Schnurriger kurzer Wochenrückblick

Wir machen einmal eine Art Wochenrückblick.

Frauli ist wieder am Schauen wegen einem neuen Kratzbaum. Mit einem Hersteller hatte sie Kontakt aufgenommen, dann alles wie besprochen gemailt und warte immer noch auf ein Angebot … manche Shops wollen anscheinend nichts verkaufen. Vermutlich wird es nun ein Kratzbaum aus Polen werden. Da geht es inzwischen voran. Schließlich soll auch Shadow alle Ebene gut  bepfoteln können.  So langsam könnte sie aber das Teil mal bestellen, der Meinung ist auch Herrli =)

Heute ist für Pieks die letzte Nacht im Auswilderungsgehege, ab morgen wird dann ein Ausgang zu Verfügung stehen.
Wir hoffen das alles gut geht.  Frauli hat die Tage noch geplant und etwas besorgt, damit Herrli morgen noch ein Zugang bauen kann, damit nur die Igel ins Gehege können, denn dies soll weiterhin zur Verfügung stehen.

Das weitere Häuschen für die Fütterung ist eingetroffen. Finni hat es sich Innen angeschaut, Monti hat dann von Außen mit geprüft.
Ein bisschen kam Finni sich vor wie im Zoo Schnurriger kurzer Wochenrückblick und Finni im Futterhaus

Da muss Herrli noch einen zweiten Ein-/Ausgang als Anbau sozumaunzen montieren. Falls zwei Igel drin sind einer sich dann verziehen kann. Igel sind nämlich totale Einzelgänger. Die gehen schon ziemlich rabiat miteinander um =)

Frauli musste dann noch diverse Unterlagen zusammen stellen, irgendwie steuert das was … keine Ahnung was sie damit meint.

Unser Cat-Cam, welche Samstag zur weiteren Garten-Cam wurde, hat unser Außenrevier-Mitarbeiter in Aktion aufgenommen.
War schon interessant ;)

Seit Samstag haben wir jedoch auch eine neu Cat-Cam im Revier.

BigBrother Cat-Cam
Das Wetter ist am Wochenende echt toll gewesen und wir konnten uns die Fellspitzen von der Sonne kitzeln lassen :]

Das war unsere letzte Woche im Schnelldurchblick.
Startet gut in die neue Woche. :kuss:

2 Responses to Schnurriger kurzer Wochenrückblick

  1. Lakritzeundco sagt:

    Jaja die Handwerker. Egal welche. Die wollen zwar Geld bekommen, aber ohne Arbeit. Unser neuer Nachbar wollte sich ein Hochbett vom Tischler bauen lassen. Der hat das auch zugeságt. Aber als es soweit sein sollte, hat er sich nicht mehr gemeldet und geht auch nicht mehr ans Handy. Muss man nicht verstehen, oder???
    Zum Glück habt ihr euer Herrli, der für die Igel das Haus ändert. Nun drücken wir die Daumen, dass ihr auch bald den neuen Kratzi bekommt.
    Unsere Mama hat von dem Amt, das was steuert, Geld zurück bekommen. Davon hat sie für uns zwei neue gepolsterte Bretter gekauft, die vor dem Fenster angebracht sind. Da können wir wieder bequem aus dem Fenster schauen, oder auch drauf schlafen. Sich hat sie eine neue Hose geschenkt, und der Rest ist ein kleiner Anteil für die neuen Zähne, die nun endlich Anfang August eingesetzt werden können.

  2. Bine mit Angel sagt:

    Hallo, Ihr lieben Katerbuben,
    wir sind schon soooooooo gespannt auf Euren neuen Kratzi. Wird das dann einer, der extra für Euch nach Euren Wünschen und Bedürfnissen gebaut wird oder ist es einer „vom Fließband“?
    Bitte sooooofooooort zeigen, wenn er da ist :D :D :D
    Ja, das ist schon komisch, dass manche Hersteller kein Interesse an Aufträgen haben.

    Meine Schwester will in diesem Jahr ja die Heizung austauschen, und da sprechen wir locker von 40.000 €. Die erste Firma, die von ihr beauftragt wurde wegen des Erstgespraechs hat gleich einmal den Termin vergessen. Da dies von vornherein keine Basis für eine gute Zusammenarbeit ist, wurde dann eben eine andere Firma beauftragt.

    Wir sind natürlich auch gespannt, was Herr Pieks zu seiner neuen Freiheit sagt. Das muesst Ihr uns dann ganz genau vermaunzen ;) :) ;) Am Besten, Euer Fraule soll ein Exclusivinterview mit ihm führen :mrgreen: :D :mrgreen:
    Wenn das so weitergeht, dann werden Euer Fraule und Herrle noch richtige Igelexperten :cool: ;) :cool:

    Ich kann mir schon vorstellen, welche Unterlagen Euer Fraule sucht :idee: :idee: :idee: Die braucht sie für ein ganz bestimmtes Amt, und dann muss sie eine Erklärung ausfüllen bei der sie Euch dann als „außergewöhnliche Belastungen“ eintragen kann :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Vielleicht kann sie ja auch Euren Wunsch nach einem neuen Kratzi gleich mit anführen und Euren Verbrauch an Schleckstangen und anderen Naschies :idee: :idee: :idee: Und dann bekommt Euer Fraule entweder Geld zurück :cool: :cool: :cool: oder sie muss eines ans Amt zahlen :horror: :horror: : :horror:

    Wir hoffen natürlich auf Ersteres :D :D :D

    Kommt alle gut durch die neue Woche

    Alles Liebe

    Bine mit Angel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...