Der Wahnsinn geht wieder los

Alles hat einmal ein Ende, der Wahnsinn geht wieder los, nicht für uns jedoch für unsere Menschheit.
Finni kann das an einem Montag nicht beeindrucken ;)

Der Wahnsinn geht wieder los, Finni beeindruckt das heute nicht
Da es der erste Arbeitstag im Jahr ist, wollte Frauli ins Büro fahren, denn vor Ort musste sie auch noch etwas durchführen und unterschreiben. Das geht im Home-Office nicht so gut. ;)

Nicht das nur wieder Schule nach den Weihnachtsferien ist, da sind die Straßen auch voller und ein Ort auf halber Strecke ist machmal etwas heikel. Dann war auch noch die Demo der Landwirte. Damit noch noch nicht genug, denn eine der gesperrten Demobereiche begann fast neben der Leckerlistelle vom Frauli. Zudem rieselte es minimal am Morgen weiß … typischer Montag. :confused:

Bauerndemo

Frauli konnte eigentlich schlank zum Büro durchfahren, vielleicht 2 Minuten länger durch eine Blockade in einem Ort, Schleichweg genutzt und war als erste dann im Büro. Alle hatten sich gewundert, dass sie sich dorthin gewagt hat :D  Von der Demo hat man ab und wann mal etwas gehört, jedoch alles in Grenzen. :top:
Rückfahrt nach Feierabend war top, so wenig Verkehr … für Frauli können die Landwirte öfters demonstrieren :D

Wir haben im heimischen Revier nicht von den Demos mitbekommen, vor unserem Revier haben sie nicht demonstriert. Zum Glück, denn die teils riesigen Traktoren können einen schon erschrecken ;)‘ Bei euch? Habt ihr etwas mitbekommen?

Für uns geht dann der Wahnsinn morgen wieder los, denn dann müssen wir Frauli wieder im Home-Office unterstützen. Auf den Schoß springen, im Hintergrund Schläfchen machen, ab und wann einmal Schnarchen und natürlich Gutties einfordern. Klappt im Home-Office sehr gut, denn dann Frauli oft nicht die Zeit uns abzuwimmeln, sondern dann müssen wir zufrieden gestellt werden :cool:

Startet gut in den Dienstag :kuss:

2 Responses to Der Wahnsinn geht wieder los

  1. Elke sagt:

    Hallo, liebe Katerjungs,

    bei uns waren um Grimmen herum auch Straßensperren. Die meisten Leute solidarisieren
    sich mit den Bauern, was ich auch total richtig finde. Warum sollen wir darunter leiden, wenn die Regierung nicht mit Geld umgehen kann, die ganze Welt mit vielen Euronen bedient, massenweise Geld für Kriege anderer Länder ausgibt und hatte nicht der Bundeskanzler einen Eid abgelegt, dass er für das deutschen Volk nur das Beste will? Den Politikern kann man doch absolut nichts glauben, die lügen wie gedruckt und das Volk ist ihnen sowieso total egal! :flop: :glare: :depri: :exhaus:
    Bei uns hält sich ja der Wahnsinn in Grenzen, da ich ja als Rentner sowieso zu Hause
    bin und Home-Office für mich ein Fremdwort ist! :D :mrgreen:
    Aber für euch scheint es sich ja echt zu lohnen, wenn euer Frauli im Home-Office ist und ihr dadurch doch mehr verwöhnt werdet. Hoffentlich kann sie des Öfteren zu Hause arbeiten, das wünschen wir euch Süßen! Lea hat ihr Frauchen ja jeden Tag zu Hause und
    lässt sich von hinten bis vorne bedienen und verwöhnen! :top: :mrgreen: ;)

    Liebe Grüße von Elke
    und Lea :heart:

  2. Lakritzeundco sagt:

    Hier bei uns waren die Traktoren schon einen Tag früher wieder an der Siegessäule. Dort kann man wunderbar vier oder fünf Straßen rundherum sperren. Da ist in Berlin schon das totale Chaos für Autofahrer. Aber wir haben Mama nicht zum Fotografieren rausgelassen, denn es war schon dunkel und sehr kalt. Nun streikt auch noch die Bahn. Unmöglich. Zum Glück gehören hier BVG- Busse und die U- Bahn nicht dazu. So kann man zwar in vollen Zügen, aber trotzdem von hier nach dort fahren. :top:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...