Schlagwort Archive: Katzenblog

Nun weht hier ein anderer Wind

Da wir im Norden wohnen, passt es hier sogar, denn nun weht hier ein anderer Wind weil der Ernie hier im virtuellen Revier mit mischt.

Am Wochenende hat er schon mal geblickt was so Sache ist.

Nun weht hier ein anderer Wind
Wir anderen springen für Ernie auch ein, so Pfote in Pfote halt. So macht man das in einem Team. ;)

Nun ist schon August, das heißt der Sommer neigt sich dem Ende zu. Ohr fragt euch bestimmt welcher Sommer. Das sind die paar heißen Tage im Juli, welche sich die Menschen an einer Hand abzählen können :cool:  Danach wurde direkt von den Volksvertretern über Maßnahmen gegen Hitze diskutiert. Ist euch aufgefallen, dass es seitdem mit dem Wetter bergab ging? Somit wurde der Sommer von denen kaputt geredet… Frauli trägt Socken im Sommer! Das ist immer ein ganz schlechtes Zeichen =)

Morgen geht es erst einmal wieder kurzzeitig bergauf, denn es ist Mittwoch und somit geht es Steil aufs Wochenende zu.

Kommt gut in den Mittwoch. :kuss:

Im Sommer ist der Regen wärmer

Aufgrund des herbstlichen Sommer geht Finni lieber nicht komplett raus, auch wenn Frauli murmelt im Sommer ist der Regen wärmer.  Wet Look steht Finni nicht so gut :mrgreen:
Er bedankt sich für die Glückwünsche zu seinem Burtzeltag  :herz: :luv:

Im Sommer ist der Regen wärmer, Finni geht lieber nicht ganz raus

Wir haben es an dem Tag alle ruhiger angehen lassen, etwas gespielt und uns auch mit Naschis verwöhnen lassen ;)

Finni hat etwas ganz tolles bekommen, eines davon ist das angekündigte Paket vorüber wir uns alle freuen würden. Vielleicht erinnert ihr euch noch.
das ist wirklich mega und wird von uns allen gerne genutzt. Wir berichten die Tage noch darüber, versprochen.

Bietet sich dann gut an, denn ab August wollen wir wieder etwas präsenter sein.
Schauen wir mal, ob  die Planung dem stand hält. Es werden dann wieder öfters und regelässiger Beiträge von uns kommen, manches Mal vielleicht ohne viele Wortmaunzer.  :]

Startet gut in die neue Woche :kuss:   Hoffentlich mit weniger Nass!

Schlaf in den Mai

Für andere heißt es Tanz in den Mai, bei uns war es Schlaf in den Mai. :cool:
Schließlich hatten wir schon genug gefeiert, Shadow bedankt sich für die vielen Glückwünsche auf allen Kanälen. Er hat sich sehr darüber gefreut :luv:

Samstag war Herrli wegen Grillkram beim Fleischer und hat extra für unsere Katerparty Rind mitgebracht :herz:   :yum:

Ansonsten haben wir das längere Wochenende und das gute Wetter genossen.  Die Füsse und Pfoten lagen hoch. Okay, etwas fleißig waren wir auch. Frauli hat zum Beispiel ihre dickeren Klamotten gestaut. Sie will die erst wieder im nächsten Herbst anziehen, es ist schließlich Frühling ;)

Freud und Leid sind meist nicht weit von einander entfernt. Am Samstag erhielten wir die Nachricht, dass ein lieber Internetfreund seine letzte Reise antreten musste. Das hat uns und auch Frauli sehr traurig gemacht. :cry: Wir haben Samstag nach dem hellsten Stern am Himmel Ausschau gehalten.

Morgen startet wir in die neue etwas verkürzte Woche. Hoffentlich hat der Dienstag sich nicht mit dem Montag verbündet.
Kommt gut rein in den Dienstag.

Schnurrige Osterfreude

Nun möchten wir endlich mal lüften, was in dem tollen Osterpaket steckte.  Denn das kam von Angel und ihrem Frauli Bine in Zusammenarbeit mit dem Osterhoppler :luv:

Da es ewig gedauert hat bis es endlich von Frauli geöffnet wurde haben Shadow und Monti schon selber versucht das Paket zu öffnen.

