Schlagwort Archive: Katze

Richtungsanzeiger

‚Sofort ein Guttie oder ich biege rechts ab, der Blinker äh das Ohr ist für den Richtungswechsel gesetzt‘

Richtungsanzeiger
Frauli konnte diesem energischen Blick und Ausdruck nicht widersprechen :mrgreen:

Der Monti ist fordert selten ein Guttie ein. Auf alle Fälle wenn Frauli sich im Schlafzimmer aufhält. Schließlich gibt zur Nachtruhe immer ein Betthupfl, da kann katz auch mal tagsüber ein Guttie einfordern wenn Frauli Wäsche macht oder bügelt.

Gibt es bei euch auch bestimmte Ort wo ihr immer ein Guttie haben möchtet, sonst aber nicht so einfordert?

Startet gut in die neue Woche :) Den Montag haben wir schon mal hinter uns gelassen ;)

Filmriss

Heute wollen wir euch einmal berichten, wie es Shadow am letzten Freitag beim Augendoc ergangen ist. Er kann sich nämlich nur noch daran erinnern, dass er mit Frauli in der Blechkiste durch die Gegend geschaukelt war… danach Filmriss =)

Am Freitag hatten wir alle  … richtig… ALLE ein ganz großes Loch im Magen und haben Frauli dies auch sehr motzend mitgeteilt. Jedoch schnappte sie sich Shadow, zack in die Box und weg waren die Zwei. Ok, wir anderen haben unseren Frühstück noch bekommen. :neutral:

Shadow wurde dann gegen 09.30 Uhr beim Tierarzt abgegeben und sie kam alleine wieder. :shock: Gegen Mittag hat sie dann dort angerufen und es wurde mitgeteilt, dass Shadow alles gut überstanden hat, jedoch würde er noch schlafen. Deshalb wurde vereinbart, dass sie Shadow gegen 16.00 Uhr wieder abholt.

Der nette Tierarzt hat Frauli dann erklärt was er gemacht hat. Shadows Nase wurde durchgespült und auch für den Tränenfluss wurde am Nasenkanal etwas gemacht, leider nur minimal, mehr war nicht möglich. Der Doc vermutet, dass er als Kitten mal einen Schnuppen hatte und deshalb es sich dort verengt hat. Reine Vermutung, denn was in seinen ersten vier Lebensjahren war können wir nicht sagen. Wenn Frauli es noch richtig zusammen bekommt, dann hat er einen kleine Öffnung dort hinbekommen und sollte Shadow wohl nun Linderung geben. Mit Tropfen sind die Zwei dann wieder im heimischen Revier angekommen.

Shadow stand noch echt neben sich, torkelte noch und wir wissen nun nicht ob es an Frauli Fahrstil lag oder ihm nur so schlecht war, denn kaum 15 Minuten hier musste er spucken. Das musste er dann etwas später noch einmal. Somit hat Frauli sich es mit Shadow im Wohnzimmer gemütlich gemacht, Shadow hat geschlafen und Frauli hat gewacht. :zzz:

Shadow hatte einen Filmriss

So nach und nach wurde er Abends immer mehr wach, forderte dann zu späterer Stunde auch einmal etwas Futter ein und da hat Frauli ihm dann etwas gegeben. Es ist doch tatsächlich drin geblieben. :mrgreen:

Heute, am Dienstag musste Shadow noch einmal zur Nachkontrolle. Am Freitag hatte  Frauli mit dem Doc besprochen gehabt, dass auch gleich ein großes Blutbild gemacht wird. An den Picks kann Shadow sich auch nicht erinnern. Die Ergebnisse lagen heute vor und der nette Doc hat Frauli unabhängig vom heutigen Termin gegen Mittag schon über das Ergebnis informiert. Alle Werte im grünen Bereich (Zucker, Leber, Schilddrüse, Niere usw. ) Sehr erfreulich. :] Somit ist Frauli am späten Nachmittag mit Shadow mit guten Gefühl zum Doc gefahren.

Auch die Nachuntersuchung war sehr erfreulich, denn der Doc war sehr zufrieden. Shadow wird zwar weiterhin mit dem rechten Auge Tränenfluss haben, jedoch nicht mehr so stark. Die Zwei haben nach der Untersuchung und nochmaliger Besprechung des Blutergebniss heute als abgeschlossen verlassen. Die Tropfen sollten noch aufgebraucht werden, im Anschluss die Salbe ebenfalls und dann hat Shadow auch das geschafft. Ein weiterer Termin sei nicht mehr erforderlich. Trotzdem ist Frauli mit dem netten Doc so verblieben, dass sie gerne in einem halben Jahr einen Termin rein zur Kontrolle macht. Wenn in der Zwischenzeit  etwas sei dürfen die Zwei auch eher wieder kommen. Wir danken dem netten Dr. Wilken und seinen Team ganz dollen, denn Frauli&Herrli haben Shadow dort gut behandelt gefühlt.

