Schlagwort Archive: Katerjungs

Wehe einer der Türchen klemmt

Morgen ist es endlich soweit,
die Katzlender wurden aufgestellt und wehe einer der Türchen klemmt. :cool:

Wehe einer der Türchen klemmt

Frauli bestellt unsere immer schon im September, dann werden die in einem Schrank versteckt.  Dürfen dann auch nicht Monti gezeigt werden, sonst würde er dann bis zum 1. Dezember am Platz sitzen wo unsere Katzlender stehen :D

Damit unsere kleinen Raupen Ernie & Monti nicht mehrere Türchen öffnen, kommt auch dieses Jahr wieder jeweils ein Sticki zum Einsatz.  Dieses Mal haben wir niedliche Rudis :luv:
lauter kleine Rudis

Wenn noch einer denkt der Finni hat nur Unfug im Kopf, der irrt. Er hat sich doch tatsächlich vor seinem Kalender gesetzt und gewartet, dass sich ein Türchen öffnet.
Frauli war ganz entzückt, dass er sein Katzlender erschnuppert hat … Menschen kann katz so einfach glücklich machen ;)
Finni, the Brain

Nun müssen wir noch bis 00:01 warten, dann Frauli wegen, damit sie unsere Türchen öffnet :mrgreen:

Startet gut in den Dezember, das ist der Monat mit den meisten Kalorien des Jahres :D

Nun geht sie los, die wundervolle Adventszeit

Ab morgen beginnt die  wundervolle Adventszeit, Fraulis Erkältung hat sie nicht abgehalten mit dem Schmücken zu beginnen.
Die Beleuchtung darf erst morgen leuchten. Uns war das zu viel Trubel. Okay, interessant war es schon, hat jedoch auch schläfrig gemacht ;)

Rechtzeitig kam gestern unser Adventskalender, da dürfen wir dann jeden Adventssonntag ein Tütchen öffnen. :]
Monti hat natürlich die Kontrolle des Paketinhalt übernommen und dann gleich samt Inhalt beschlagnahmt.

wundervolle Adventszeit, Montis machts Paketkontrolle

Letztes Jahr hatten wir so einen Katzlender von Purrmania, da waren ganz tolle Sachen drin und der Glückskeks vom letzten Jahr wird immer noch quer durchs häusliche Revier getragen :cool:
Frauli hat somit dieses Jahr wieder einen für uns geordert und wir sind ganz froh, dass er noch rechtzeitig angekommen ist.
Natürlich hat er auch schon seinen Platz wieder gefunden, noch ein wenig aufgehübscht und nun kann der erste Adventssonntag kommen.  :]

Unser Katzlender für die Adventssonntage
Ansonsten ist es hier sehr weihnachtlich. Frauli mag die Adventszeit mit dem Lichterglitzer. Vielleicht beginnt sie deshalb immer so früh mit der Schmückerei.

Und bei euch, schon alles bunt geschmückt oder noch Normalzustand.

Startet gut in die neue Woche :kuss:

[weil es sein muss -> Werbung wegen Shopnennung, auch wenn selber gekauft]

Es ertönt ein Stimmchen

Wir melden uns mal aus dem häuslichen Krankenlager, denn Frauli ist natürlich immer noch erkältet. Quatsch können wir nicht machen, dann ertönt Stimmchen es dem Off . =)
So Schlaubis sagen doch immer „Drei Tage kommt sie, drei Tage bleibt sie, drei Tage geht sie wieder“ . Tschaka, es geht aufwärts.

Immer wird mal nach Frauli geschaut, auch wenn es bei Ernie nicht so aussieht :D
bei Quatsch ertönt ein Stimmchen, Ernie chillt lieber
Montag Abend dachte Frauli noch „ohhhhhh“ , denn sie bekam Husten und die Nase lief etwas. Halt erkältet würden Schlaubis sagen ;) Sie arbeitet auch – Vorteil oder Nachteil für das Home-Office könnt ihr euch aussuchen. Eines hat sie daraus gelernt, dass sie sich doch besser bei herbstlichen Wetter  mit dem TöffTöff oder mit Regenschirm im Gepäck laufend zum Sport begibt. :cool:

Ansonsten hat Frauli sich erschreckt, denn ab nächste Woche ist offiziell die Adventszeit.  Dann geht auch noch die WM los. Ob wir da dieses Jahr wie sonst mitfiebern … eher weniger, denn Frauli ist dann doch das Adventsfeeling lieber.  Auch wenn sie aktuell noch gar nicht so im Weihnachtsmodus steckt.