Monti und Shadow versuchen selber das Paket zu öffnen

Keine Chance … ihr habt sicherlich schon mal von dem fehlenden Daumen gehört. Das hat die Scherenindustrie ganz geschickt eingefädelt, dass Katzen keine Schere nutzen können :confused:
Endlich konnte Shadow dann seine Nase ins Paket stecken und maunzte vor Freude.  :luv:

Shadow maunzt vor Freude

Der Osterhase von Bine & Angel wusste genau wie man uns einen Freude machen kann. Lauter Leckereien in einem tollem Körbchen :red:

Schnurrige Osterfreude
Vielen lieben Dank an euch für die tolle Überraschung. Wir sind hin und weg und freuen uns total darüber  :kuss: :kuss: :kuss: :kuss:

Lauter Leckereien und ein toller Karton für Ernie

Da war sogar noch etwas für Frauli und auch für Herrli drin, dass hat der Finni entdeckt und bewacht. Keine Ahnung weshalb, denn brav sind die ja gar nicht. Auf Herrlis Schenkli stand „Lieber…“  … Frauli musste dabei breit grinsen, denn Herrli und lieb, da prallen Welten aufeinander :mrgreen:   Auch die beiden bedanken sich ganz dolle für die Leckereien. :red:

Sogar Frauli und Herrli wurden bedacht
Während Frauli schon auf der Couch am Mümmeln war und alleine rund werden wollte, wir noch nicht ein Snack zum Naschen hatten wurde unser Verlangen vom Herrli gestillt. Echte Kerle halten halt zusammen, gell Herrli :herz:
Herrli weiß was echte Kater wünschen, Snacks

Aber auch ein netter Kartengruß hat den Weg zu uns gefunden :luv:
Die liebe Elke hat mit Lea uns einen netten Ostergruß gesendet. Wir haben uns sehr gefreut. :kuss: :kuss: :kuss: :kuss:
Ja, der Monti wurde es seinem Schlummerschlaf geweckt.   Frauli fand das der niedliche Hase seinem Fellkleidchen ähnelt *ghnihihi*

Ostergruß von Elke mit Lea

Vielen lieben Dank für den netten Osterfreuden. Wir freuen uns sehr darüber und sind ganz gerührt von diesen Überraschungen

Neu durchgestartet

Nun ist Schluss mit Tage der Ruhe im virtuellen Revier.
Nun wird auch hier neu durchgestartet.

Neu durchgestartet Ernie genießt noch mal die Ruhe

Frauli hat anstrengende Tage in der letzten Woche gehabt. Alles musste soweit es ging vorbereitet werden.
Am Donnerstag war es dann so weit, ihr bisheriger Chef ist nun ihr ehemaliger Chef. Eigentlich ging es den Tag über, wie er sie jedoch zum Feierabend in den Arm genommen hat kullert doch die Tränen. 21 Jahre der Zusammenarbeit ist schon lange, sie hat gerne unter seiner Führung gearbeitet. Nun kann er anfangen, an sich zu denken und das es gesundheitlich bergauf geht. Frauli sieht  ihn sporadisch noch, denn ab und wann ist er noch in der Firma.

Freitag dann der Beginn eines neues Berufsabschnitt mit zwei Kollegen, welche nun ihre Chef sind.
Mit dem einen arbeitet sie auch schon über 20, mit dem anderen fast 17 Jahre zusammen.  Beide sind vom Typ Arbeitsmensch ein wenig unterschiedlich, dadurch ergänzen sie sich bestimmt ganz gut. Wird schon gutgehen, denn alle sind doch inzwischen ein eingespieltes Team.

Am Wochenende hat Frauli dann mal gar nichts gemacht. :cool: Am Freitag war sie schon mega früh im Land der Träume, Samstag somit früh wach. Zum Sport wollte sie nicht, einfach in Ruhe den Tag angehen lassen und auch das erledigen was liegen geblieben ist. Dafür waren die Tage zuvor aufregend genug ;) Unsere Fenster  hat sie jedoch geputzt, wir können berichten das es danach nicht geregnet hatte.

