Zurücklehnen und beobachten

Die letzten Tage waren schon irgendwie komisch,
keine Sorge, denn wir haben es alles sicherheitshalber im Auge.

Zurücklehnen und beobachten #Ernie

Die Tarnung ist dann, dass wir nicht so aussehen als ob wir alles im Blick haben.

Monti findet u.a.  es nämlich gar nicht gut das die Katzlender verschwunden sind und am Abend kein Türchen mehr geöffnet wird.  Jedes Jahr das gleiche, dass auf einmal das abendliche Rital vom Frauli nicht mehr eingehalten wird. :neutral:   Wir werden weiter nach den Katzlender suchen und diese wieder auf ihren Platz stellen! Ist ja sonst nicht mit unserer Sirene Monti auszuhalten :nerd:

Dann hatten wir Dienstag über Tag Frauli unter Beobachtung, denn sie war im Schlafmodus verfallen. Einmal morgens kurz aufgestanden, etwas gefrühstückt und dann gleich wieder ins Bett. TV zwar an, jedoch sie hat geratzt und geratzt und geratzt. Wir haben alle immer mal bei ihr und auf ihr gelegen. Erst zum Nachmittag kam sie auf Betriebsmodus, lag bestimmt am fehlenden Kaffee, denn der schmeckte ihr  angeblich nicht. :neutral: Ob es mit dem komischen gelben Büchlein vom Montag zusammen hängt haben wir noch nicht raus, wir bleiben auch da dran. :nerd:

Heute nach dem Frühstück sauste Frauli mit ihrer Blechdose davon, angeblich um Futter für die Darsteller unserer tgl. Piepshow zu besorgen, jedoch kam sie von ihrer Rundtour auch mit zig Kunststoffkisten wieder.
Dann ging der Trubel hier los, denn Frauli liebt Kisten. Alles muss in Kisten gepackt werden, diese werden dann beschriftet und Frauli findet angeblich so alles schneller. Denn sie möchte schnell finden und nicht lange suchen . =)

Die neuen Kistchen sind für die Adventssachen. Natürlich waren die schon vorher in Kisten, jedoch gefiel ihr das bisherige System nicht so ganz.  Zum Entsetzen vom Herrli fing Frauli schon an den größten Teil der Adventsdeko schon zu verpacken.  Dabei drehen sonst seine Augen beim Schmücken im Dauermodus =) Alles ist noch nicht weg, alles was leuchtet eh nicht, denn das liebt das Frauli. Wir haben natürlich somit heute über Tag wenig Schönheitsschlaf gehabt, denn wir haben aufgepasst das alles seine Richtigkeit hat. :]   Wir helfen doch gerne.  ;)

Und bei euch so, benehmen sich eure Menschen auch so komisch zum Rest das Jahres? =)

8 Responses to Zurücklehnen und beobachten

  1. Humbi sagt:

    Miau ihr Lieben,

    da hier von vorn herein nix geschmückt war, musste auch nix eingepackt werden. Das wurde im Laufe der letzten Jahre immer weniger und dieses Jahr gab es gar keine Weihnachtsdeko.

    Das mit dem gelben Büchlein können wir uns sehr gut vorstellen, denn unsere Dosi kam letztens auch mit dem Ding nach Hause und war am nächsten Tag mega müde und hat gefroren. Sie hätte den ganzen Tag schlafen können, hat sich aber wacker am Homeoffice-PC geschlagen.

    Danach ist sie allerdings ins Schlafkoma gefallen *ggg*.

    LG Humbi

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu lieber Humbi,

      ohh, gar keine Deko? Das würde hier nicht passieren. Frauli liebt diese Lichterzeit, überall hängen gelbe Sterne mit den besonderen Zacken und strahlen um die Wette :D

      Frauli ist immer sehr stolz auf Finni, denn eigentlich kann der alles zum Spielen gebrauchen, jedoch bei der Weihnachtsdeko hat er dann doch Bammel dass das Christkatz es sieht ;) Dafür hat Shadow dieses Jahr den Tisch abdekoriert :mrgreen:

      Frauli hätte nicht im HomeOffice danach Arbeiten können, denn der Schlafzwang war stärker. :D

      Nasenstumper Shadow

  2. Elke sagt:

    Hallo, liebe Katerjungs,

    das mit dem Katzlender ist ja so eine Sache, den gibt es ja nur im letzten
    Monat des Jahres zur Adventszeit. Da müsst ihr ja noch eine ganze Weile
    warten und Monti muss sich in Geduld üben, der arme Junge! :flop: :D
    Euer Frauli hat wohl ihre Impfung gegen Corona bekommen, dass sie so unheimlich viel schlafen musste. Ich hoffe, dass sie keine weiteren Nebenwirkungen hatte. Aber lieb von euch, dass ihr gemeinschaftlich bei
    eurem Frauli gelegen habt. :eek: ;)
    Also, Bine gehört ja zu den ganz bewußten Leuten, wenn sie ihre guten Vorsätze für das neue Jahr aufschreibt. Ich habe noch nie so eine Liste
    geführt, weil ich davon so gar nichts halte. Die meisten Vorsätze werden
    ja doch nicht eingehalten oder erfüllen sich nicht. :glare: :mrgreen:
    Kommt morgen gut ins neue Jahr und rutscht nicht so schnell hinein!
    :) :D

    Liebe Grüße von
    Elke und Lea, die auch keine
    guten Vorsätze hat

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu liebe Elke und liebe Lea,
      Monti blinzelt schon die ganze Zeit Frauli an, dass sie einen Gansjahres-Katzlender bastelt. Frauli denkt jedoch er himmelt sie an und versteht seine Blinzeln falsch =)

      Unsere Vorjahres Vorsätze und die von dem Jahr davor sind noch unangetastet und deshalb finden wir es aktuell sehr praktisch keine neuen Frauli vorlegen zu müssen ;)

      Umschnurr Shadow

  3. lakritzeundco sagt:

    Vom Ratzen hätte unsere Mama gerne was ab. Die schläft erst nach fünf Uhr ein und eacht erst um zwölf Uhr durch den Wecker auf. Und wir sind so daran gewöhnt, dass wir sie komisch ansehen, wenn sie mal früher die Tür von unserem Zimmer öffnet.
    Hoffentlich hat sich euer Frauli nicht bei den Igeln mit dem Virus Winterschlkaf angesteckt. Dagegen gibt es keine Impfung.
    Eine Katzlender für 365 Tage lasst euch doch von Sabine nähen :D Dann hat die zu tun und schläft nicht mehr so viel

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu ihr lieben Schnuten,

      das ist ein mega Tipp mit dem Katzlender, dann wäre das für alle eine Win-Win-Situation oder wie man so maunzt :idee:

      Wir vermuten mal, dass sie ihre Koffein Dosis nicht hatte und deshalb im Traumland war :cool:

      Umschnurrer Shadow

  4. Bine mit Angel sagt:

    Hallo, Ihr lieben Katerbuben,
    das mit Katzlender verstehe ich nicht. Euer Fraule bastelt doch so gerne, und da kann sie einem jeden von Euch dann doch einen Katzlender 2022 basteln :idee: :idee: :idee: Das heißt, eigentlich muss sie da ja nur ein Monat basteln mit 31 Tagen, und dann, in der Nacht vom letzten eines Monats auf den ersten des neuen Monats werden Eure Katzlender neu mit Naschies bestückt. Wenn Euer Fraule gleich ein ganzes Jahr vorbereiten würde, würden sie ja nicht mehr schmecken, die Naschies :D :D :D

    Diesen seltsamen Schlafmodus hat mein Fraule auch, aber schon seit Ewigkeiten. Was die so wegratzt, das wäre locker der Schlaf von zwei oder drei Fraules :shock: :shock: :shock:

    Ich finde ja, dass die Menschen sich nicht nur zum Ende des Jahres seltsam benehmen, sondern das ganze Jahr hindurch. Natürlich gibt es bei allem auch eine Steigerung, und der Höhepunkt vom „sich seltsam benehmen“ ist dann zweifelsfrei immer das Jahresende :shock: :shock: :shock: Mein Fraule schreibt Listen für das neue Jahr. Was da alles drauf steht, will ich eigentlich gar nicht wissen :innocent: :innocent: :innocent: Wahrscheinlich hat das mit dem merkwürdigen Brauch der „guten Vorsätze“ zu tun :mrgreen: :D :mrgreen:

    Schnurrbidu

    Angel

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu liebe Angeln,

      Frauli ist manche Tage voll der Nachtmensch und könnte durchmachen, dafür ist sie dann am nächsten Tag ganz früh auf der Couch am Ratzen.

      Listen schreibt Frauli zum Glück nicht, außer mal ne Einkaufsliste und manchmal vergisst sie die dann auf den Küchentisch, Vergisst dann die Hälfte und/oder es kommen Sachen ins Revier die gar nicht drauf standen. :confused:

      Nasenstumper Shadow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...