Eigentlich wollten wir euch ein heutiges Foto von Shadow zeigen, jedoch hat er keine Lust dazu sondern denkt dauernd, dass Frauli ihm ne Tour oder etwas ins Auge machen möchte :confused:
Vielleicht morgen ;)   hach, wir freuen uns so für Shadow :]

Wir senden Augenblicke

Vorweg, uns geht es gut, Frauli inzwischen auch wieder und deshalb melden wir uns leider jetzt erst.

Shadow war ja vor einer Woche mit Frauli zur Nachkontrolle bei dem netten Augendoktor. Dieser hat Shadow wieder ausgiebig untersucht, dabei kam dann der abschließende Befund, dass Shadow eine ganz krasse böse Bindehautentzündung hat. Das würde auch dauern, bis es wieder komplett weg ist. Der Augeninnendruck war zum Glück nicht verändert und deshalb gab es da Entwarnung. Es heißt nun weiterhin anstatt 5x tgl. nur 4x tgl. *haha* Shadow Augensalbe zu geben plus 1x Tropfen. Shadow hat zwar nicht so große Lust dazu, arbeitet jedoch sehr super mit. Somit ist es für Shadow und Frauli für beide Seiten entspannter.  Der Doktor meinte zum Frauli, dass er es sich gerne noch einmal persönlich anschauen möchte. Frauli hat diesem zugestimmt und deshalb sie zusammen mit Shadow Mitte März noch einmal eine Tour dorthin.

Erst änderte sich optisch nichts am Auge, jedoch am Freitag sah es besser aus. Welch eine Freude und auch Erleichterung.
Auch kneift er das Auge nicht mehr so zu und so sah es am letzten Samstag aus.
Wir senden Augenblicke - Shadow
Inzwischen ist die gerötete Schwellung noch weniger geworden, wir sind somit auf dem richtigen Weg  :] Na, bei so einem vorbildlichen Patienten ;)

Wir hoffen, ihr habt euch keine unnötigen Sorgen gemacht, weil wir uns nicht gemeldet haben.
Frauli hat sich wohl beim Montagsausflug leicht verkühlt und auch saß sie im Wartebereich in der Zugluft. Am Dienstag fing es morgens damit an, dass sie einen steifen Nacken hatte und abends musste sie maaaaal die Nase schnäuzen. Sie war dann abends im Sport, da hat sie dann ihren Nacken wieder in Spur gebracht. Mittwoch fing es dann mit Halsschmerzen an, Donnerstag Halskratzen und dann Freitag Nachmittags hätte sie ein Abo mit einem Taschentuchhersteller abschließen können. Das zog sich dann bis Sonntag und einer krächzenden Stimmlage hin  :confused:   Inzwischen ist sie wieder schnieffrei, nasale Sprechweise ist jedoch noch vorhanden ;)

Und weil Frauli so am Samstag hinter Shadow Augen her war, haben wir anderen uns gedacht, dass wir anderen euch zum Ausgleich bzw. Entschädigung auch einen Blick von uns schenken.  :cool:
*Trommelwirbel*
Ernie-Böööör
Wir senden Augenblicke - Ernie
Monti
Wir senden Augenblicke - Monti
FinnWir senden Augenblicke - Finn

Startet gut in die neue Woche ihr Lieben   :kuss:

Augen auf und durch

Wir hoffen ihr hattet ein schönes sonniges Wochenende.  So könnte es nun bleiben ;)

Nun wollen wir einmal von Shadows Ausflug mit Frauli + Herrli zum Augenfacharzt berichten.
Schlauer weshalb Shadows Auge so ist sind wir nach wie vor nicht. :-(   Der Augenarzt hat Shadow gründlich untersucht, ein Fremdkörper und eine Verletzung am Auge wurden ausgeschlossen. Der Innendruck war zwar noch im grünen Bereich, jedoch an der Obergrenze.  Für das Auge haben wir Antibiotika als Salbe mitbekommen und sollte bis zu 5x am Tag gegeben werden. Zusätzlich 1x am Tag die bereits vom Haustierarzt verordneten Tropfen.

