Schlagwort Archive: Checkup

Alles im grünen Bereich

Der Shadow war am Dienstag zum jährlichen Checkup, die Laborergebnisse sollten eigentlich frühsten nächste Woche vorliegen und der Tierärztin hat uns das schönste Geschenk zum Osterfest heute noch schnell telefonisch durchgegeben, denn es ist bei Shadow alles im grünen Bereich. :party:

Alles im grünen Bereich beim Shadow
Auch Zähnchen sind in Ordnung, Herztöne unauffällig und auch sonst hatte sie nichts zu meckern.
Gewicht hat er etwas abgebaut, dass ist halt so im Alter, denn schließlich wird unser Opi in einem Monat 17 Jahre jung.  Bei den Blutwerten muss man auch immer das Alter berücksichtigen, jedoch sei da nichts was großartig aktuell uns sorgen sollte oder im Auge behalten werden müsste.  Eben alles im grünen Bereich :]

Was wurde der Shadow nach dem Telefonat durchgeknuddelt :D  Dabei hätte Frauli beinahe nicht abgenommen, denn das Teledingels zeigte  Arno Nümm an, da Frauli den nicht kennt wollte sie erst gar nicht abnehmen :mrgreen:  Wie gut das Frauli sich gewundert hat, dass erst über Festnetz und dann auf Mobil es klingelt und nur dachte „nee, Hotlines oder Umfragen versuchen es nicht auf auf zwei Nummern“  :cool: .

Hoffen wir das es so bleibt, Shadow weiterhin so gut drauf ist wie sonst auch :)

Nun ist Fraulis Kurzurlaub auch schon wieder vorbei,  aufgrund des wechselhaften Wetter hat Frauli nicht so viel gemacht. Ein wenig vorne hat sie Unkraut gezupft, drei Blümchen gepflanzt und dann in der Garage in Gartenzubehör aussortieren, nun muss erst Herrli weiter seinen Bereich sortieren, dann kann Frauli da weiter machen. Erst einmal starten wir nun ins lange Osterwochenende.

Mal schauen, ob wir dieses Jahr den Osterhase antreffen. :cool:
Habt ihr die Ostertage etwas besonders vor oder seid ihr auch wachsam?

Startet gut ins lange Wochenende. :kuss:

365 Katzentage im Jahr und manche wollen wir vergessen

Gestern war Katzentag, eigentlich ist ja jeder Tag  ein Katzentag im Jahr und das wären dann 365 Katzentage im Jahr.
Ein Jahr hat 365 Tage, manche Jahre sogar 366 und dann geht es wieder mit Tag 1 im Jahr los.
Heißt, so viele Tage haben wir Katzentage im Jahr! Nicht nur einen. *jawoll*

Gestern stand Frauli auf und töööörrrrööööh, es sei Katzentag. Wir haben schon für den ganzen Tag fliegende Gutties gesehen :yum:
Kurz darauf hieß es, dass Shadow und Ernie zusammen mit Frauli und Herrli einen Ausflug machen. Yes ihr frechen Nasen mit den Namen Monti & Finni, wir zwei aus der Chefetage dürfen nach Kittyphasialand *ättsch*. Tja, dann saßen wir jeweils in der Kiste …  wieso in den Kisten wenn wir einen Ausflug am Katzentag machen….

Natürlich waren wir beleidigt, beide und das sowas von :neutral:

Unser Ausflugsziel hieß Onkel Gunnar samt nennten Team und der hatte nichts besseren zu tun uns beiden was vom Fell abrasiert. Hallo, merkt der noch was … es ist Sommer, es ist warm … weshalb bunkert der sich unser Fell.  Schon für den kalten Winter?

Dann scheint er auch noch unter die Vampire gegangen zu sein … der hat uns Blut abgezapft … ganz viel sogar.
Tja, was macht Frauli, die quatsch da fröhlich im Background rum, so Ballermann auf den ostfriesischen Inseln und wenn dann ohne den Wendler … die hat uns zu retten, das Fell einzusammeln und ganz schnell in der Blechbüchse wieder ins heimische Revier zu töffeln … nein die quatscht da einfach einen Blödsinn weiter.

Dann hat er uns auch noch untersucht, auf die Wage mussten wir und unsere  Zähne hat er sich auch angeschaut.
Nein Onkel Gunnar, unsere Zähne bekommst du nicht!

