Schlagwort Archive: DIY

DIY – alte Spielangel für Katzen

Kennt ihr sicherlich auch, eine neue Spielangel zieht ein und ratzfatz sind die Beuteteile ab. :??:
Man kann die Angel wegwerfen, muss man jedoch nicht.

Unser Frauli bewahrt die Stöckchen meist auf.  Hier haben wir zwei Exemplare, welche Frauli wieder einsatzfertig macht bzw. gemacht hat.
Links gehört zu einer Teleskopangel, rechts ist ein einfacher Holzstab.

DIY – alte Spielangel für Katzen

Heute möchten wir euch zeigen, dass mit wenig Aufwand und wenig Mittel unsere Teleskopangel wieder einsatzbereit gemacht wurde.
Das sogar ohne Klebemittel wie Klebstoff oder Klebestreifen, Arbeitsaufwand 15-30 Minuten (je nach Geschicklichkeit des zweibeinigen Personal 😎 )

Ganz wichtig: tierisches Aufsichtspersonal (sonst wird das nämlich nichts):
Frauli wurde von Ernie-Bär und Finni tatkräftig unterstützt, auch wenn sie etwas anderes behauptet.

DIY Spielangel für Katzen - tierisches Aufsichtspersonal

Als Material haben wir etwas Bänder, ein paar Federn sowie Holzperlen verwendet.
Für die Bänder haben wir uns für Dekobast entschieden, denn unserer Meinung eignet es sich sehr gut.
Es raschelt beim Spiel, ist weich und im Gegensatz zum Geschenkband sind die Ränder nicht scharfkantig.

DIY – alte Spielangel für Katzen  - Material

Zuerst hat Frauli eine gute Länge an Dekoband abgeschnitten und eines der Enden an der Spielangel verknotet.
Anschnließend hat sie Federn an ein paar der Bänder fest verknotet und zuletzt an einem Band drei kleine Holzperlen befestigt.
Damit die Holzperlen nicht vom Band rutschen hat sie gefühlte 1000 Knoten am Ende gemacht. 😆   Die Holzperlen haben auch nicht die Endlänge wie bei den Federn, denn sie sind mehr für ein Geräuscheffekt über dem Boden gedacht 😉

DIY – alte Spielangel für Katzen

Knapp über den Holzperlen hat Frauli alle Bänder miteinander verknotet
Dies dient dazu, dass die Bänder im Spiel sich nicht verknoten sowie auch unserer Sicherheit 😉

Tataaah und fertig ist die wiederbelebte Spielangel.
DIY – alte Spielangel für Katzen
Wir sind begeistert:
DIY – alte Spielangel für Katzen  - Spielspaß

Und was macht ihr mit abgenutzten Angeln?
Ende der Woche bzw. zum Wochenende zeigen wir euch, wie der Holzstab neu  bestückt wurde.
Damit ist Frauli noch nicht fertig.

Kleiner Mieztipp noch:
verliert einer eurer Spielzeuge die Beuteteile wie z.B. Federn, dann gebt diese nicht dem Staubmonstern zu futtern, sondern sammelt/bewahrt sie für eine Wiederverwendung auf 😉

Tolles Häkelspielzeug eingetroffen

Bei den Schatznasen bestaunt Frauli oft das tolle Häkelspielzeug für Katzen.
Selber hat sie kein Talent im Häkeln/Stricken und uns fehlt der Daumen dafür.
Vor Weihnachten trudelte dann ein Päckchen bei uns ein … surprise surprise :love:

Da haben die lieben Schatznasen und deren Frauli uns doch tolles Häkelspielzeug gesendet  :top: Sie waren in einer Tüte verschlossen und es lag ein Beutelchen mit einer himmlisch riechenden Mischung bei.  smile Frauli legt das Spielzeug immer wieder mal in den Beutel Aromasafe smile

Vielen vielen Dank noch einmal an das Frauli von den Schatznasen. :kiss:

Käkelspielzeug von den Schatznasen.de

Der Finni ist vom dem Ball angetan, an diesem sind nämlich so tolle Zuppelbänder 😉
Er spielt auch mit den anderen Spielzeug gerne, natürlich auch gerne mit der Maus, jedoch der Ball ist sein Favorit smile

Fin und sein Häkelball

Shadow hat sich der Häkelraupe vorgenommen smile Leider ließ Shadow sich von Finni im Spiel immer wieder ablenken :/
Shadow trägt gerne und oft Sachen rum und wirft es Frauli mit Gebrüll entgegen 😆

Shadow und die Häkelraupe
Der Bimmelfisch (der hat nämlich ein kleines Glöckchen) hängt aktuell bei einem Schlafplatz am Fenster smile
Da zuppelt der Finni auch gerne mal smile
Aufnahme doof, der Keks musste mit aufs Foto 😎
Finn u. der Bimmelfisch

Für Ernie und Monti muss Frauli/Herrli immer die Maus werfen. Ihr merkt, wir haben alle unseren Spaß damit 😆

Schaut doch einmal bei den Schatznasen vorbei.
Dort findet ihr ganz tolle DIY Ideen sowie tolle Anregungen u. Informationen rund um die Katz.