Zuerst fand Shadow das mit der Salbe nicht so toll, Frauli aber auch nicht. Sie musste erst einmal den Kniff raus bekommen, wie sie es am besten ins Auge bekommt. Jedoch hat Shadow am Freitag schon gut mitgemacht und bringt es somit ratzfatz hinter sich, hält sogar still.  :luv:

Am Montag muss Shadow zur Nachkontrolle, denn u.a. soll auch der Augeninnendruck noch einmal gemessen werden. Das Wort Glaukom fiel u.a.  :eek:
Frauli will aber auch mal ansprechen, ob es sich um einen Virus handelt, denn dann würde das AB nicht greifen.

Augen auf und durch

Fraulis Eindruck vom Auge, da ist sie unschlüssig. Mal denkt sie es ist nicht mehr so geschwollen und gerötet, dann hat sie manches Mal den Eindruck es ist schlimmer.  Deshalb wartet sie und Herrli lieber ab, was der Mann vom Fach dazu meint. ;)
Wäre das mit dem Auge nicht sichtbar, dann würde man Shadows nichts anmerken, denn er frisst gut, trinkt, spielt, meckert usw.  Lediglich kneift er das Auge etwas zu, bzw. wie auf dem Foto ggf. erkennbar macht er es nicht ganz so weit auf.

Denkt morgen Nachmittag an Shadow und drückt uns alles was es zum Drücken gibt

betrübter Blick

Eigentlich fing unser Wochenende nicht gerade aufregend an, außer das draußen etwas mehr Wind unterwegs war.
Somit sind wir Kater am Freitag gechillt ins Wochenende gestartet, haben natürlich unsere Kontrollgänge gemacht und dann noch die Pfoten hoch gestreckt.

Gelddose RotgeldFrauli ist noch weiterhin im Sortierwahn.

Da denkt katz sie ist in einem Raum fertig fällt ihr irgendwann auf, dass noch etwas geändert werden könnte.  Demnächst findet Herrli gar nichts mehr wieder :D

Dabei fiel Frauli auf, dass unsere Rotgeld-Dose ziemlich voll ist.  Somit ist sie Samstag zur Bank, hat gleich unsere andere Spardose mitgenommen und es in dem Automat zum Zählen sowie Einzahl aufs Konto geworfen. Eigentlich haben wir immer ein Auge darauf, wenn sie sich an unseren Dosen zu schaffen machen (rein ok, raus geht gar nicht) .  Da habe wir sie aber allein hin fahren lassen, denn das ratterte ganz schön laut und das soll sie mal besser alleine ertragen. =)   Die Dose für das Rotgeld hat ca. eine Höhe von knapp 40cm und ein Durchmesser von 8-10 cm.

Frauli hat ja vorher geschätzt und meinte was von 7-8 Euro.
Was meint ihr was kam für eine Summe beim Rotgeld raus.  :nerd:

Samstag war auch weiterhin etwas aufregend, denn Shadows rechtes Auge tränte, war gerötet sowie auch die Nickhaut (zweite Lid) sichtbar war. Frauli hat es zuerst auf Zugluft vom Kontrollgang am Freitag geschoben, denn Shadow hält zudem seinen Rüssel immer direkt in den Wind. Ihm könnte ja etwas aufregendes entgehen.  :confused: Somit hieß es am Samstag ‚Hausarrest‘ und Lüften ohne uns.   Am Sonntag sah es dann leider nicht besser aus und da hat Frauli bei unserem Tierarzt angerufen. Sie durfte dann auch mit Shadow gegen Mittag hinfahren.

Schaut mal, so sah das Auge nach der Untersuchung aus.  :-(
betrübter Blick von Shadow

Shadow war während der Untersuchung/Behandlung super lieb, einen Fremdkörper oder eine Verletzung konnte unser Doc nicht sehen.  Sicherheitshalber soll ein Augenspezialist sich das Auge noch anschauen. Da muss Shadow am Mittwoch hin.  Shadows rechtes Auge ist eh empfindlich, das hat er schon immer, es tränt immer  und es muss der Augenrotz sporadisch entfernt werden. Da hängt an wohl an den verengten Tränenkanal (?, Frauli meint das es der war) zusammen und uns wurde damals mitgeteilt, dass es nur eine kosmethische Sache sei und er dafür nicht extra in Narkose gelegt werden bräuchte. Wenn das mal der Fall sei, dann könnte man überlegen das Weiten mitzumachen.  Auch das wird Frauli ansprechen, ob sie Shadow da irgendwie vorsorglich unterstützen kann, damit er weiterhin seinen Rüssel in den Wind halten kann.

Für die Tropfen hat er beim Doc in der Praxis still gehalten,  hier macht er immer totales Theater. Heute morgen musste Frauli ihn total hart ran nehmen :(
Tat ihr auch leid und zu ihrem Glück rannte er nicht direkt weg wenn sie in seine Nähe kam.

