Schlagwort Archive: Finni

Schnurriger kurzer Wochenrückblick

Wir machen einmal eine Art Wochenrückblick.

Frauli ist wieder am Schauen wegen einem neuen Kratzbaum. Mit einem Hersteller hatte sie Kontakt aufgenommen, dann alles wie besprochen gemailt und warte immer noch auf ein Angebot … manche Shops wollen anscheinend nichts verkaufen. Vermutlich wird es nun ein Kratzbaum aus Polen werden. Da geht es inzwischen voran. Schließlich soll auch Shadow alle Ebene gut  bepfoteln können.  So langsam könnte sie aber das Teil mal bestellen, der Meinung ist auch Herrli =)

Heute ist für Pieks die letzte Nacht im Auswilderungsgehege, ab morgen wird dann ein Ausgang zu Verfügung stehen.
Wir hoffen das alles gut geht.  Frauli hat die Tage noch geplant und etwas besorgt, damit Herrli morgen noch ein Zugang bauen kann, damit nur die Igel ins Gehege können, denn dies soll weiterhin zur Verfügung stehen.

Das weitere Häuschen für die Fütterung ist eingetroffen. Finni hat es sich Innen angeschaut, Monti hat dann von Außen mit geprüft.
Ein bisschen kam Finni sich vor wie im Zoo Schnurriger kurzer Wochenrückblick und Finni im Futterhaus

Da muss Herrli noch einen zweiten Ein-/Ausgang als Anbau sozumaunzen montieren. Falls zwei Igel drin sind einer sich dann verziehen kann. Igel sind nämlich totale Einzelgänger. Die gehen schon ziemlich rabiat miteinander um =)

Frauli musste dann noch diverse Unterlagen zusammen stellen, irgendwie steuert das was … keine Ahnung was sie damit meint.

Unser Cat-Cam, welche Samstag zur weiteren Garten-Cam wurde, hat unser Außenrevier-Mitarbeiter in Aktion aufgenommen.
War schon interessant ;)

Seit Samstag haben wir jedoch auch eine neu Cat-Cam im Revier.

BigBrother Cat-Cam
Das Wetter ist am Wochenende echt toll gewesen und wir konnten uns die Fellspitzen von der Sonne kitzeln lassen :]

Das war unsere letzte Woche im Schnelldurchblick.
Startet gut in die neue Woche. :kuss:

Aufs Dach gestiegen

Da geniest der Shadow das sonnige Wetter, da steigt der Nervzwerg ihm doch aufs Dach.

Aufs Dach gestiegen, Finni und Shadow

Zum Glück wusste der Finni sich zu benehmen und beide lagen einen ganze Weile so da :]
Manchmal findet der Finni ist nämlich lustig anderen unten zu ärgern :cool:

Habt ihr das gute Wetter auch so genossen wie wir. Frauli hatte übers Wochenende einiges zu erledigen. Zum Glück haben wir einen hohen Zaun, denn Frauli hat aus Gründen mit dem Nasstrockensauger unter der Hecke gesaugt … ja, maunzt nun nichts, wir wissen  es ist total irre. ;)

Nun noch ein paar Tage, dann darf Pieks außerhalb seines Geheges laufen, ab in die gefährliche Welt.

Pieks möchte raus

Frauli hat heute mit der Igelfee telefoniert, wir müssen eine Sache am Donnerstag noch für Pieks klären, dann soll er kommenden Montag wohl raus dürfen.  Dann ist die Auswilderung abgeschlossen.
Die Igelfee erzählte das erst einmal wohl nur gelaufen wird, denn im Moment endet der Weg am Zaun. Somit könnte es passieren, dass gelaufen und gelaufen wird bis irgendwann einmal ein Zaun da ist. Dann wird wohl gedacht werden *huch, nun habe ich aber Hunger* und wird wohl wieder Richtung Teller laufen.  Hauptsache der Rambo-Igel kreuzt nicht den Weg , leicht übellaunig der Stachler. =)   Herrli hat ihn Rambo getauft, könnte natürlich auch einen Ramboline sein ;)

Auch da ist Frauli im Moment voll in der Planung. Sie hofft das jedenfalls dann die Tage doch noch wieder im Schlafhaus eingekehrt wird. Da hat Frauli nun im Baummarkt was geholt. Herrli muss es dann noch verarbeiten. Nur er weiß noch nichts von seinem Glück. :D
Dafür braucht er kein weiteres Futterhaus mehr bauen, da hat Frauli ist krasses Teil organisiert.