Seid ihr schon vom Weihnachtszauber gefangen?
Wir planen schon mal unsere Deko :D

Wir hatten einen anderen Plan

Wir hoffen ihr seid besser wie wir ins Wochenende gestartet, denn wir hatten einen anderen Plan im Kopf.
Finni durfte schmollen, denn er wurde ausgetrickst. :neutral:

Wir hatten einen anderen Plan, Finni schmollt
Unser Wochenende ist bereits Mittwoch gestartet und wir hatten gehofft einen entspannten Donnerstag zu haben.
Bis zum frühen Nachmittag war es auch voll in Ordnung. Dann hatte Frauli den Monti auf dem Arm genommen, zusammen haben sie aus dem Fenster geschaut und dann ging das Elend los.
Mit Monti im Arm lief sie Richtung Bad, während sie lief nahm sie ihn in beiden Händen und wie  im Bad angekommen schrie der Monti fürchterlich auf, denn er hat den Transporter erblickt. Zack war er drin und das Ding war dicht, die Schreierei ging jedoch weiter.  Die ganze Fahrt über hat Monti Frauli voll getextet. Kaum auf dem Parkplatz vom Doc war es still um Monti, er hat hat aufgegeben. Oder er hat auf Frauli gehört, dass er bei einer Dauerschleife angeblich später heiser ist. :D

Soweit alles gut beim Monti beim Check, Zahnstein müsste entfernt werden, machen wir im nächsten Frühjahr.

Nun weshalb Finni sich ausgetrickt gefühlt hat, tja kaum waren Frauli und Monti weg kam Herrli schnappte sich den Finni und auch er saß im Transporter.
Wer konnte denn damit rechnen? Von uns keiner :shock:

Dann beim Doc haben Frauli und Herrli die Transporter getauscht und Finni wurde auch gecheckt. Nicht nur das, er wurde auch durchgeknuddelt. Fand er nicht so toll, denn er wurde nicht vorher gefragt.  Auch beim Finni alles in Ordnung :)

Weil Monti immer so sensibel reagiert haben unsere Menschen sich gedacht, dass es für Monti angenehmer ist, dass er nicht länger wie nötig beim Doc bleiben und auf Finnis Untersuchung warten muss. Unser Doc ist hier in der Gemeinde und deshalb ging es gut, dass beide dann jeweils mit einem hin und einem anderen zurück ist. Unsere Menschen waren insgesamt mit dem Ablauf zufrieden. Daheim waren wir alle wieder total entspannt. Selbst Frauli durfte Monti direkt auf dem Arm nehmen und er wollte nicht gleich wieder runter. ;)

Und heiser ist Monti nicht, dafür hat Frauli es im Hals und mit der Stimme  =) Corona Test negativ. Frauli vermutet, dass es von Mittwoch noch kommt. Sie ist nämlich abends mit dem Rad zum Sport. Auf halber Strecke fing es dann an zu regnen, sie dachte sie schafft es einigermaßen trocken dorthin, jedoch bei einem Richtungswechsel wurde sie klitschnass, aber so richtig.
Somit vermutet Frauli, dass sie da sich etwas eingefangen hat und deshalb Hals hat, Stimme ist noch da, nur leicht verändert. Schimpfen geht leider noch ;)

Somit wird es bei uns auch am Wochenende ruhiger und wir werden mit Frauli ein paar schlechte Filme schauen ;)

Euch ein schönes Wochenende und viele Kuschelstunde :kuss:

Gute und schlechte News

Wir haben für uns gute und schlechte News für die kommende Woche zu vermelden.

Gute und schlechte News #Finni

Die schlechte Nachricht zuerst, morgen ist Montag und dieser steht fast vor der Tür.
Finni findet das nicht toll, denn dann rattert der elektrische Hahn wieder so früh los

Nun die gute Nachricht, jedenfalls für uns, Frauli startet bereits am Mittwoch schon ins Wochenende :]
Ernie grinst sich für den Donnerstag schon etwas ins Pfötchen, denn die Terrorgang Monti & Finni haben ein Date und wissen noch nichts davon :cool:
Ob Ernie das Date angezettelt hat bleibt geheim ;)

Ernie grinst sich ins Pfötchen
Am Montag geht der Büroalltag für Frauli wieder normaler zu und Frauli kann dann wieder etwas ihrem tatsächlichen Aufgabengebiet nachgehen. *yeeaaah*
Ein wenig muss nun noch nachgearbeitet werden, hält sich jedoch in Grenzen.

