speziell angerührte Salbe auftragen und Antibiotikum nehmen. Damit war Donnerstag aber noch nicht rum. Wie sie das AB in der Apotheke in der Hand hielt meinte sie nur *Mist*, denn sie hatte vergessen der Ärztin mitzuteilen, dass sie auf einen bestimmten AB Wirkstoff reagiert und gerade dieser wurde verschrieben. Noch einmal die Ärztin angerufen, großes Gelaber weil Frauli das Rezept ja schon eingelöst hatte und bekam dann ein neues Rezept und hat es nach dem Büroschluss abgeholt. Damit war noch es nicht genug, die Apotheke bei der Praxis hatte es nicht. Somit rief Frauli von Unterwegs ihre Apotheke im Heimatort an , dort bekam sie mitgeteilt, dass es dieses Mittel im Moment nicht mehr gibt bzw. gar nicht mehr gibt.  Zurück zur Hautärztin und für Irre erklärt werden wollte Frauli auch nicht und ist ohne Umwege zu ihrem Hausarzt gefahren um sich ein neues Rezept ausschreiben zu lassen. Jedoch sind AB keine Lutschbonbons. er wollte sie persönlich sprechen und sich auch die Wunde anschauen. Dann endlich ist sie mit Rezept und Top Verbandsmaterial nach Hause gekommen … sie war nur foxi und ist nach dem Duschen direkt ins Bett gegangen.  :confused:   Uns selber hat sich sich ins Protokoll geschrieben, dass sie nun immer direkt bei jedem Ohrzucken zum Doc schlendert =)

Unser Wochenende war entsprechend ruhig, Frauli hat zwar bissel was gemacht, jedoch sich mehr geschont. Wir haben uns entsprechend dem Wetter angepasst und viel geschlafen und/oder mit der Menschheit geschmust. Hier hat es nämlich von Samstag an viel geregnet. Der Herbst ist nun tatsächlich da. Frauli hofft ja noch etwas auf einen goldenen Oktober.  Herrli hat Sonntag aufgrund Sturmmeldungen die Gartenstühle usw. in Sicherheit gebracht. Wir hoffen, dass der erste Herbststurm des Jahres nicht so heftig wird.

Genug mimimimi, denn Frauli hat endlich Ernie in seinem Bettchen erwischt ;)   *trommelwirbel*

Uns das sogar mit dem Monti, was eher selten ist, denn meist zickt Ernie rum.
Sehr oft wird das Bettchen vom Shadow belagert, manchmal legt Monti oder auch lt. Herrli Ernie sich noch dazu

Es ist halt ein Großraumbettchen :D

Manchmal kaspert auch der Finni am Rand rum :confused:

Dann hat uns heute leider noch die Nachricht erreicht, dass unser Blogfreund Loui über die Regenbogenbrücke gehen musste :cry:   Farewell lieber Loui :red:

Startet gut in die neue Woche, hoffentlich nicht stürmisch.

Kuschelzeit eingeläutet

Sicherlich habt ihr das schöne Wetter noch genossen, teils war es ja echt noch ganz schön warm  :)

Unser Frauli und Herrli kamen noch ganz spontan auf die Idee, die Veluxfenster zu streichen.  Somit hat Frauli die drei Fenster schnell abgeschliffen und den Pinsel geschwungen.  Herrli hat Praktikantenarbeiten gemacht (alles bereit gestellt und wieder weg gestellt) und Mittags für das leibliche Wohl mit seiner Grillpizza gesorgt. Und wir, ja wir haben natürlich die Endabnahme gemacht.  Zum Glück war es eine schnelle Geschichte und unser Wochenende wurde nicht zu lange gestört ;)

Samstag Nacht haben wir noch länger mit Frauli TV geschaut und es uns kuschelig gemacht.

Kuschelzeit eingeläutet
Frauli lümmelte da neben uns und sie säuselte immer ‚hach, wat schön schön‘  :red:

Frauli bedankt sich auch noch für die lieben Glückwünsche hier, per Mail, Messenger und sonstigen Kanälen zu ihrem Burtzeltag. Sie hat sich sehr darüber gefreut :)

Wir wollen euch noch schnell zeigen was Frauli sich letztes Wochenende gekauft hat. Sie wollte eigentlich wegen einem Schal beim Ernstings family rein schauen… raus gekommen ist sie ohne Schal jedoch mit einem Flauschpullover und Kuschelsocken. :confused:

Das musste unbedingt mit :D

Hier wird es somit demnächst noch kuscheliger, nicht nur für uns Katerbuben  ;)

Startet gut in die neue Woche.
Morgen ist kalendarischer Herbstanfang und wir wollen hoffen, dass er noch ne Weile schwänzt ;)