Frauli will sich mal wieder mit Häkeln & Co. beschäftigen, denn eine Anleitung für einen Katzentunnel hat es ihr angetan.
Aber schaut euch dort einfach mal selber um smile

Und dann nicht vergessen euch dort einmal den tollen Freibereich von Kater Schatzi anzuschauen *neid*

Schnurrige Ostern


Wir wünschen euch schnurrige Ostertage. smile

Schnurrige Ostern

Frauli hat gebastelt, gelebt, gemalt und wie sie dann endlich fertig war schauten uns lustige bunte Eier an 😆 Und wie ihr seht, sogar Osterkatzis hat sie gemacht.
Ohne geht es halt in einem Katzenhaushalt nicht. 😉

DIY Katzenkistchen mit Notausgang

Wie schon angekündigt, haben wir nun ein Katzenklo Katzenkistchen mit Notausgang :mrgreen: , ein DIY Katzenklo von Ikea smile

Wir hatten einmal ein Kistchen Problem. Auf einmal fand Frauli Ködels außerhalb der Kistchen. 😐  Sie hatte Felix in Verdacht, dann auch mal den Shadow, zuletzt wieder Felix. Dann eine zeitlang (3-4 Wochen) nichts, dann wieder Ködels außerhalb der Kiste. So ging das einige Zeit hin und her. Es wurde eine weitere Kiste aufgestellt, da Frauli dachte ‚vielleicht ist es dann angenehmer‘, öfters gereinigt  und den Kot hat Frauli auch einmal untersuchen lassen (alles ok).  Sporadisch immer wieder einmal ein Ködel :nervoes:

Und dann kam Christi Himmelfahrt und alles deckte sich auf (Sherlock Marlenchen :mrgreen: ):
Der Shadow ist ja unser Klo-Sheriff 😎  Er muss sehr oft nachschauen, was andere gerade da machen und/oder was da hinterlassen wurde und bei Felix ist er da sehr genau 😉 .  Nun haben wir neben unseren offenen Kistchen ein geschlossenes Kistchen (eigentlich hält Frauli davon nichts, jedoch nach Montis Einzug hatte Frauli das Gefühl, der Monti braucht das (brauchte er aber nicht)) , dies ist Felix bevorzugtes Kistchen (vielleicht gefällt ihm der Standort).  Und wie das ja mit einem Sheriff so ist, eine Haube hält für Kontrollen nicht ab 😎
Felix am Feiertag brav aufs Kistchen, der Sheriff hatte Dienst und was macht der Typ: steht vor dem Eingang, schaut zu und wenn er gekonnt hätte, am besten direkt mit rein 😮
Somit kein Wunder, dass der Felix darin schnell fertig werden wollte und nur weg. Nur doof, dass er eigentlich noch nicht fertig war und logisch, dass er dann anderswo noch schnell einmal sich komplett entleeren musste 😐  Alles Live von Frauli beobachtet bzw. konnte sie noch rechtzeitig vor der Notleerung eingreifen 😉 .

Eine Lösung musste her:
größere Kistchen sind auch nicht unbedingt die Lösung gewesen und offenes Kistchen an dem Standort wollte Frauli auch nicht (Flurbereich).  Somit hat sie mal in den Weiten des Internet geschaut, hat auch nach Ikea Hacks Ausschau gehalten und ist dabei auf diese Seite Katzenworld Deutschland gestoßen Genial für uns dachte Marlenchen 💡

Planung: Hol beim schwedischen Riesen kaufen und loslegen (vergleichbares in der Größe gab es nirgendswo im Angebot). Nach einem passenden Kistchen wollte sie dann schauen, wenn es da ist.  Zudem sollte es zwei Eingänge (oder auch Ausgänge) erhalten = unser Notausgang :mrgreen: .

Herrli war schon direkt angefangen, deshalb konnte Marlenchen auch keine Fotos der einzelnen Schritte machen.
Tattaaaaah, so sieht es aus:  DIY - Katzenklo Hol (Ikea Hacks) Die Eingänge hat Herrli großzügig ausgeschnitten. Wahrscheinlich werden sie noch einmal vergrößert und eine zweite Matte muss auch noch her.
Ein-/Ausgänge Hol Katzenklo (Ikea Hack)
DIY Katzenkistchen mit NotausgangDen Boden hat Herrli entfernt, fand er nicht stabil (einfache Pressplatte).  An den geschlossenen Seiten hat er zum Schutz eine Schubladenschutzmatte getackert und lässt sich somit für Frauli auch leicht mal abwischen.