Unser Wochenende war eher ruhig. Frauli hat etwas Papierkrams erledigt und ansonsten haben wir viel mit ihr gekuschelt, schlechte Filme angeschaut und bei den Igel nach dem rechten geschaut. Sporadisch stellt Frauli die Kameras bei den Igel auf Alarm, dann ploppt eine Meldung am Teledingels auf und Frauli schaut dann was da los ist.
Neben Igel haben wir auch einige Katzen (zwei Muh-Katzen und einen kleinen schwarzen Panther), tagsüber auch mal Piepmätze. Am Samstag schaute Frauli erstaunt, denn hübscher Bub hatten die Kameras im Visier. Hatten wir vorher noch nie gesehen. Scheint ein freundlich gestimmter Artgenosse zu sein.

Neuer Gast im Igelbereich
Muss Frauli mal im Auge behalten.

Wir war euer Wochenende denn so? Auch eher ruhig oder eher Trubel?

Startet gut in die neue Woche.

Dabei sind wir doch die Nummer eins

Wir wohnen ziemlich Naturnah, in direkter Nachbarschaft liegt das Aper Tief, ein Naturschutzgebiet.
Die letzte Zeit zah man öfters lauter Nummer Einsen am Himmel, dabei sind wir doch die Nummer eins hier.

Zudem ein Geschnatter, tagsüber wie auch Nachts vernehmbar.

Dabei sind wir doch die Nummer eins, lauter Einsen am Himmel
Das liegt daran, dass Gänse/Enten am Tief Rast machen. Manche ziehen weiter, die letzten Jahre sollen auch viele hier überwintert haben. Wenn halt der Winter mild ist.
Frauli wollte schon die Tage mal schauen, wie voll es da im Tief ist. Jedoch war die Zeit doch rar und am Montag am Feiertag hat sie sich gedacht, schnell mal hin.

Der Spaziergang am Aper Tief

So arg voll war es nicht mehr, jedoch mehr wie sonst.
Aper Tief 10/2022
Da Frauli Mittags unterwegs war hatte sie die Mumuhs in der stillen Stunde angetroffen.  Die Mühle musste natürlich auch noch festgehalten werden ;)
Frauli hat den Spaziergang sehr genossen,  denn dort ist irgendwie alles voller Leben und gleichzeitig still und unberührt :red: Hoffentlich bleibt das so ;)

Auf der Touristikseite der Gemeinde könnt ihr das Tier von oben sehen – klick mich dafür

Und was haben wir während dieser stillen Zeit im Revier gemacht, natürlich die Pfoten hoch und die Ruhe genossen ;)
Finni genießt die Ruhe

Hattet ihr auch Feiertag und den genossen?

Die Sache mit der Zeit

Das ist ja immer so ne Sache mit der Zeit. Entweder man hat genügend davon oder zu wenig.  Frauli hatte die letzte Woche zu wenig, denn eine Kollegin ist ausgefallen. :(

So langsam haben wir uns von dem Montagsschreck erholt.
Herrli lief mal mit der Heulsuse lautlos durch die Gegend und Finni zuckte leicht ein Auge. Herrli vermutet nun, dass der Finni genau weiß, dass dieses kleine Ding für die nächtliche Ruhestörung gesorgt hat.  Na logo wissen wir das, er weiß anscheinend nur nicht, dass wir alle vier ganz pfiffige Kerlchen sind.  =)

In der Woche war die Zeit ziemlich stramm, am Wochenende haben wir jedoch eher es ruhig angehen lassen. Frauli war Samstag lange beim Sport, denn  in der Woche hatte sie keine Muse dazu.  Auch haben wir uns gefreut, dass es so schönes Wetter ist. Selbst die Piepmätze haben gezwischert. Hier im Ort ist ja angrenzend ein Naturschutzgebiet. Da pausieren immer mal Gänse. Ein ganz schönes Geschnatter. Wenn das Wetter morgen gut ist, latsch Frauli da mal schnell rüber. Ist ja fast in der Nachbarschaft ;)

Die Sache mit der Zeit, Ernie chillt
Morgen können wir mit Frauli ansonsten entspannt den Montag starten. Zudem freut Frauli sich, dass sie endlich wieder in der Normalzeit steckt. Hoffentlich ist sie nun zeitlich wieder etwas in der Spur. Endlich hat sie ihre wieder zurück. Frauli wäre eh für eine dauerhafte Normalzeit. Ändern wird sich da jedoch nichts dran, da meist nur kurz vor den Zeitumstellungen seit Jahren diskutiert wird und ansonsten es ruhig zu diesem Thema ist.

Startet gut in den Montag, wir hoffen ihr habt dann auch frei.