Dann hörten wir das unser Blut in ein Labor gehen soll, und groß sollte das Blutbild sein. Also echt, wir wollen kein Bild hier mit unserem Blut hängen haben. Der Ausflug wurde immer unheimlicher. Frauli hat uns dann später erklärt, dass geschaut wird ob auch bei uns innen drin alles in Ordnung ist. So war der Onkel Gunnar nämlich mit uns beiden zufrieden.  Auch Opi Shadow macht einen guten Eindruck, Herz hörte sich gut an, Zähnchen in Ordnung und muffelt nicht aus dem Hals. Konstantes Gewicht und so :]

Frauli meint auch, dass sie den Eindruck hat, es geht uns gut, da wir sonst mega dufte drauf sein, dass es mal wieder Zeit für so eine Blutuntersuchung wäre. Denn wenn nun alles gut sei, dann hat sie und die Praxis aktuellere Referenzwerte falls es uns mal nicht so gut geht. Die Blutergebnisse bekommt Frauli dann ab Donnerstag.

Im heimischen Revier murmelt Frauli, dass der Ernie richtig sportlich mit seinem blauen Fitness-Band  …
„Kannste nicht einfach mal die Klappe halten Frauli“

365 Katzentage im Jahr

Frauli war ganz entzückt von dem sportlichen Outfit, Kommt gar nicht in Frage das er nun mit zum Sport geht … Ernie doch nicht ;)
Naja, jedenfalls wurde wir alle verwöhnt, den ganzen Tag über weil Shadow & Ernie so brave Buben sind. Monti und Finni hatten zum Glück Mitleid und waren froh alle wieder zusammen zu sein.

Ernie mit sportlichen Fitness-Bänchen

Und wie war euer Katzentag so, also der eine Tag von 365 Katzentage im Jahr?

Einfache Tage kann ja jeder

Laut Frauli sind wir nicht jeder.
Trotzdem ist der doofe Tag bald vorbei, dann können wir ihn endlich hinter lassen.?

Einfache Tage kann ja jeder  #Monti
Eigentlich fing der Tag für uns gut an, für Frauli nicht. Diese hatte heute nämlich Urlaub und musste trotzdem früh aufstehen. Sie hatte nämlich einen Termin zur Zahnreinigung, dieser wurde leider knapp eine halbe Stunde zuvor abgesagt, da die Mitarbeiterin erkrankt sei. Soweit so gut für uns, ab späten Mittag können wir den Tag abhaken, vor allem Monti.
Frauli hat sich Monti geschnappt, zack war er in der Transportbox und seine echt lauten kläglichen Hilferufe blieben beim Frauli erfolglos. Damit nicht genug, auch der Finni kam in die Box, beide Transporter wurden in die rollende Blechkiste gebracht und schon schaukelten sie Richtung Weißkittel (in grün).  Unterwegs versuchte Monti immer wieder Frauli zum Umdrehen zu bewegen, natürlich erfolglos. :x

Bei beiden Jungs stand nämlich der jährliche Jahrescheck an. Frauli durfte seit Pandemiebeginn immer mit rein, zum Glück auch aktuell weiterhin, denn beim Doc gilt nämlich seit 14 Tagen 3G. Die haben richtig kontrolliert, Frauli musste einen Impfnachweis zeigen. Was auch in Ordnung ist, denn wir möchten nicht das unsere Praxis ausfällt.

Monti wurde zuerst behandelt, damit er es schnell hinter sich hatte. Auf dem Hinweg muss er sich wohl die Nase etwas aufgeschrubbelt haben :( Sei lt. Doc nicht schlimm und am Auge hat er ein kleines Gerstenkorn.   Ansonsten alles gut beim ihm und er konnte schnell wieder in seine Box.  Finni fand die Aktion zwar auch nicht toll, jedoch im Gegensatz zum Monti war er die Ruhe selbst :cool:   Auch bei ihm alles gut und zack wieder in seiner Tasche. Auf dem Rückweg fand Monti, dass Frauli nicht so viel quatschen  sondern schneller Richtung Heimatrevier töffeln sollte und hat es ihr mehrmals laut gemaunzt.

Im heimischen Revier angekommen gab es Schleckpaste und Monti war reichlich müde.  Böse war er Frauli jedoch nicht. Nur ein bissel Vorsichtig wie sie gegen Abend mit Jacke in seine Richtung lief. Er ging ihr da lieber aus dem Weg, dabei wollte sie nur die Igel versorgen :mrgreen:

Also liebe Zahnarztpraxis vom Frauli. Niemals nie sagt ihr wieder einen Termin ab, denn dann haben wir einen Tag, der gestrichen werden kann. :neutral:
Und wie war euer Mittwoch so? =)

Oh du schöne Lichterzeit

Frauli liebt die Lichterzeit, gerade in der dunklen Jahreszeit mag sie es besonders :herz: .

