Ein kurzer Blickwinkel

Geschmunzelt hat Frauli, wie sie dieses Foto vom Monti sah :cool:

Ein kurzer Blickwinkel #Monti
Ganz kurze Beinchen hat der Monti, voll der lütte Wicht :D
Frauli hat dann erst einmal Monti von allen Seiten kontrolliert, ob er vielleicht nasse Beinchen bekommen hat und eingegangen ist :mrgreen:

Herrli hat das Esszimmer für unsere Igel fertig gemacht, gestern hatten wir es aufgestellt. Frauli hatte eine kleine Futterspur mit Mehlwürmer rein gelegt und auch mehrere Mehlwürmer innen angerichtet, denn wir dachten eigentlich das es dauern würde bis ein Igel rein geht.
Igelfutterhaus

Hübsch geworden oder was meint ihr … ok, der Briefkasten fehlt noch ;)
Frauli war die Nacht fast schon fertig mit Schäfchen zählen, dann schreckt Herrli auf und zeigt Frauli was unsere Igel-Cam zeigt … ein Igel innen :]
Frauli war dann auch erst einmal wieder wach :D

Heute hat Frauli dann auch etwas Futter rein gestellt und Herrlis Arbeit wurde wieder belohnt, ein Igel drinnen :luv:
Frisch von der Kam Nächtlicher Besuch im Igelhaus

Das ist schon toll die der Plexiglasscheibe ;)

Vielleicht hat der Monti ja auch einfahrbare Beinchen, damit er ins Igelhaus kann :neutral:

4 Responses to Ein kurzer Blickwinkel

  1. Elke sagt:

    Ich habe doch noch etwas vergessen, vielleicht wäre eine kleine Schale mit
    Wasser noch nützlich. Trinken ist für die Igel auch sehr wichtig!

    Liebe Grüße
    elke

  2. Elke sagt:

    Hallo, liebe Katerjungs,

    euer Igelhaus ist ja einfach super. Da sieht man wie pffig die Igel sind,
    dass sie das neue Igelrestaurant gleich erobert haben. Da kann sich euer
    Herrli ja ein Bienchen anschreiben, hat er sehr gut gemacht. :top: ;)
    Das mit den kurzen Beinchen vom Monti ist wohl der Art des Fotografierens
    geschuldet, es wäre ja schlimm, wenn der süße Monti „eingelaufen“ wäre.
    :D :-(

    Liebe Grüße von Elke und
    Lea, die das Igelhaus auch
    toll findet :heart:

  3. Angel und Balou sagt:

    Monti, Dein Fraule ist aber gemein :flop: :flop: :flop: Bei uns kommt es doch nicht auf die Körpergröße an, sondern auf die Größe unseres Herzens und Charakters :innocent: :innocent: :innocent:

    Das Igelrestaurant, das Euer Herrle gebaut hat, ist ja ganz große Klasse geworden :top: :top: :top: Ein Briefkasten fehlt – unserer Meinung nach – nicht, aber eine Speisekarte und ein Schüsselchen, in dem die Igel ihren Opulus für die Bewirtung reinlegen können :D :D :D

    Mit dem, dass bei Euch am kommenden Freitag dann noch Burtzeltag hat, haben wir uns dann eben getäuscht. Ihr müsst das ja schließlich besser wissen :D :D :D

    Aber unser Fraule hat es mit ihren Schmerzen im Gesicht ganz toll erwischt. Heute war sie beim Zahnarzt, und der hat sie 1,5 Stunden maltraetiert und wahrscheinlich seinen ganzen „Werkzeugkoffer“ ausprobiert :shock: :shock: :shock: Ein Zahn vom Fraule war entzündet und hat geeitert, aber mit den ganzen Schmerzmedikamenten hat sie auch diese Schmerzen „nieder geknueppelt“.

    Schnurrgruesse, Angel und Balou

  4. Lakritze+&+Co sagt:

    Einfach große Klasse ist das Igelhaus mit der Scheibe. Kein Wunder, dass die Igel sofort hinein gegangen sind.
    Toll gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...