Das Kistchen selber war schon eine Herausforderung.  Zuerst hatte Frauli schnell im Fachmarkt im  Ort ein einfaches kleines Kistchen geholt, welches jedoch nicht passte. Dann hat sie überlegt: auf zum Baumarkt im Ort.

Dort hat sie dann ein vom Durchmesser passenden Mörteleimer gekauft.

Natürlich war es zu hoch und Herrli musste es kürzen = scharfte Kanten, jedoch  hatte Frauli schon im Baumarkt (Frauen sind da doch nicht so doofe 😆 ) mitgedacht und hatte einen Schlauch für Gartenpumpen mitgebracht. Gab es dort als Meterware.  Eingeschnitten und in die Eimerkante geklemmt.  FERTIG

Abnahme erfolgte durch Sheriff Shadow
Abnahme DIY Katzenklo durch Sheriff Shadow
Nun ist es schon seit gut 3 Wochen im Einsatz. Frauli achtet schon darauf wie Shadow da so wacht.
Bis jetzt liegt er meist mit Abstand in der Nähe. Durch die Löcher kann er ja auch so sehen, was darin passiert und muss nachher nur noch mal wegen dem Ergebnis schauen.  Hoffentlich bleibt es so 😉

Ein wenig bedauert Marlenchen, dass sie den kleinen Hol genommen hat.  Bei dem größeren sind  die Kistchen auch größer. Vielleicht wird das noch einmal geändert (oder ergänzt), denn die Größeren gibt es ja mal öfters irgendwo im Angebot. Natürlich muss sie dort tägl. Streu weg fegen, hält sich aber in Grenzen. Auch wenn wir nicht darauf liegen, soll dafür noch ein Kissen genäht werden.

Na, was meint ihr von unserem Schmückstück? smile
Gut besucht wird es von uns auf alles Fälle 😉

DIY – Filzmaus zum Fummeln

Dosinchen hat gebastelt und zwar für mich *juhuuh* Okay, beim Zuschneiden habe ich ganz doll mit geholfen :]

Sie hat ja mehrere Katzenzeitschriften im Abo und ab und wann sind dort tolle Basteltipps drin.
In Heft 02/2010 der Zeitschrift „Geliebte Katze“  wurde ein  Basteltipp von Marianne K.  (www.intellidog.de)  vorgestellt und diesen hat Dosinchen gebastelt.

Es handelt sich dabei um eine Maus mit mehreren Lagen Filz.  Dosinchen war in zwei Bastelläden um grauen dickeren Filz zu bekommen, aber leider hatten beide es nicht und deshalb hat sich Dosinchen für eine spacige Maus entschieden.

DIY - Filzmaus zum Fummeln

DIY – Filzmaus zum Fummeln

Neben Filz hat sie noch als Material für die Maus Naturband und Naturkugeln gekauft.

Für die Filzstücke hat Dosinchen vorher Vorlagen erstellt, anschließend kopiert und verkleinert, damit alle vom Schnitt her nicht zu sehr abweichen ;-)

Die Filzlagen wurden unterschiedlich groß geschnitten und dann mit einem Naturband aneinander bzw. miteinander gebunden.

Damit nicht nur ein oller Knoten oberhalb der Maus ist, hat Dosinchen zusätzlich das Band durch eine Kugel gezogen.

Die Augen wurden aus dünnen  Filz geschnitten und auf die untere Lage genäht, wie auch ein Kugelnäschen.

Für den Schwanz wurde ebenfalls Naturband genommen, welches ebenfalls an die untere Lage befestigt wurde.

Nun bin ich nicht der süße Typ… lasse mich nicht mit Leckerlis so leicht bestechen und deshalb war es ne kleine Herausforderung :]

Dosinchen hat mir gestern den neuen Mitbewohner vorgestellt und ich dachte „huch, was issn das“ :lol: Und wie sie dann bei den unterschiedlichstenLagen fingerte, musste ich doch natürlich schauen, was das sollte und siehe da… Leckerlis  hat die Maus eingesteckt:shock:… meine Katzenleckerlis:shock:… die ich natürlich erst einmal verzehrt habe. Tzzz, wo kämen wir denn da hin, wenn hier Mäuse sich an meine Leckerlis vergreifen :cool:

Nun muss ich natürlich öfters mal nachschauen, was die Maus sich nun stibitzt hat und wehe, sie vergreift sich an meinem Spielzeug ;-)