Dank LED haben wir seit Jahren auch Kerzen und mit den Timern noch besser :)   Somit in unserem Katzenhaushalt für uns sicherer wie echte Kerzen.

Die letzte Woche hat Frauli gebastelt bzw. Finni hat ihr gezeigt was sie wie machen muss.
Finni zeigt Frauli was sie machen muss
tattaaaah, ohne Finni hätte Frauli nur geflucht, so hat sie geklebt und geflucht und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Oben links neben dem Stern hat inzwischen noch eine Kugel Platz gefunden. :cool:
Lichterdeko von Frauli gebastelt

Inzwischen ist auch weitere weihnachtliche Deko hier platziert worden und die oh du schöne Lichterzeit hat offiziell begonnen.
Oh du schöne Lichterzeit

Und da heute Montag ist, Frauli einen Check beim Zahnarzt hatte dachte sie wohl, dann können Monti und Finni auch ihren Check haben … geteiltes Leid sei halbes Leid.
Finni verrät auch nicht das Monti während der Hinfahrt Frauli am übermaunzen war wieder umzudrehen und auf der Rückfahrt dauernd fragte wann wir endlich da sind. :D
Finni und Monti beim Tierarzt
Und bei euch so?
Auch schon der Dekowahn ausgebrochen?

Korb bekommen

Wir haben einen Korb bekommen und zwar unseren Kleinspielzeugkorb.
Unsere Fitnessgeräte sind jetzt auch an gleicher Stelle in einer Holzkiste untergebracht. Der Korb stand dann da so und alle muss natürlich drin liegen ;)

Korb bekommen #Monti

Frauli hat ihn erst einmal in den Keller gestellt, denn trennen konnte Frauli sich nicht davon.

Finni geht es inzwischen besser, am letzten Donnerstag hat er schon nicht mehr geniest. Am Freitag hatte Monti einen Check-Up Termin beim Doc, alles super.  Eigentlich hatten wir gedacht, Frauli würde ausschlafen, da sie Brückentag hatte. Jedoch stand sie um 7 Uhr in der Küche und machte Frühstück. Dann ging alles schnell, der Monti hatte gar keine Zeit zu reagieren :confused:
Finni hatte Frauli zur Sicherheit auch mitgenommen,  Finni der olle Streber geht ja so in den Transporter. Beim Doc machte er zwar einen grimmigen Blick, hat die Mädels dort jedoch nicht beeindruckt. Sie fand er macht einen guten Eindruck.  Somit war Frauli dann auch beruhigt, denn noch einmal wie 2018 wollten wir den Finni nicht sehen. Ende des Monats muss er noch einmal hin.

Finnis innere Uhr stellt sich so langsam auch neu ein, zur morgendliche Freude vom Frauli. Frauli ist aktuell schon etwas mit Weihnachten beschäftigt gewesen. Das Erste ist erledigt und somit kann sie schon wieder etwas durchatmen.  :]

Habt ihr auch schon mal einen Korb bekommen?  Herrli bekommt öfters einen Korb vom Frauli, am Wochenende reicht sie oft ihm den Brotkorb rüber :D

Katznapping

Wurde dem Felix doch glatt ein paar Stunden geklaut.
Viel schlimmer war jedoch, dass wir alle in der letzten Woche von Montag auf Dienstag um 22 Uhr unseren letzten Snack bekamen Hieß, kein Betthupfl :nervoes:  Da ahnten wir jedoch noch nichts schlimmes.

Am Dienstag in der Früh ging alles ganz schnell. Kaum war Frauli aus dem Bett, hat sie sich einen Kaffee rein gezogen und anschließend den Felix geschnappt. Wie er seinen Transporter sah musste er erst einmal fauchen, konnte jedoch nicht mit seinem Mackergehabe beeindrucken. Auch zaghaften miauen erweichte sie nicht, denn trotz Widerstand ab in den Transporter und schon töffelte sie mit ihm in der Blechkiste davon. Katznapping Szenen wie in Kittywood :mrgreen:

entspannter Felix

Felix bekam sein jährliches Checkup (gr. Blutbild, Urin, Krallen, wichtig Ohren bei ihm, Frisur, schneiden legen föhnen etc. ) :cool:
Kurz nachdem Frauli wieder hier war, rief die Praxis an und fragte, ob er wirklich einen sportlichen Kurzfellschnitt haben soll. Denn außer an den Katerhosen und am Bauch ein paar Knötchen ist Felix Fell top. Sollte kurz, denn der Felix fühlt sich dann einfach wohler. :]

Um 10:30 Uhr rief die Praxis an, Felix ist wieder gut drauf (war schon wieder am rummosern dort) und eine Stunde später konnte er bereits vom Frauli abgeholt werden.