Eigentlich hat Frauli gedacht es wird ruhiger und hofft wenn Pieks wieder sein Igeldasein nachgeht es doch noch ruhiger wird. Sie kann es nämlich auch ruhiger gebrauchen ;)

Startet gut in den Mittwoch, morgen ist Bergfest *tschaka*

Der Fotoknaller auf vier Pfoten

Unter einer Fotobombe, hier Fotoknaller, versteht man ein Objekt oder jemanden, welche eine tolle Aufnahme ruiniert. Sei es wenn es sich bewegt oder sich ins Foto drängelt.
So eine Fotobombe haben wir hier auch, eine auf vier Pfoten und hört gelegentlich auf den Namen Finni. =)

Eigentlich lag Finni schön draußen und hat das tolle Wetter genossen.  Frauli wollte dies mit einem Foto festhalten. Fast das Klickdingels positioniert musste Finni … =)

Der Fotoknaller auf vier Pfoten #Finni

Ok, sollte wohl heute kein Foto von Finni sein. Wie Frauli wieder rein ging sah sie freudig den Monti bequem in einem Bettchen liegen. :luv:
Kaum in der Hocke, den Daumen kurz vorm Klick … genau, die Fotobombe betrat die Arena :confused:

Da knallt Finni ins Foto
Dann hatte Frauli keine Lust mehr. Worum versteht Finni nicht.  Dabei kann er doch sehr gut in Fotoaufnahmen knallen
Habt ihr auch so Knaller bei euch?

Brieftaube von der Ostsee

Heute wollen wir euch einmal vermaunzen, dass uns eine Brieftaube oder war es eine Briefmöwe einen lieben Gruß von der Mama der Nussbaum-Gang von der Ostsee in den Briefkasten geschubst hat :luv:

Brieftaube von der Ostsee
Wir haben uns sehr gefreut über den lieben Kartengruß  :]   Zum Glück hat sie tolles Wetter während ihrer Reha und somit kann sie die tolle Ostsee-Luft so richtig genießen und sich erholen :heart:   Finni konnte gar nicht aufhören uns allen die Zeilen von seiner Anja :red:   mehrfach vorzuschnurren :cool:   Vielen lieben Dank von uns hier  :kuss: :kuss: :kuss: :kuss:

Finni schnurrt die Zeilen vor

Frauli liest immer Abends im Bett. Naja, meist ist sie dann ziemlich schnell in Tiefschlafmodus :mrgreen:   Ohne Krimi geht die Marlilli nicht ins Bett oder so :D
Deshalb hat sie auch seit Jahren schon ein eBook, denn da geht das Licht automatisch aus und brennt nicht die halbe Nacht, falls sie einschläft ;)
Jedoch vorgestern war sie ziemlich schnell wieder hellwach.  Denn aktuell liest sie so ne Krimi Reihe, welche sich im Raum Rostock abspielt.
Und da dachte Frauli nur „sieh mal einer an“ :]
Ahlbeck, da wo Mama Anja ist

Da hätte die Dame doch auch Mama Nussi treffen können ;) Witzig oder :D

Bei Frauli geht es in der Leckerlistelle mit der Umfirmierung weiterhin rund. Aktuell wird die Zeitschnurr kürzer und in einer Woche muss das wichtigste – irgendwie scheint alles wichtig zu sein – abgehakt werden. :cool:   Zu lange Listen, zu knappe Zeit und manchmal will man etwas in Angriff nehmen, dann jedoch stockt es bei der Gegenstelle :confused:

Zum Glück spricht sie uns noch mit den richtigen Namen an, wenn das nicht mehr klappt dann wird es heikel hier ;)

Fraulis Mutter konnte Montag das Krankenhaus wieder verlassen :) Da sind wir alle sehr froh drüber, denn im heimischen Revier ist es doch am Schönsten :)

Startet gut in den Donnerstag. :kuss:

Was wäre wenn Gedanken

Nun ist die Woche schon fast wieder um und das Wochenende ist greifbar Nähe.

TV Programm hat Frauli im Moment gar nicht so, obwohl sie gerne Dokus anschaut wie auch sich mit News informiert. Als Serien Junkie ist sie eh meinst bei Streaming Anbieter am switchen.
Im TV ist es aktuell sehr traurig was da so berichtet wird, denn so weit von unserem Land ist es nicht entfernt.  Die Augen davor verschließen darf man aber auch nicht.

Finni hat auch mal zur Übung kurz mal im Tipi Schutz gesucht, denn eigentlich es dies gar nicht so ein Schlafplätzchen.

Was wäre wenn Gedanken, Finni sucht Unterschlupf

Beim Frauli kommen schon mal Gedanken auf, wie es wäre wenn sie mit uns nun unsere kleine sichere Burg verlassen müsste.
Was würden wir mitnehmen und vor allem wie würde alles zusammen transportiert werden. Ganz schrecklich was Mensch und Tier da im Moment durchmachen müssen.
Menschen verstehen weshalb sie ihre Heimat verlassen, jedoch die Tiere nicht … Frauli zollt deren mutigen Besitzern ihren größten Respekt, dass sie ihre Tiere mitgenommen haben :red:

Aktuell kommen vermehrt Berichte, dass auch einige hier in der Gegend Unterschlupf suchen. Leider können manche Tierbesitzer ihre Tiere nicht mit in die Erstunterkunft nehmen, diese werden dann bei Pflegestellen untergebracht.  Wenn eine Unterkunft mit Tierhaltung vorliegt, werden auch für die Tiere diverse Sachen benötigt. Zusammen sollen sie mit ihrem Menschen etwas zur Ruhe kommen und das Erlebt etwas verarbeiten.  Frauli ist da mit einem Verein in Kontakt, denn unsere alte gut erhaltene Kullerbahn und ein paar Fummelsachen, würden wir abgeben. Bettchen haben wir auch ewige Zeiten im Keller, die werden wir bestimmt nicht vermissen. ;)

Und bei euch, haben eure Menschen auch so Gedanken, was wäre wenn …?

Nun noch einmal den Mond anschnurren und dann ist schon bald Wochenende :]

Sturm ist, wenn der Wind es eilig hat

Vor dem Sturm ist nach dem Sturm, der Wind hat es die letzten Tage ziemlich oft eilig :neutral:
Die letzte Woche war ziemlich ereignisreich, dabei wollten wir schon eher ein Meldchen machen.

Wir haben in Top Secret etwas für die Nussis fertig gemacht, war total aufregend, denn wir waren alle mit voll dabei. Wir haben ihr gemaunzt was sie alles besorgen muss.

Mittwoch hat Frauli eine Nachricht erhalten, welche sie sehr traurig gemacht hat. Keine Angst, uns und unsere Menschheit geht es gut, Frauli kann jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt einmal darüber berichten. Frauli haben wir somit Mittwoch Abend sehr gut abgelenkt, denn sie hat die Überraschung für die Nussis bzw. für Mama Anja dekorativ eingepackt und der Versand sollte vorbereitet werden.

Wir sind so froh, dass Mama Anja wieder bei Bartgesicht und den Nussi-Kiddies ist und das Haus mit den vielen Betten verlassen durfte. :]

Wir haben das natürlich alles ausgiebig verfolgt und kontrolliert.
Shadow fand es erst nicht gut, dass das tolle Knisterpapier auch versendet wird.  Er hat es einfach belagert und ein paar Haare verteilt. :cool:

Shadow liebt diese Papierstreifen

Es half nichts das Papier fand dann doch noch den Weg in den Karton.
Finni und Monti haben dann sicherheitshalber die Endkontrolle gemacht, ob Frauli auch nichts vergessen hat einzupacken. :cool:

Monti und Finni bei der Endkontrolle

Donnerstag um die Mittagszeit hatte Frauli den Versand eingeleitet. Zack, klingelte jemand mit so einem gelben Wagen an der Tür um es abzuholen. :]   Klasse Service :top:
Aufgrund des Sturm bzw. angekündigten Orkan wollte Frauli es so schnell wie möglich auf den Rädern wissen.  :top:

Den ersten Sturm haben wir manchmal als sturmerprobte Norddeutsche mit ‚huch‘ kommentiert, jedoch gut überstanden.
Jedoch beim zweiten Sturm dachten wir schon manchmal das Dach fliegt weg :horror: Herrli hatte Freitag Vormittags sicherheitshalber alles was nicht fest am Haus montiert war gesichert und rein geräumt. Er hatte nämlich keine Lust beim Sturmwichteln mitzumachen :D

Am frühen Abends, wie Frauli unseren wachen Herrn Pieks versorgt hat, sah Frauli das einer der Vogelhäuser umgekippt ist. Natürlich das stabiler Vogelhaus :shock:
Frauli und Herrli haben es so liegen zu lassen, denn so war das mit rausgefallen Vogelfutter durch das Häuschen noch geschützt und nicht komplett auf den Rasen verteilt.
Wir haben dann mit der Menschheit es uns bequem im Inneren gemacht, denn ändern konnten sie das Wetter leider nicht und unsere Bettchen waren sturmsicher. :D

Sturmfreier Schlaf #Finni

Zum Glück sah es am nächsten Morgen noch genauso aus, das Vogelfutter wurde nicht über den Rasen verteilt.

Sturm ist, wenn der Wind es eilig hat

Solltet ihr euch nun fragt, wie Frauli das Futter vom Rasen bekommen, mit den Nass-Staubmonster  :D
Oft munkeln Menschen, dass einige ihren Rasen mit einer Nagelschere schneiden, unser Frauli saugt den Rasen :D
Alles hat sie nicht weg gesaugt, das machen die Vögel selber ;)

Aktuell windelt es wieder, dieses mal ist es die Antonia. So ein netter Name und dann so stürmisch ;)
Frauli hat nächste Woche Urlaub, weniger Office mehr Home heißt es dann und wir können morgen ausschnurren :]

Startet gut in die neue Woche :kuss:

In Gedanken vergangene Woche

Da hat Frauli die letzten Tage ganz sinnlos ihre Zeit und ihre Gedanken vergeudet.
Einfach machen sagt sie sonst auch immer zum Herrli :cool:   Es kam nämlich eine neue WordPress Update raus und hat in der Testumgebung dann nur einen Blog gehabt.
Somit traute sie sich nicht es hier an unserem virtuellen Revier einzuspielen.  Sie fand die ganze Zeit nicht weshalb nur weiße Seiten angezeigt wird und heute hat sie sich irgendwann gedacht „no risk no fun“ =)  Das Ergebnis ist natürlich – wie kann es auch anders sei –  kein Fehler alles läuft schick weiter :confused:

Unsere Woche war ziemlich ereignisreich, jedenfalls für Frauli im Office.
Finni ist schon ziemlich aufdringlich, muss bei Frauli inzwischen mehrmals am Tag auf den Schoß. Dabei möchte er sie nur unterstützen :mrgreen:

In Gedanken vergangene Woche, Finni unterstützt im Home Office

Da kann katz auch schon mal gechillt liegen und die Pfoten überkreuzen.
Auch Shadow holt sich tgl. seine Schmuseeinheiten ab. Da Finni immer seine Krallen beim Sprung nutzt hat Frauli nicht nur kaputte Oberbeine sondern auch von ihren Jeans  Ziehfäden, welche nun als HomeOffice Jeans umbenannt sind. :confused:   Wir sind doch gerne behilflich, denn so kann sie sich doch mal wieder eine neue Jeans holen :innocent:

Am Freitag kam dann eine tolle Überraschung an, Ernie hat eine Paketeingangskontrolle gemacht. Wir müssen mal fragen ob wir darüber berichten dürfen :)
Hat Frauli vor lauter Begeisterung nämlich vergessen zu fragen :neutral:
Überraschung und Ernie kontrolliert

Gestern wollte Frauli einigermaßen früh ins Bett, dies wurde jedoch von Shadow durchkreuzt, denn er war auf Kuschelmodus.

Shadow in nächtlicher Kuschellaune

Neben dem Update war es ansonsten heute ruhig, außer am Nachmittag kam härter Regen runter. Gefühlt ca. 30 Sekunden regnete es etwas lauter und wie wir draußen schauten dachten wir nur *huch, nur nicht größer werden“ :horror:

Laute Regentropfen

Kamen bei euch auch so weißer Kullerbälle runter?

Startet gut in die neue Woche. :kuss: