Wir haben da gerade so einen Run

Wir haben gerade einen ungewollten Run und das zum Tierarzt.
Es reißt bei uns im Moment gar nicht ab.

Am Mittwoch war Finni zur Nachkontrolle und Shadow zum Checkup beim Tierarzt.
Bei Finni ist alles top, da sind wir erst mal durch :] Bei Shadow waren die Blutergebnisse nicht so dolle, da müssen wir nun in gut 4 Wochen einen weiteren Checkup machen. Nicht besorgniserregend, jedoch so unter dem Tisch fallen lassen sollen wir das auch nicht.

Dann merkte Frauli auf der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, dass Ernie etwas komisch sei. Er hat den Mitternachtssnack verweigert und wirkte grantig. Sie hat ihn dann noch bis drei Uhr beobachtet. Am nächsten Morgen war er vom Verhalten her immer noch urig drauf, Futter wurde verweigert und Frauli durfte ihn auch nicht anpacken. Sie hat daraufhin einen Termin beim TA gemacht.

Dort wurde der Ernie untersucht und beim Wirbel hat sie etwas ertastet. Erste Diagnose das er sich wohl verrenkt hat. Es gab ein Schmerzmittel mit und wir sollten bei unserer lieben Tante Katrin (Osteopathin ) ein Termin machen. Doof nur, dass diese noch im Urlaub ist.

Nach dem Arztbesuch und auch am Freitag war der Ernie gut drauf, hat gut gefuttert und auch gespielt.
Samstag ab ca. Nachmittag machte Ernie Frauli etwas Sorgen. Er schniefte leicht und die Augen tränten. Oh nee, dachte Frauli, nun nicht noch einen Infekt. Sie hatte ihm dann etwas homöopathisches gegeben, es wurde etwas besser und hat ihn sonst in Ruhe gelassen.

Am Sonntag dann wieder einen grantigen Ernie, Frauli konnte ihn gar nicht anfassen. Frühen Mittag gefiel Frauli das gar nicht und sie hat beim Doc angerufen und konnte auch direkt kommen. Er hat dann Ernie untersucht und dann gesehen, dass er zwei große entzündete Wundlöcher im Rückenbereich hat. :0 Kann ne Bisswunde sein, kann auch durch einen Krallenhieb passiert sein. Sieht für Frauli eher nach Bisswunde aus. Hätte Frauli nicht gesehen, dass er am Donnerstag gründlich untersucht wurde, dann hätte sie nun wer weiß was gedacht. Wem von uns Ernie das zu verdanken hat verrät Ernie nicht.

Der Doc hat es erst einmal gesäubert, etwas rein gemacht und dann sollte es erst einmal etwas offen bleiben. Baaah, kam da ein ekelhaftes Zeug raus. Ach und ne olle Spritze hat der Ernie auch noch bekommen.  Am frühen Abend sollten wir dann noch einmal wieder kommen.

Kaum war Frauli Mittags mit Ernie zurück wirbelte sie hier wie ein Besen durch die Gegend.

Das Gehege wurde wieder aufgebaut und Ernie saß dort erst mal bis vor 18 Uhr drin.
Ernie im Gehege

Abends wurde dann noch einmal die Wunde gesäubert, sah schon besser aus wenn auch nicht gut.
Sie haben noch etwas rein gemacht und zack hatte der Ernie auch schon ein Pflaster drauf.

Am Montag muss der Ernie dann nüchtern zum Doc, dann wird er leicht schlafen gelegt und die zwei Wunden richtig gesäubert und anschließend bekommt er es genäht.

Damit der Ernie nicht das Pflaster ableckt muss er einen Schutzkragen tragen.
Zum Glück geht bei Ernie so ein Softkragen.

Ernie sieht aus als ob er während eines Friseurbesuch stiften gegangen ist.  *ghnihihi*
Er kommt aber nicht ans Pflaster, der Kragen schiebt sich dann drüber. Sieht man hier ganz gut :]

Ansonsten ist Ernie seit der Behandlung gut drauf.
Futtert und trinkt, holt sich Gutties ab und ist mobil. Der Kragen behindert ihn nur minimal.

Drückt die Daumen für Montag.
Wir melden uns dann spätestens Mittwoch.

Ähnliche Beiträge

12 Responses to Wir haben da gerade so einen Run

  1. Oh nein, was ist noch los ? Wir drücken die Pfoten, und hoffen, dass alles bald besser geht. Schnurren

    • Ernie sagt:

      Schnurrbidu liebe Pixie und lieber Zorro,

      danke *knutsch*

      Seitdem es behandelt wird bin ich super drauf.
      Am Freitag werden die Fäden gezogen.

      Schnurr Ernie

  2. Elke Holz sagt:

    Hallo ihr lieben Katerjungs,

    was ist denn bei euch im Moment los? Euch gefällt es wohl so gut beim
    Onkel Doc? Aber das glaube ich nicht! Manchmal ist einfach der „Wurm“
    drin, geht den Felllosen manchmal auch so!
    Ich wünsche Erni weiterhin alles Gute. Euer Frauli ist ja super, dass
    sie sich immer wieder was Gutes für euer Wohl einfallen lässt.

    Liebe Grüße von
    Elke

    • Ernie sagt:

      Schnurrbidu liebe Elke,

      uns gefällt es eher weniger beim Doc 😉
      Keine Ahnung was los ist, irgendwie alles urig im Moment.

      Den Umhang habe ich beim Tierarzt bekommen.
      Sie hatte da in den tiefen des Schranken geschaut, weil Body fand sie zu warm. Obwohl cool sähe ich darin bestimmt auch aus *vermut*

      Umschnurrer
      Ernie

  3. Bine mit Angel und Balou sagt:

    Natürlich meinte unser Fraule „Blutwerte“ und nein – sie denkt nicht nur ans essen, sondern sie kämpft immer noch mit ihrer Sch…Autokorrektur am Handy!

    Angel-Baby und Mausebär-Balou

    • Lakritze & Co sagt:

      Unsere Mama hat sich gerade die Öippen geleckt, als sie Blätterteig gelesen hat, grins frech ….
      Oder ist sie vielleicht doch ein Vampir (wegen der Blutwerte? nönö nur Spaß

    • Ernie sagt:

      *ghinhihi*

      Das mit dem Blätterteig hat uns ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert. *hihi*

      Das olle Auto im Hääääändy überfährt auch oft Frauli Wörter 😉

      Umschnurrer
      Ernie

  4. Bine mit Angel und Balou sagt:

    Das ist doch ein riesengroßer Miezmist, dass Ihr jetzt fast alle den Doc sehen müsst (oder gefällt es Euch bei ihm wohl so gut?)! Wir wünschen Ernie von ganzem Herzen, dass er seinen Doc-Besuch gestern gut überstanden hat und sein Rausch nicht gar so schlimm war, und dass Shadows Blätterteig das nächste Mal wieder im „grünen Bereich“ sind!

    Und natürlich wünschen wir auch Amira-Schnecke gute Besserung!

    Schnurrer

    Angel-Baby und Mausebär-Balou sowie Fraule

    • Ernie sagt:

      Schnurrbidu liebe Angel und lieber Balou mit Frauli,

      hmmm, ne so toll ist das beim Doc nicht. Erst in die doofe Box, dann wird man durch die Gegend geschaukelt und dann fummeln die dort meist an einem rum.

      Ich habe alles gut überstanden und auch die Wundkontrolle am nächsten Tag war sehr erfreulich. Morgen nimmt Frauli das Pflaster mal ab und wenn der Wundbereich gut ausschaut, dann bleibt es ab.

      Nasenstumper
      Ernie

  5. Lakritze & Co sagt:

    Bei uns nennt sich das Murphy’s Law. Wenn es einmal anfängt, dann kommt immer wieder was dazu. Hier ist Amira mal wieder mit ihrer Blase nicht in Ordnung.

    Wir wünschen dem lieben Ernie gute Besserung, und dass es nicht so doll wehtut. Er sieht ja interessant aus mit dem „Friseurumhang“. Wir würden den sofort kaputt beißen.

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu ihr lieben Berliner Schnuten,

      der Murphy soll sich mal bei uns raus halten 😉

      Ernie hat gestern alles gut überstanden. Sein Zauberumhang ist schon praktisch, besser wie so ne Tröte. Nur ist diese etwas zu lang und dann stolpert er manchmal (je nach Gangart).

      Auch blöd wegen der Treppe dann und so ein Body ist auch nicht das Wahre 😉

      Frauli hat gestern noch in einem Haustierbedarf Laden so eine Art Leckschutz gekauft. Damit läuft der Ernie ganz gut.

      Beim Tierarzt gäbe es noch die aufblasbaren Teile, jedoch in der richtigen Größe gerade nicht da. Vielleicht auch ganz gut, dass dieser ‚Leckschutz‘ ist schon ganz gut.

      Nasenstumper
      Shadow

    • Shadow sagt:

      Och Menno,
      haben wir ganz vergessen *schäm*

      Amira wünschen wir auch gute Besserung und senden viele Heilschurren.

      *snurr*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.