Archive von Kategorie: Marlene

Fremdkraulen

Gestern war ich bei einer müden Meute Fremdkraulen :cool:
Neun (in Zahl 9 ) kleine süße Labradorwelpen konnte ich besuchen, alle auf einem Streich sind total süß :love: und sind nun sieben Wochen alt.<3

Leider habe ich wohl einen unpassenden Zeitpunkt gewählt, denn die Bande war sehr sehr müde. Ich wollte sie nicht aufscheuchen, denn es sind ja noch Babys und diese brauchen schließlich ihren Schlaf ;) Ganz entzückt war ich von den Wimpern :lol:

Fremdkraulen
Mutter Biene <3 – sie genießt die Ruhe ;)

Mutter Biene

Kuscheliger Freund

Letztens hatte ich Magenkrämpfe und nachdem ich mein wärmendes Bärchen in der Mikrowelle geschrottet habe (Gelfüllung) :schaem: , war ich auf der Suche nach einem neuen wärmenden Freund. Ich wollte dann auch nicht einfach ein eckiges Körnerkissen haben, sondern es sollte auch noch witzig aussehen :cool:

Und auf Dawanda bin ich dann auf Abigail von AmoreMiao gestoßen. Ich hatte dann gefragt, ob Abigail auch eine Schwester in einer anderen Farbe hat. Eine Schwester hatte Abigail nicht, aber dafür jedoch einen Bruder mit dem Namen Bailey mit cremeweißen Fellkleidchen :love:. Gegen eine Schutzgebühr ;) wurde Bailey schick gemacht und auf die Reise geschickt.

Letzten Donnerstag ist er dann hier eingezogen und wurde gleich erst einmal begrüßt.
Bailey hatten einen Stickie mit im Gepäck und konnte sich so super einschleimen :schlau:
Kuscheliger Freund
Und ich muss sagen, ich bin total von Bailey begeistert :love: Er ist sooooooo kuschelig. :love: Und er ist super verarbeitet. Das eigentliche Körnerkissen ist entnehmbar und wird in einer Art Tasche gehalten. Suuuuuuper Teil und ein tolles Dekostück noch dazu… Jens ist es nicht aufgefallen, dass es eigentlich ein Körnerkissen ist :lol: .

Sieht er nicht süß aus :love:

Kuscheliger Bailey
Da er mir so gut gefällt, werde ich auch noch seine Schwester Abigail bestellen.  Abigail soll jedoch nicht so ein kuscheliges Kleidchen haben, aber das macht nichts. Mal schauen, ob ich sie dann selber behalte oder sie in einem anderen Revier innerhalb der Familie einzieht ;)

Liebe Julia, vielen Dank, dass du den tollen Bailey in meine Obhut gegeben hast. Ich bin begeistert :)

Lebenszeichen und so

Erst einmal möchte ich mich für die Rückfragen bedanken, da wir uns einige Zeit still gehalten haben – vielen Dank kuss:

Uns geht es gut, wir sind alle wohlauf ;-). Vor gut drei Wochen hatten wir ja eine schlechte Nachricht erhalten, die uns erst einmal den Boden weggezogen hatte und wir mussten von einem Familienmitglied Abschied nehmen.  :[

Auch bin ich mit Felix Hauptseite beschäftigt. Fast ist sie fertig.:top:. Irgendwie fehlt mir im Moment die Lust zum weitermachen, vielleicht sollte ich sie einfach Online stellen ;-)

Auch Felix geht es gut :]. Frech wie eh und jeh :-)). Ich habe u.a. einen klitzekleinen Kratzer an der Stirn, denn wenn der elektronische Hahn trällert meint Felix hier Action machen zu müssen und ich habe dann „sofort“ das kuschelige Bett zu verlassen …. wenn ich dann noch bis zum nächsten Trällern schlummern möchte hilft Felix mit der Pfote nach :cool:

Lebenszeichen und so

Und zuletzt möchte ich den Tee-Nasen einen Tee empfehlen. Ich habe im September zu meinem Geburtstag von Felix Tee geschenkt bekommen :herz:. Eigentlich bin ich nicht so der Fruchttee-Typ, aber diesen schlürfe ich seitdem fast täglich. :] Es handelt sich um den Teekanne Felix-Tee – wie kann es auch anders :lol: . Es handelt sich dabei eigentlich um einen Kindertee mit natürlichen Zutaten in der Geschmacksrichtung Himbeere-Vanille … ein Traum.  Ich kann ihn nur empfehlen :]

Wir wünschen euch einen guten Start in die Woche :]

Gehts oder brauchst du Hilfe?

~ ohne weitere Maunzer ~
Gehts oder brauchst du Hilfe?

Ganze 17,5 Tage …

… habe ich mich um das Wohl von Findus & Momo gekümmert, da mein Bruder samt Familie sich in den Sommerurlaub verdünnisiert hatten.
Zu Ostern hatte ich es mir noch mit der Mutter meiner Schwägerin geteilt, jedoch dieses Mal musste ich früh morgens und abends hin (sie wohnen vier Straßen entfernt). Abends ist nicht das Ding … aber morgens war schon heftig für mich, da ich eh morgens lange brauche, bis ich auf Touren komme :??:

Heute sind sie wieder da und ich bin sooooo froh. :] Eine halbe Stunde länger Schlafen bzw. trödeln :-))
Aber ich werde die Zwei auch vermissen, denn sie sind mir auch ans Herz gewachsen … sie sind doch erst ein halbes Jahr in unser Familie :smile: … ja, eigentlich habe ich sie diese Zeit nun richtig kennengelernt :herz:

Eigentlich mag ich ja nicht so Plattnasen – da geht es mir wohl wie die Meisten, wenn es um den ersten Blick geht … aber den schwarzen Findus … den könnte ich so klauen :-))…. Taschenkontrolle wenn ich nun dort das Haus verlasse :lol: Gar nicht typisch Perser, sondern ein sehr aktives freches Kerlchen … fast wie Felix … genau wie ich Kater vom Wesen mag :herz:

Momo ist eher von der ruhigeren superlieben Sorte … aber schnurren kann die Maus … Wahnsinn und das irre laut. Da werde ich mal ein Video von rein setzen.  :]

Auch wusste ich gar nicht, dass Momo eine Spielmaus ist … weil es so warm war, ich nur wenig Lust hatte mich mehr wie nötig zu bewegen *flöt*, hatte ich Felix Mouse Rotator mitgenommen. Einen Tag spielte Findus alleine, jedoch am nächsten Tag hat Momo den Rotator entdeckt und da war es um sie geschehen :lol: … sogar zusammen haben sie dann gespielt. Hat richtig Spaß gemacht den beiden zuzuschauen :top: Der Rotator bleibt übrigens nun dort – habe Felix schon einen Neuen besorgt :cool:

Hier ein paar Bilder (per Klick größer) – ich muss einmal schauen, ob ich den beiden eine eigene Kategorie widme – aber im Fotokasten werde ich demnächst ganz viele Bilder von den Beiden einheften … achja, Jens nennt beide zusammen FiMo :lol:

Ganze 17,5 Tage ...

Fazit:
es war anstrengend, aber auch irgendwie schön :]

Fast wären wir weg geweht

Zum Glück nur fast ;-).

Es hat hier am frühen Nachmittag ganz ganz schön gewindelt. Es wurde total dunkel, es zog eine riesige dunkle Wolkendecke auf und einer meiner Kollegen meinte „Indepandance Day .. die Außerirdischen kommen“ :shock: Neben Sand wehten uns auch Blätter um die Ohren :|. Unterwegs wurden dann auch einige Bäume von der Straße geräumt und Zuhause habe ich dann erst einmal geschaut… alles in Ordnung und Felix hat das ganze Spektakel im Keller verpennt :lol:

Letzte Woche habe ich mich etwas rar gemacht, denn es hatte mich letzten Montag wahrscheinlich eine Mücke am Fuß (beim Knöchel) gestochen. Erst fing es ganz normal mit jucken an, jedoch dann Abend schwellten die zwei Einstichstelle an, Dienstag mehr vom Fuß, Mittwoch schwellte der Fuß weiter an, abends glühte der Fuß und Donnerstag war es mir dann zu unheimlich und ich habe den Doc aufgesucht. :shock:

Tja, ein bakterieller Infekt … kühlen kühlen kühlen (bei den Temperaturen sehr angenehm:-))), Penicillin, Ibuprofen 600, Allergiebrausetabletten und sogar eine Impfung (Kombi) habe ich rein gedrückt bekommen. Zum Glück hat das Penicillin gut angeschlagen, ansonsten hätte ich Samstag den Notdienst aufsuchen müssen, damit ich Cortison bekommen hätte.
Hätte nie gedacht, dass eine Mücke so etwas verursachen kann … oder doch ne Bremse … Mücke übersieht man leicht, aber ne Bremse *grübel*

Dann haben wir neue Outdoor-Mitbewohner.:cool: Irgendwie ziehen wir Natur pur an :lol: Unten an der Terrasse ist als Windschutz ein mit Efeu rundum bewachsener Dichtungszaun …. tja, und da haben sich Wespen ein Nest gebaut.  Jens hat sich mutig das einmal näher angeschaut und Fotos gemacht. Solange wir sie in Ruhe lassen, werden sie uns auch in Ruhe lassen. ;-) Sie werden den Bau auch nicht noch ein zweites Mal beziehen :smile:. Also bleibt es da ;-)

Fast wären wir weg geweht

Dosinchen, mach mir das mal nach

ähhhhmmmm ja ….. ist klar :shock:

 

Dosinchen, mach mir das mal nach