Archive von Kategorie: Tierschutz

Leb wohl kleine Luna

Am Wochenende bekam ich die traurige Nachricht, dass die kleine tapfere Luna über die Regenbogenbrücke gehen musste. :cry:


Luna stammt aus Spanien, wurde in einem Hinterhof gefunden und durch Tierschützer nach Deutschland gebracht. Bei Claudia W. blühte die kleine Maus richtig auf und zeigte allen, dass auch eine behinderte Katze einen Lebenswillen hat. Sie konnte ihre Hinterbeinchen nicht bewegen und war eine sogenannte Windelkatze, jedoch ließ sie sich durch diese Behinderung nicht aufhalten und erklimmte sogar ihren Kratzbaum.

Luna war die Namensgeberin der Luna-Hilfe und der späteren e.V., welche sich für behinderte Katzen einsetzten und die dadurch entstandenen Behandlungskosten durch Spendengelder oder Erlöse aus dem Benefiz-Shop finanzierten.  Ich selber haben einige Zeit für diesen Shop genäht und gebastelt. Durch die Luna Hilfe kam ich zu meinem Patenkätzchen Mariechen, welche ebenfalls bei Claudia ein liebevolles Zuhause als sogenannte Wackelkatze gefunden hatte. Dadurch ist Luna in meinem Leben auch  unvergessen und wir sind sehr traurig  :cry:

In den letzte Zeit ging es Luna nicht mehr so gut und Claudia hatte ihr versprochen, sie keine unnötigen Qualen auszusetzen und deshalb wurde sie am 29.09.2011 erlöst.

Farewell kleine Luna:heart:
wir werden dich nie vergessen, du hast mit deinem Lebenswillen vieles in Bewegung gesetzt und bewirkt – dafür danken wir dir.

Wir denken an Claudia, wünschen ihr viel Kraft und drücken sie aus der Ferne.

Wir freuen uns mit Tiger *höppel*

Nicht das ihr euch wundert, dass mein Tiger(in)-Widget links verschwunden ist, jedoch sucht TigerIn kein Zuhause mehr, denn sie hat endlich ein liebevolles Zuhause gefunden :] Sylvia hat nun darüber berichtet. Anna und Tigerins neues Dosinchen Inge haben ein Zeilen geschrieben. :senti:

Bei Sylvia und ihrer Rasselbande könnt ihr [Hier] alles genau nachlesen. :top:

Wir freuen uns so mit Tiger und hoffen, immer wieder einmal etwas über die süße Maus zu lesen. :smile:

Dringend Pflegestelle, Paten und/oder neue Herrchen gesucht

Sylvia von der Rasselbande ist bei Katzen-Heimat-Blog auf einen traurigen Beitrag über etliche Hunde gestoßen, welche in Spanien in einer Tötungsstation sitzen und deren Tötungstermin für den 17.09 .2010 festgelegt wurde :sad:

Auf dem Katzen-Heimat-Blog fand ich den traurigen Artikel über etliche Hunde, die in einer Tötungsstation von Spanien sitzen. Für einige haben sich inzwischen Tierschutzvereine als Pflegestelle angeboten, aber viele werden, wenn sich keine weitere Hilfe findet, am Freitag getötet! Mehr traurige Einzelheiten findet ihr auf der Seite des TierNotTeams.

Diese 10 7 Hunde werden am Freitag getötet, wenn sich keine Tierschutzvereine oder private Pflegestellen mehr finden:

* Wer kann eines dieser Tiere bei sich aufnehmen?
* Wer kann einem dieser Tiere eine Pflegestelle oder einen Endplatz schenken?
* Wer kann eine Patenschaft (150,- €) für eines dieser Tiere übernehmen?
* Wer kann eines dieser Leben retten?

Auch ich kann keines der Tiere aufnehmen, und ich weiß, was ich hier mache, ist vielleicht ein Tropfen auf dem heissen Stein, aber besser als gar nichts zu machen! Bitte helft mit und macht auch aufmerksam auf diese armen Tiere. Sie sind gesund und müssen sterben, nur weil keiner sie haben will. In diesem Zusammenhang fällt mir wieder ein Satz unseres ersten Bundespräsidenten (1949-1959) Theodor Heuss ein:

Das einmal das Wort „Tierschutz“ erfunden werden musste,
ist eine der blamabelsten Angelegenheiten menschlicher Entwicklung.

Textquelle: Sylvia

Wer eine Pflegestation, einen Paten oder gar ein neues Zuhause für die armen Hunde kennt, kann sich mit dem TierNotTeam in Verbindung setzen. Auf deren Webseite sind Fotos der Tiere zu sehen, wie auch dort genau aufgeführt wird welcher der Hunde bereits gerettet wurde. … aber leider noch nicht alle.

Felix drückt die Pfoten, dass alle Hunde gerettet werden können.

N E W S
Der Termin wurde abgesagt und alle Hunde sind in Sicherheit :top: Jedoch muss weiterhin für einige Hunde dringend eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause gefunden werden!

Garfield sucht ein Zuhause – EILT

Bei Sylvia & der Rasselbande bin ich auf einen Beitrag aufmerksam geworden, dass der 5-jährige MC-Kater Garfield dringend ein liebevolles Zuhause sucht, da sein Frauchen im Sterben liegt.

Name: Garfield
Geschlecht: männlich/kastriert
Geburtsdatum: 5 Jahre
Farbe: Red Tabby
Status: aktuell in Karlsruhe

Garfield ist ein reinrassiger Maine Coon Kater, der bald sein Heim verliert. Sein Frauchen liegt aufgrund einer schweren Erkrankung im Sterben. Ihr letzter Wunsch ist es, dass Garfield eine tolle neue Familie findet.

Bislang wurde Garfield als Einzeltier mit Freigang gehalten. Nach Eingewöhnung wird er sicher wieder einen gesicherten Freigang fordern, was in seiner neuen Stelle gegeben sein muss.

Wir suchen für ihn einen ruhigen Platz gerne bei älteren Menschen, die viel Zeit für ihn haben.

Garfield ist gesund, kastriert, geimpft, gechippt und tätowiert (laut Angaben der Besitzerin). Er wird nach einer postiven Vorkontrolle gegen Schutzvertrag und -gebühr vermittelt.

Kontakt über uns:

Herzblut für Katzen
www.herzblut-fuer-katzen.net

herzblutteam@aol.deDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Silvio Fuchs
0151/ 549 262 46
02041/ 77 168 52

Susan Hülsmann
0160/ 979 54 647

Quelle:  Herzblut für Katzen – Garfield
Unter dieser Adresse könnt ihr Garfield euch auch anschauen!

Wir drücken ganz fest die Daumen, dass Garfield bald ein neues Zuhause findet. Bitte verbreitet die Nachricht, damit seinem Frauchen ihr letzter Wunsch erfüllt werden kann.

Nachtrag 28.08
Garfield ist heute auf eine Pflegestelle nach Mannheim gezogen!

Kratzbaumgarten.de unterstützt Tiertafel e.V

Von der Tiertafel Deutschland e.V. haben bestimmt schon viele Tierbesitzer gehört. Tiertafel Deutschland e.V. setzt sich für Tiere ein, deren Besitzer in finanzieller Not geraten sind und durch eigene Mittel nur bedingt – wenn überhaupt – ihre Lieblinge artgerecht gesund ernähren und pflegen  können. Dank der Tiertafel eV. können viele Tiere bei ihren Besitzern bleiben und müssen nicht ins Tierheim gegeben werden :top:.

Da die Tiertafel e.V. auf finanzielle Unterstützung durch Spenden (Sach-/Futter-/Geldspenden) angewiesen ist, hat Kratzbaumgarten.de eine tolle Aktion gestartet:top:.  Für jeden Blogeintrag, Tweet, Forumseintrag mit Verweis auf deren Webseite oder Aktionsseite „belohnt“ Kratzbaumgarten.de mit 3 EUR.  Am Monatsende werden die Links gezählt und der gesammelte Gesamtbetrag wird der Tiertafel überwiesen :smile:.

Macht mit!! …. unterstützt diese tolle Aktion mit einem Blogbeitrag, Tweet und/oder Forumsbeitrag … jeder Beitrag hilft! Weitere Informationen zu dieser tollen Aktion könnt ihr bei Kratzbaumgarten.de entnehmen.

Waldi die Wacholderdrossel

Bei uns im Garten geht es zur Zeit schlimmer zu wie bei Aldi an den Aktionstagen :-))
Gestern flogen sogar einige Federn :shock:

Ein  Knabe ist ganz besonders aufgefallen …. eine Wacholderdrossel, welche von mir nun auf den Namen Waldi getauft wurde :lol: Energisch bewacht dieser Vogel das Vogelhäuschen und die zwei gut gefüllten Futterteller und jeder andere Vogel, welcher wagt nur in die Nähe dieser Futterquellen zu kommen wird verjagt … egal wie klein oder groß :??:

cfsb_wv01
Anfang Januar habe ich ja schon die Futterstellen erweitert und diese werden alle gut von den Wildvögeln genutzt :smile:
Jedoch gibt es auch Zoff und auch wenn ich noch eine Stelle (insgesamt haben wir 8 Bodenfutterplätze :shock:) zusätzlich mit Futter bestreue, meint ein Vogel, dass es seine Futterstelle sei und verteidigt diese. Einer verteidigt zur Zeit vier Stellen … der kommt vor lauter hin und her hüpfen gar nicht dazu, in Ruhe sich ein Snack zu genehmigen :cool:

Tagsüber ist es hier total spannend und es ist manchmal echt was los (einmal 16 Tauben auf einen Schlag *uff* , welche friedlich mit anderen Vögeln die Futterstellen aufgesucht haben )

Mein Tier 2009 in Oldenburg

Jährlich findet in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg die Veranstaltung „Mein Tier“ statt. Bestimmt kennen einige diese Ausstellung. Eigentlich ein muss für jeden Tierbesitzer ;) Am 14 + 15. November ist es wieder in Oldenburg soweit.

Vor fünf Jahren war ich schon einmal dort und leider etwas enttäuscht, denn für Katzenbesitzer gab es eigentlich nur die Rassekatzenausstellung und was die Aussteller Rund um die Katz anging, war eher dürftig.  Bekannte waren vor zwei Jahren dort und waren ebenfalls enttäuscht.

Mitte Oktober habe ich dann einmal eine Mail an den Veranstalter gesendet, welche Aussteller für Katzenbesitzer anwesend sein werden.

Folgende Aussteller wurden mir am 12.10 genannt, das vollständige Ausstellerverzeichnis sollte mir eigentlich  in dieser Woche gemailt werden. Da Donnerstag noch nicht da war, habe ich diese nun einmal angefordert.

cfsb_mt01Ausstellerverzeichnis Katzen:

Animonda Petfood GmbH

Sohn und Neuhaus GbR

Bewital GmbH

– Elras Consultant

J. Rettenmaier & Söhne

– Helene Stiene

Katzenhilfe e.V.

S.O.S Samtpfoten e.V.

Tierfreunde Lingen e.V.


Über Elras und Helene Stiene habe ich leider keine Infos gefunden :| Weiß jemand etwas über die Aussteller (Hersteller)?

Bis jetzt bin ich sehr unschlüssig, ob ich hinfahren soll oder nicht. Natürlich ist die Aquaristikwelt auch sehr interessant, jedoch für. z.B. die Rassekatzenausstellung ist nicht so mein Ding =) Ich hoffe, mir wird noch die vollständige Ausstellerliste gemailt, was mir meinen Entschluss etwas erleichtert.

Ob ich da wohl die Cam mitnehmen darf :?