Gefühlt hatte Frauli den Eindruck, dass die Rötung minimal besser ist, kann auch Einbildung sein. Deshalb haben wir weiterhin Frauli als Schwester Rabiata  :eek: hier im Revier, damit Shadow seine Augentropfen bekommt =)

Am Mittwoch werden wir dann berichten, dass der andere Doc zu Shadows Auge sagte.

Startet gut in die Woche ihr Lieben :kuss:

 

Nicht das wir es nötig hätten

Na, nicht das wir es nötig hätten, denn schließlich sind wir von Haus cool.

Den dritten Sommer nutzen wir bereits unsere Kühlmatte, jedoch haben wir in diesem Jahr aufgrund des tollen Sommers unsere Kühlmöglichkeiten noch aufgerüstet.

Erst hat Frauli ein ganz tolles, großes bubiblaues Kühlbettchen mitgebracht. Das tolle an dem Bettchen ist, da kann katz sich so richtig lang machen oder auch zu Zweit drin liegen.

Nicht das wir es nötig hätten, von Haus aus sind wir cool

Dann lag da auf einmal noch ein Bettchen im kühlen Türkis.
Das große Kühlbettchen bevorzugen wir, die Bettchenform ist optimal.
Aber auch das andere Bettchen wird genutzt sowie die Kühlmatte.

Finni hat sich mal als Model für ein Sportartikelhersteller versucht.
Naja, lt. Frauli hätte er noch mittiger auf der Matte liegen müssen. Praktikant halt ;)
Wenn ihr euch fragt wo wieder einmal der Monti ist… tja er ist ein schlaues Köpfchen und verbringt wenn es warm ist seine Zeit viel im Keller. Wenn es warm ist dürfen wir den ganzen Tag über in den kühlen Keller.

Startet gut in eine neue warme Woche :)

In bester Laune

Der Montag fing für Ernie so gut an, der  war nämlich in seinem Heldenumhang super drauf.
Jedoch konnte er gar nicht so schnell schauen, da saß er schon im Transport und es ging zum Doc.

Die OP hat er gut vertragen, war froh wie Frauli ihn späten Nachmittag abholte.  Er war zwar noch nicht ganz wieder fit, dennoch gut unterwegs.
Die haben den ganzen doofen Pudding aus Ernie raus geholt und anschließend wurde er mit modischen Kreuzstich genäht.

Da Ernie am Sonntag immer leicht auf seinen Heldenumhang sprang und auch die Treppe Frauli etwas heikel schien hat Frauli Ernie noch schnell im Handel einen neuen Wundschutz bzw. Leckschutz besorgt.

*taaataaaah*
Fescher Ernie-Bööör oder ;)
In bester Laune trotz Schutzkragen

Das ist ein richtig tolles Teil, ganz flach und gibt gut nach. Ernie kam damit direkt gut klar, Treppen steigen und auch irgendwo hoch springen ist kein Problem, einschließlich Kratzbaum hoch klettern.
Selbst zum Spielen war er gestern kurz aufgelegt ;)

Hier könnt ihr gut erkennen, dass der Kragen flach ist.
Flacher Schutzkragen

Gestern hatte Ernie dann mit Herrli eine Herrentour gemacht und es ging zur Wundkontrolle. Alle schauten sehr zufrieden aus.
Ernie hat kein Fieber, der Wundbereich sieht super aus und auch nichts geschwollen (wenn wir das richtig in Erinnerung haben) .  Anschließend wurde noch einmal ein Pflaster drauf gemacht, welches am Donnerstag/Freitag voraussichtlich von Frauli entfernt werden kann, da an dem Wundbereich zur weiteren Heilung Luft soll.  Von Ernies Wundschutzkragen waren sie auch ganz angetan :)

Das mit dem Pflaster ist ja auch so ein Ding, da hat Ernie Herrli noch ganz schön auf Trab gehalten. Kaum waren sie wieder im heimischen  Revier war das olle Pflaster wieder ab. Keine Ahnung wie das passiert ist, denn eigentlich zeigt Ernie null Interesse zum Wundbereich. Also die Zwei wieder hin *ghnihihi* Fand Ernie da nun weniger toll.

Wenn es weiter so gut läuft, dann muss Ernie erst in der nächsten Woche zum Fädenziehen zum Doc.

Wir anderen sind auch sehr lieb zum Ernie, liegt auch daran, dass er bis jetzt noch nicht verraten hat wer von uns der Verursacher ist.