Am ersten Wochenende lädt unser ortsansässiger Motorradhändler jährlich zum Saisonbeginn zum Frühlingsfest ein. Aussteller, Mampfbuden und ne Motorradshow sind dann vor Ort.
Zuletzt fand das Frühlingfest 2019 statt, dann kam 2020 Corinna.

Es war schon ungewohnt wieder so viel Trubel und Leute auf einmal zu sehen.
Wir wohnen ja eigentlich direkt im Zentrum, Straße runter/hoch laufen und man ist direkt im Geschehen.

Frühlingsfest 2022
Eigentlich wollte Frauli Samstag dann zum Platz und etwas zum Kaffee, Berliner (Pfannhuchen) holen.  Am Samstag war kontrollierter Eingang (2G), Gelände war auch eingezäunt.
Frauli stand dann da, schaute sich die Schlange vor dem Eingang an und dachte nur *hmmm*. Schaute dann auf das Gelände und hat dann für sich entschieden nicht auf dem eingezäunten Platz zu gehen und lieber beim Bäcker etwas weiter Kuchen zu holen. Denn 2G am Einlass, jedoch dann auf dem Gelände die Leute dicht an dicht und ohne Maske (da wohl im Freien).
Passte für Frauli nicht, war für die mit der Eingangskontrolle und dann auf dem Gelände nicht stimmig. Schließlich sind hier bei uns die Zahlen nicht gerade niedrig.

Im nachhinein hat sie dann gehört, dass es dort wohl Kuchen gab, keine Berliner. Somit hätte sie sich bestimmt geärgert.  ;)

Und wie war euer Einstieg in den April (außer das die Weihnachtsdeko fast aufgestellt wurde) ;)

Startet gut in die neue Woche :kuss:

Brieftaube von der Ostsee

Heute wollen wir euch einmal vermaunzen, dass uns eine Brieftaube oder war es eine Briefmöwe einen lieben Gruß von der Mama der Nussbaum-Gang von der Ostsee in den Briefkasten geschubst hat :luv:

Brieftaube von der Ostsee
Wir haben uns sehr gefreut über den lieben Kartengruß  :]   Zum Glück hat sie tolles Wetter während ihrer Reha und somit kann sie die tolle Ostsee-Luft so richtig genießen und sich erholen :heart:   Finni konnte gar nicht aufhören uns allen die Zeilen von seiner Anja :red:   mehrfach vorzuschnurren :cool:   Vielen lieben Dank von uns hier  :kuss: :kuss: :kuss: :kuss:

Finni schnurrt die Zeilen vor

Frauli liest immer Abends im Bett. Naja, meist ist sie dann ziemlich schnell in Tiefschlafmodus :mrgreen:   Ohne Krimi geht die Marlilli nicht ins Bett oder so :D
Deshalb hat sie auch seit Jahren schon ein eBook, denn da geht das Licht automatisch aus und brennt nicht die halbe Nacht, falls sie einschläft ;)
Jedoch vorgestern war sie ziemlich schnell wieder hellwach.  Denn aktuell liest sie so ne Krimi Reihe, welche sich im Raum Rostock abspielt.
Und da dachte Frauli nur „sieh mal einer an“ :]
Ahlbeck, da wo Mama Anja ist

Da hätte die Dame doch auch Mama Nussi treffen können ;) Witzig oder :D

Bei Frauli geht es in der Leckerlistelle mit der Umfirmierung weiterhin rund. Aktuell wird die Zeitschnurr kürzer und in einer Woche muss das wichtigste – irgendwie scheint alles wichtig zu sein – abgehakt werden. :cool:   Zu lange Listen, zu knappe Zeit und manchmal will man etwas in Angriff nehmen, dann jedoch stockt es bei der Gegenstelle :confused:

Zum Glück spricht sie uns noch mit den richtigen Namen an, wenn das nicht mehr klappt dann wird es heikel hier ;)

Fraulis Mutter konnte Montag das Krankenhaus wieder verlassen :) Da sind wir alle sehr froh drüber, denn im heimischen Revier ist es doch am Schönsten :)

Startet gut in den Donnerstag. :kuss:

Sturm ist, wenn der Wind es eilig hat

Vor dem Sturm ist nach dem Sturm, der Wind hat es die letzten Tage ziemlich oft eilig :neutral:
Die letzte Woche war ziemlich ereignisreich, dabei wollten wir schon eher ein Meldchen machen.

