Schlagwort Archive: Finni

Spielfeldrand

Der Monti schnurrt ein lautes Danke für die netten Maunzer zu seinem Burtzeltag :kuss:
Wir haben ein wenig gefeiert und es uns gut gehen lassen.

Der Monti mag ja so gerne Fummelbretter & Co und deshalb er er jetzt sogar ein ganzes Spielfeld geschenkt bekommen. :top:

Am Spielfeldrand
Im Mittelfeld, in der Zuschauertribüne, im Tor … ach überall lassen sich dort Leckereien verstecken.
Weil so ein Spiel mit mehreren mehr Spaß macht sind wir alle voll bei der Sache (der Shadow pennt bei der Aufnahme im Schrank oder so ).

Gestern war ein uriges Wetter, wir haben zusammen mit Frauli und Herrli draußen auf das angekündigte Gewitter gewartet, konnten es ganz lange aus der Ferne grummeln & poltern hören.
Finni hört es in der Ferne donnern

Dann ging es auch erst langsam los, wurde immer nasser und lauter und dann gab es neben Blitz einen Urknall und es wurde wieder leiser.
Herrli Wassermesser zeigt was von über 55 Liter oder so an :horror: , auch unser Katzenteich ist bis zum Rand nun gefüllt :cool:

Wir war das noch, dass wir einen heißen trocknen Sommer bekommen sollen =)

Startet gut in die neue Woche, wir sind öfters am und neben dem Spielfeld zu finden ;)

Sahnetupfen

Frauli: „Hast du Sahne genascht“
Finni: “ Safne, welfe Safne“

Sahnetupfen beim Finn

Keine Ahnung wie sie darauf kommt :cool:

Voll im Büssness

Nun wollen wir uns einmal melden, zu lange ist es schon her, großes SORRY.
Uns geht es allen gut und wir hoffen, dass ist bei euch auch der Fall.  Bleibt alle gesund :herz:

Unser Frauli musste sich erst einmal an die neue Situation gewöhnen, denn sie ist seit 14 Tagen schon im HomeOffice und Herrli ist kurz darauf gefolgt.
Ab und wann hatte Frauli zuvor schon mal von Zuhause etwas für die Firma gemacht, jedoch keinen ganzen Alltags-Büro-Ablauf. Da musste Frauli sich erst einmal dran gewöhnen und weil sie dann tagsüber hier schon mit der Nase am Bildschirm klebte, hatte sie keine Muse dann noch ihren privaten Schleppi zu starten.  So langsam kommt sie jedoch in Spur :)

Morgen starten wir zusammen mit Frauli ist die dritte Bürowoche und wir sind schon ganz aufgeregt :D
Wir machen nun einen voll auf Büsness Cats oder so :mrgreen:

Der Ernie hat beim Aufbau der ganzen Bürotechnik geholfen.
Ernie voll im Büssness - Technikjob

Der Finni ist innerhalb der letzten 14 Tage schon im HomeOffice vom Praktikant zur linken Pfote beim Frauli aufgestiegen, denn er verbringt viel Zeit neben Frauli .
Am letzten Donnerstag hatte Frauli mit einigen Kollegen eine Teamkonferenz via Cam, da war Finni neugierig was das für fremde Stimmen sind. :D

Finni ist die rechte Pfote vom Frauli

Der Shadow versucht zwischendurch an Finns Stuhl Turm zu sägen …

Shadow sägt an Finnis Turm

Tja und der Monti, der hat wohl die Praktikanten Position übernommen und genießt den Büroalltag  :confused:

Praktikant Monti

Noch finden wir das ganz toll, denn wir können mal so zwischendurch darauf aufmerksam machen, dass wir ein Hüngerchen haben und manchmal wird unserem Wunsch nachgegangen.

Uns betrifft die aktuelle Weltsituation nicht so, jedoch kommen unsere Menschen noch mit dem Kontaktbeschränkungen klar. Endlich manchen Leuten aus dem Weg gehen können :D   Mit vielen hält Frauli Kontakt über Fatzebuch, Whatsapp (hat sie extra dafür installiert), Telefon etc. . Wie das jedoch in ein paar Wochen aussieht weiß Frauli noch nicht, denn wenn es zu früh aufgehoben wird kommt es ggf. im Mai/Juni zum Gau.  Da macht Frauli sich schon Gedanken, denn keiner kann sagen ob es einen nur leicht oder schwerer erwischt :eek:   Frauli hat zwar keine bekannten Vorerkrankungen und durch den regelmäßigen Sport ggf. ist sie auch ein bissel in Form, jedoch ein Freibrief ist das auch nicht. Besser nicht so weit denken.

Hier im Ort haben viele Läden geschlossen, einige konnten eine Art Lieferdienst einrichten (z.B. Gärtnerei), jedoch werden auch diese merkbare Einbußen haben.
Die Situation ist für unsere Wirtschaft nicht einfach.  :(

Gehamstert haben unsere Menschen inzwischen immer noch nicht. Sie kaufen aktuell so ein, dass sie eine zeit lang nicht mehr los müssen. Einzig und allein für uns hat Frauli noch frühzeitig zugeschlagen und einiges bestellt. Nicht wegen Lieferengpässe sondern wegen verlängerter Lieferzeiten, nicht das es dann mal eng wird und wir nur halbe Portionen bekommen. :eek: Wir haben unseren Menschen gemaunzt, wenn es bei denen mal knapp werden sollte, dann dürfen sie gerne von uns ne Dose haben :nerd:

Und bei euch so? Auch schon voll im Büssness und sind inzwischen schon Hamster da?

Die Welt steht Kopf

Aktuell steht die Welt ein wenig Kopf, viele reden über Hamster und kaufen oder so.
Hier sind zum Glück noch keine davon eingezogen. Obwohl, wir hätten bestimmt unseren Spaß … :cool:

Sicherlich habt ihr uns schon vermisst, wir und unsere Menschheit sind zum Glück alle wohlauf, wir hoffen ihr und eure Menschen auch und das es auch so bleibt.
Dafür senden wir euch als Entschädigung einen zuckersüßen Blick von unserem Finn.  :herz:

Die Welt steht Kopf

Eigentlich ist es Ernie sein Part, dass er dort auf der Liegefläche rum kaspert, nun hat Finni sich das wohl abgeschaut und fängt auch damit an.  :confused:
Bei so einem Schnuckelchen kann man sich wirklich schlecht vorstellen, dass er unser kleiner Terrorzwerg hier ist. Zum Glück hat er mehr liebenswerte Phasen, jedenfalls beim Frauli.  :]

Was sieht der Finni hier doch so lütt aus. Ok, die größte Type ist er ja nicht, jedoch wisst ihr nun, wieso der Finni Fraulis kleines Püppie ist :cool:

Das Püppie Finni

Und bei euch so, auch schon ein paar Hamster eingezogen?
Und wieso redet keiner von Katzenkäufe?

Stürmische Zeiten

Wir haben aktuell weiterhin stürmische Zeiten und das nicht nur auf das Wetter bezogen :confused:

Die Woche fing eigentlich ganz gut an, jedoch ab Mittwoch war hier wieder alles anders.
Von Frauli ein Kollege wollte zu Tisch gehen, kam direkt wieder zurück und meinte ihre Heckscheibe sieht komisch aus, zersplittert.

Frauli raus und dann sah sie das :x

Heckscheine kaputt

Auf der Sicherheitskamera konnte keine Bewegung festgestellt werden, somit keine Fremdeinwirkung. Nur, dass kurz vor Mittag eine Aufnahme noch alles ok sei, die nächste Aufnahme ca. 10-15 Minuten war die Scheibe zersplittert.  Alles deutet auf einen Spannungsschaden hin, gut erkennbar da links & rechts es weg gesplittert ist und sonst alles komplett im Verbund ist. Von Innen sah es wie zugefroren aus.   Nach der ersten Fassungslosigkeit hat Frauli dann schnell alles weitere in die Wege geleitet. Die nette Mitarbeiterin hat dann wohl auch direkt eine Scheibe per Eilzustellung bestellt und somit konnte Frauli am Donnerstagabend ihr TöffTöff schon wieder abholen. :)   Da ein Auto mehrere Stunden steht und dann die Scheibe zersplittert kam beim Autohaus auch noch nicht vor. :confused:

Vorteil: eigentlich wollte Frauli schon ewig in die Waschstraße … nun hat das Autohaus ihr Auto außen sowie Innen gesäubert :cool:

Ansonsten ging uns und vor allem auch Frauli das Wetter auf den Keks . Da dachte man, jetzt wird es besser und dann wurde es wieder windig plus Regen.  :neutral:
Da hat sich der Finni gedacht, dass er da besser mal abtaucht. Ob er sein Spielzeug auch noch in seine Höhle mitnehmen wollte bleibt sein Geheimnis :cool:

Stürmische Zeiten, da taucht der Finni lieber ab

Ansonsten haben wir viel geschlummert, uns verwöhnen lassen und Frauli hat uns Samstag mit viel Spielerei in Laune gehalten :)

Und wenn ihr denkt, dass Frauli immer unsere Beiträge hier schreibt … nee nee, dass machen wir selbst oder diktieren es :mrgreen:
Hier ist der Beweis:

Heute hat Ernie den Bürodienst übernommen und auch wenn Frauli behaupten würde, dass Ernie sie überfallen hat und auf ihren Schoss bekuschelt werden wollte =)

Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche, welche hoffentlich nicht so nass und stürmisch weitergeht.

Schnurrigen tieffliegenden 4. Advent

Erst einmal wünschen wir euch noch einen schnurrigen 4. Advent. :kuss:
Nun können wir hippeln, denn das Christkatz darf uns bald besuchen. :herz:

Schnurrigen tieffliegenden 4. Advent

Eigentlich wollte Frauli gestern noch einen Beitrag schreiben, denn es sind weitere wundervolle Weihnachtsgrüße von Freunden eingetroffen.  Jedoch hat dann ein Tiefflieger Fraulis Plan mit einem lauten Rumpeln und Poltern durchflogen. :shock:  Der Finni ist nämlich aus dem Wandbettchen gefallen, darin hatte er zuvor schon einige Zeit geschlummert und ist dabei an ein anderen Kratzi gepoltert. :shock:   Frauli auf Alarmstufe, ihn geschnappt und dann als Laie erst einmal alles abgetastet ob er irgendwie zuckt oder, Augenreaktionen geschaut, Gangbild beobachtet und gedacht ‚boooh, das werden fiese blaue Flecke unterm Fellkleidchen‘ :-(

Finni liegt schon wieder im Wandbettchen

Frauli hatte somit nur noch ein Auge auf Finn. Die Snackstange zum Trost hat er nicht abgelehnt und genüsslich gemampft. Jedoch der Mitternachtssnack wurde direkt wieder ausgespuckt, Frauli weiterhin auf Alarmmodus.  Die Nacht war ruhig und nach das Frühstück hat Finni auch wieder gespuckt. Frauli hatte dann noch kurz gewartet, ihm noch einmal ganz wenig gegeben, dies blieb zum Glück drin. Trotzdem hat Frauli beim unseren Haustierarzt angerufen, da dieser gerade bei einem Notfall in einem Stall war wollte er sich melden, wenn er wieder in der Praxis ist und gegen 10:30 Uhr rief er zurück, dass Frauli sich auf dem Weg machen kann. Dieser hat Finni dann untersucht, laufen und springen lassen und meinte knuddeln dann in Aug-in-Aug-Position zum Finni ‚hast bestimmt dolle Kopfweh nun ‚. Zack, hat er noch schnell  eine Spritze bekommen, wurde noch einmal vom Doc tröstend getätschelt und durfte dann wieder mit Frauli nach Hause töffeln.   Großes *uff* vom Frauli ;)

Finni darf nun erst einmal nur kleine Portionen essen und soll es ein bissel ruhig angehen. Auch wenn wir so etwas nicht im Haus haben, keine Blinklichter, gedämpftes Licht und alles ein wenig ruhiger.  Heute Nachmittag hat er dann die ganze Zeit bei Frauli auf der Couch geschlummert, beide haben tief und fest den Sonntagnachmittag verschlafen :cool:

Es sind wie schon erwähnt, weitere liebe Weihnachtsgrüße eingetroffen.  :luv:

tolle Weihnachtsmaunzer
Die liebe Dolly mit Pauli hat einen lieben Gruß gesendet :red:  .  Kimbi von Catsimo hat sich weihnachtlich in Schale geworfen und auch im Namen von Enny und ihrem Frauli weihnachtliche Grüße gesendet :red: .  Von unseren lieben langjähigen Freunden Bonny und T-Jay mit Frauli haben wir auch ein liebe Weihnachtsmaunzer erhalten. :red:

weitere schöne Weihnachtsmaunzer
Unser lieber Weihnachts-Engel von den Nussis ist auch eingetroffen und hat im Namen der gesamten Crew uns schöne Festtage geschnurrt :red:
Auch unsere lieben Freunden Maxl und Lady mit Frauli Christiane haben an uns gedacht  :red:   Unsere liebe Freundin Ronja von Katzenfreundewelt hat uns auch gemeinsam mit ihrem Frauli ein schönes Weihnachtsfest gemaunzt :red:

Vielen lieben Dank für die netten Worte und schönen Weihnachtsgrüße :kuss: :kuss: :kuss: :kuss:
Über die Weihnachtstage werden wir euch dann unseren toll geschmückten Weihnachtskartenbaum zeigen :)

Startet gut in die Weihnachtswoche und gebt gut acht, dass Christkatz steht bald vor der Tür :)

Wetter defekt

Bei uns ist das Wetter im Moment sehr wechselhaft.  .
Frauli hatte eigentlich gehört, dass am Wochenende es besser sein soll, jedoch melden die Wetterfrösche inzwischen etwas anderes und das noch unterschiedlich :confused: .

Wetter scheint somit defekt, anstatt Sonne tropft der Himmel hier nämlich. Deshalb macht Finni es sich im Karton bequem und schmollt vor sich hin :confused:

Wetter defekt, Finni schmollt

Nein, wir dürfen nicht auf Tischen liegen … Kartons dürfen dort aber stehen :nerd:

Startet gut ins Wochenende und hoffentlich lächelt doch noch die Sonne.