Gerade noch rechtzeitig

Hurtig hurtig haben wir zum Frauli gesagt,
gerade noch rechtzeitig zum Tagesende kommt heute unser Beitrag :neutral:

Gerade noch rechtzeitig #Finni
Eigentlich sollte es heute gar nicht so toll werden, jedoch morgens kam doch noch etwas Sonne durch.
Jedoch recht frisch war es, ein richtiger Temperatursturz =)

Frauli war heute Mittag noch bei ihrer Schwägerin  (und ihrem Bruder), wie auch sie Hund Fiete besucht hat.
Schnell einen Ostergruß abgegeben und der Schwägerin bei deren Bastelarbeiten zuzuschauen. Bestimmt hat sie da auch doofe Tipps abgegeben :D

Dann wurde es bewölkt … tja, wenn man das Sweet Home ohne zu fragen verlässt ;)   Finni hat es ihr auf keinen Fall erlaubt und wir anderen auch nicht :cool:

Abend hat sie dann einen Krimi auf ZDF gesehen, eigentlich wollte sie dann unseres Tageseintrag machen, jedoch der Film danach hat sie total gefesselt. Nun haben wir ihr eben schnell den Hinweis gegeben, dass sie so langsam mal an die Tasten kommen sollte oder uns endlich mal ihr Passwort verrät :cool:

Und wie war euer Karfreitag so?

4 Responses to Gerade noch rechtzeitig

  1. Angel und Balou sagt:

    Hallo, Ihr lieben Katerbuben,
    unser Karfreitag war recht gemütlich. Wir sind unseren Lieblingsbeschäftigungen nachgekommen: essen, schlafen, chillen, kuscheln, Vogis gucken,…
    Unser Fraule war auch den ganzen Tag „indoor“, nicht wegen des Wetters, das gestern noch schön war. Nein, sie hat Kartons aussortiert, den Kleiderschrank eingeräumt und dabei zu klein gewordene Pullover, die sie schon ewig nicht mehr anhatte, aussortiert, Wolle für ihre Haekelarbeit gesucht (Die Wolle hatte sie Ende letzter Woche noch in der Hand und dann ist sie verschwunden :D :D :D S’Fraule glaubt manchmal, dass es in unserem neuen Revier spukt, denn alle die Sachen, die sie braucht, sind weg :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:), weitet gehäkelt und fern gesehen, u. a. eine Tierdoku von einer Bärenmama mit 3 Kindern.

    Das Wetter soll im Übrigen bei uns auch wieder grauslig kalt werden, bis Minus 4 Grad :flop: :flop: :flop:

    Wie habt Ihr denn aber so schnell wieder die Fesseln von Eurem Fraule loesen können :? :? :?
    Das ist ja ganz schön frech von den Fernsehnachern, jetzt auch schon ihre Zuschauer zu fesseln ;) ;) ;) Aber zum Glück hat Euer Fraule ja Euch und auf Euch ist Verlass :top: :top: :top:

    Ganz liebe Schnurrgruesse, Angel und Balou

    • Finni sagt:

      Schnurrbidu liebe Angel und lieber Balou,

      fragt nicht wie das mit dem Fesseln lösen geht, zack … auf einmal können die sich wieder von der Couch bewegen. Wie gut das dann auch wir noch etwas auf dem Teller bekommen haben. ;)

      An den Kleiderschrank muss Frauli auch noch. Wärmende Sachen nach hinten und luftigere Sachen nach vorne. Fraulis Logik darin versteht Herrli nicht, macht ihr jedoch nichts solange sie diese versteht :D
      Hier spukt es manchmal auch. Da willste dich in ein Bettchen lümmeln und dann steht es nicht mehr da … :neutral: Wir haben Frauli in Verdacht, denn sie murmelt dann immer etwas von Sommer-/Winterpause … tzzz, als ob ein Bettchen von uns ne Pause braucht, die wollen zu jeder Zeit bekuschelt werden =)

      Nasenstumper
      Finni

  2. Lakritze & Co sagt:

    Den Krimi hat unsere Alte auch geschaut. Die war ja mittags auch unterwegs, und weil sie zu früh da war, hat sie sich an der Bushaltestelle in die Sonne gesetzt. Da wehte der Wind nicht rein. Im Schatten war es ungemütlich.
    Aber eins müssen wir euch sagen; Eure Mama gibt keine „doofen“ Tipps!Und was sie bastelt, gefällt uns sehr gut!
    So, das musste mal gesagt werden. Seid nicht so frech, sonst kommt der Obermucker nicht zu euch gehoppelt.

    • Finni sagt:

      Schnurrbidu liebe Schnuten,

      den Ollen fand Frauli nicht zu gut, danach lief noch ein Film, der hat sie gefesselt. Doof in Handlung, dass er schon wieder irgendwie gut war.
      Naja, eigentlich tauschen die zwei Mädels sich immer aus. Leihen sich Sachen und so, Frauli hat ein Projekt, welches sie in der wärmeren Zeit draußen machen möchte und etwa kniehoch wird, so unsere Sitzgröße. Da hat sie am Freitag was von der Schwägerin gesehen, dass sie dachte ‚aaaah, da ist dann vielleicht sogar viel viel einfacher. :idee: Testet sie nun demnächst schon mal in ner Nummer kleiner.

      Nasenstumper
      Finni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...