Unsere Tierärztin ist ganz zufrieden mit dem Felix. =) Felix hat öfters so verdreckte Ohren, welche Frauli zur Vorsorge regelmässig mit einem entsprechenden Reiniger behandelt (manche erinnern sich vielleicht noch an den Drehfelix im Okt. 2014 und der Tour zur Notfallklinik) . Sie hatte der TÄ erzählt, dass sie meint, dass es schneller verdreckt und die TÄ hat bei der Ohruntersuchung u. -reinigung dann einen kleinen Polyp festgestellt.  Heißt nun für Frauli, dass sie ihm öfters das Mittelchen ins Ohr geben muss, denn da sammelt sich nun erst recht Ohrschmodder an und es soll dem Polyp kein weiterer Nährboden geboten werden. Vielleicht geht er dadurch ja auch wieder weg *hoff*  Wie es da weiter geht, das muss Frauli auch noch einmal genauer mit der TÄ besprechen.

Wie die TÄ den Felix frisierte und das eine Hinterbeinchen nicht katzentypisch zur Seite bewegte zuckte der Felix etwas. Beginnende Arthrose? Eigentlich springt und läuft Felix ganz gut, sonst keine Anzeichen dafür und springen kann er sogar besser wie der Ernie-Bär  :cool: Da bekommt er nun erst einmal Traumeel und noch ein  homöopathischen Mittelchen. Muss auch im Auge behalten werden.

Blut-/Urinergebnisse kamen ein paar Tage später: keine Veränderung zum Vorjahr :top:

Ansonsten: Nach seinem TA Besuch ist unsere Menschheit einmal anders vorgegangen. Sonst durfte die Meute gleich zu Felix, dieses Mal einer nach dem anderen und es lief entspannt für alle Seiten ab.

Felix ist wie jedes Mal mit seinem Kurzfellschnitt (wenn es nicht so kurz wie sonst) wieder sehr sprotlich unterwegs und auch sonst aktiver. Das zeigt uns allen , dass er sich mit kürzeren Fell wohler fühlt. Zudem ist er viel entspannter, grummelt seit nun gut einer Woche gar nicht mehr rum =)

Der Sommer kann bleiben

Die letzte Woche haben wir uns etwas rar gemacht.  :schaem:

Dabei hatten wir ganz viel um die Ohren und der Felix hatte einen ganz wichtigen Termin. Ein Jahr ist vergangen und da Felix sich beim letzten TA-Termin nicht kooperativ zeigte musste er am letzten Donnerstag ein volles Programm über sich ergehen lassen. :cool:

SommerfellschnittNeben großes Blutbild und Urin bekam er auch sein Kurzfellschnitt. Zähne hat auch er auch noch alle, es musste nur etwas Zahnstein entfernt werden. Urinergebnis bekam ich schon wie ich ihn abholte und da war soweit alles ok. Unsere TÄ hat es zusätzlich mit dem Blut eingeschickt. Damit wollte sie dann wegen den Nierenwerten schauen. Ich hatte nämlich ein schlechtes Gefühl wegen der Ergebnissen (Schilddrüse, Nieren). Am Samstag bekamen wir dann das Ergebnis und es ist nahezu unverändert zum Vorjahr *höppel*   Die Dosis waren unterwegs wie sie das Ergebnis bekamen, denn sie mussten am Samstag ins schöne Thüringen zu einer Feier. Der Dosi hatte extra auf einem Rastplatz gehalten und die Leute haben da bestimmt doofe geschaut, da Marlene erst einmal vor Freude gehöppelt ist *kichar*

Ernie hat sich auch wieder vom Schock des Kurzfellschnitt ein gekriegt.  :neutral: Fast einen Tag hat er dafür gebraucht und seitdem herrscht hier wieder Harmonie =)

Und nun kann der Sommer auch etwas bleiben, denn schließlich hat Felix die passende Frisur ;)