Wir haben in Top Secret etwas für die Nussis fertig gemacht, war total aufregend, denn wir waren alle mit voll dabei. Wir haben ihr gemaunzt was sie alles besorgen muss.

Mittwoch hat Frauli eine Nachricht erhalten, welche sie sehr traurig gemacht hat. Keine Angst, uns und unsere Menschheit geht es gut, Frauli kann jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt einmal darüber berichten. Frauli haben wir somit Mittwoch Abend sehr gut abgelenkt, denn sie hat die Überraschung für die Nussis bzw. für Mama Anja dekorativ eingepackt und der Versand sollte vorbereitet werden.

Wir sind so froh, dass Mama Anja wieder bei Bartgesicht und den Nussi-Kiddies ist und das Haus mit den vielen Betten verlassen durfte. :]

Wir haben das natürlich alles ausgiebig verfolgt und kontrolliert.
Shadow fand es erst nicht gut, dass das tolle Knisterpapier auch versendet wird.  Er hat es einfach belagert und ein paar Haare verteilt. :cool:

Shadow liebt diese Papierstreifen

Es half nichts das Papier fand dann doch noch den Weg in den Karton.
Finni und Monti haben dann sicherheitshalber die Endkontrolle gemacht, ob Frauli auch nichts vergessen hat einzupacken. :cool:

Monti und Finni bei der Endkontrolle

Donnerstag um die Mittagszeit hatte Frauli den Versand eingeleitet. Zack, klingelte jemand mit so einem gelben Wagen an der Tür um es abzuholen. :]   Klasse Service :top:
Aufgrund des Sturm bzw. angekündigten Orkan wollte Frauli es so schnell wie möglich auf den Rädern wissen.  :top:

Den ersten Sturm haben wir manchmal als sturmerprobte Norddeutsche mit ‚huch‘ kommentiert, jedoch gut überstanden.
Jedoch beim zweiten Sturm dachten wir schon manchmal das Dach fliegt weg :horror: Herrli hatte Freitag Vormittags sicherheitshalber alles was nicht fest am Haus montiert war gesichert und rein geräumt. Er hatte nämlich keine Lust beim Sturmwichteln mitzumachen :D

Am frühen Abends, wie Frauli unseren wachen Herrn Pieks versorgt hat, sah Frauli das einer der Vogelhäuser umgekippt ist. Natürlich das stabiler Vogelhaus :shock:
Frauli und Herrli haben es so liegen zu lassen, denn so war das mit rausgefallen Vogelfutter durch das Häuschen noch geschützt und nicht komplett auf den Rasen verteilt.
Wir haben dann mit der Menschheit es uns bequem im Inneren gemacht, denn ändern konnten sie das Wetter leider nicht und unsere Bettchen waren sturmsicher. :D

Sturmfreier Schlaf #Finni

Zum Glück sah es am nächsten Morgen noch genauso aus, das Vogelfutter wurde nicht über den Rasen verteilt.

Sturm ist, wenn der Wind es eilig hat

Solltet ihr euch nun fragt, wie Frauli das Futter vom Rasen bekommen, mit den Nass-Staubmonster  :D
Oft munkeln Menschen, dass einige ihren Rasen mit einer Nagelschere schneiden, unser Frauli saugt den Rasen :D
Alles hat sie nicht weg gesaugt, das machen die Vögel selber ;)

Aktuell windelt es wieder, dieses mal ist es die Antonia. So ein netter Name und dann so stürmisch ;)
Frauli hat nächste Woche Urlaub, weniger Office mehr Home heißt es dann und wir können morgen ausschnurren :]

Startet gut in die neue Woche :kuss: