Stachelige Zeiten

„Wie oft muss noch der Mond angeschnurrt werden? …. morgen … wird auch Zeit“

Monti kann es gar nicht abwarten, endlich die Türchen zu öffnen. Oft macht er die Menschheit vor dem Katzlender aufmerksam, dass dort geschlossene Türchen und dahinter vermutlich Leckereien sind :mrgreen:

Aktuell ist Frauli unter Strom. Sie hatte schon einmal bemerkt das ein kleiner Igel unterwegs ist, das sogar tagsüber. :-(   Montag am frühen Nachmittag oder späten Mittag per Zufall auf der Kamera geschaut und den kleine Igel gesehen. Frauli hin, ein ganz lütter Igel und hat ihn dann gesichert. Erst einmal in der Wanne, denn sie musste ja wieder im Home Office tätig sein.
Dann die Planerei, notdürftige Umsetzung, es musste ja schnell etwas größeren her.

Stachelige Zeiten

Abends hatte Frauli ihn gewogen, 355 gr. wiegt er und ist nur eine Handfläche groß. Zu klein, zu leicht für diese Jahreszeit. :-(

Sein aktuelles Domizil sieht seit gestern so aus, inzwischen ist es natürlich auch Zeitung ausgelegt ;)


Wir berichten die Tage noch genauer, denn die Planerei ist weiter im Gange. Berichten können wir aber schon nach den ersten 24 Std., dass er noch nicht zugenommen hat, aber auch nicht abgenommen sondern das Gewicht gehalten hat.
Die Mama Anja vom Nußbaumhaus hat uns auch etwas unterstützt :) Vielen Dank schon einmal :luv:

Hier ist was los und ab morgen auch die Türchen ;)
Startet gut ins den Dezember :)

2 Responses to Stachelige Zeiten

  1. Elke sagt:

    Hallo, liebe Katerjungs,

    wie schon Angel meinte, werdet ihr bestimmt heute alle ein Türchen am
    Katzlender geöffnet haben. Hoffentlich war was Leckeres darin!
    Ich habe auch einen schönen Adventskalender von einer lieben Blogfreundin
    bekommen, und zwar den Kosmetikkalender von Asam. Also, alles für die Schönheit! Darüber habe ich mich sehr gefreut und werde alles ausprobieren.
    :top: :D
    Ja, das Igelchen hätte ohne Fraulis Hilfe bestimmt den Winter nicht überlebt. Ich drücke beide Daumen, dass es nun doch noch zunimmt und gut überwintern kann. :top: :)
    Na dann, viel Spaß beim weiteren Öffnen eurer Katzlender, lasst euch überraschen! :mrgreen: :luv:

    Liebe Grüße von
    Elke und Lea :heart:

  2. Bine mit Angel sagt:

    Lieber Monti,
    jetzt habt Ihr ja bestimmt alle schon Euer Tuerchen öffnen dürfen, nicht wahr? War denn auch was Anständiges drinnen?

    Fraule hat auch zwei Adventskalender, einen Teeadventskalender, den sie von einer Blogfreundin bekommen hat, und einen von der Firma, die auch diese beschnappsten Kirschen im Programm hat und diese als „ihre Lieblinge“ bezeichnet :D :D :D Der ist von ihrem Onkel.

    Dass Euer Fraule den kleinen Meckie auf der Kamera entdeckt und sich ihn geschnappt hat, ist für ihn ein sehr, sehr großes Glück gewesen. Denn dieses Leichtgewicht haette den Winter nicht überlebt.

    Unser Fraule hat mal gelesen, dass man solche Igelchen auch mit Banane, suessen Äpfeln und mildem Käse (alles in Stückchen) aufpaeppeln kann. Die Meckies, die wir im Garten hatten, haben auch immer gerne Erdnussbruch gefüttert.
    Aus dem anderen Zutaten kann Euer Fraule ja – so zur Meditation und wenn ihr langweilig ist – kleine Spießchen machen: ein Stück Gouda, ein Stück Apfel, ein Stück Banane, 5!!! Mehlwuermer,… :idee: :idee: :idee:

    Lasst Euch am Montag nicht von dem Knecht Rubkatz erwischen, wenn er seine Rute rausgeholt hat :shock: :shock: :shock:

    Schnurrbidu

    Angel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...