eijeijei, nun wird es aber Zeit

Erst einmal schnurrigen Dank vom Finni, smile  kiss
er hat sich sehr gefreut, dass so viele ihm zu seinem Burtzeltag gratuliert haben.

eijeijei, nun wird es aber Zeit . schnurrigen Dank

Leider hat es mit dem Feuerwerk an dem Freitag nicht geklappt, wurde wegen Brandgefahr abgesagt,
Dafür hatten wir auch so ne Menge Spaß smile

Lange war es hier ruhig, nur leider hatten wir das nicht in der Pfote.
Unsere Menschheit war in der Endplanungsphase für unsere Grundstücksgrenze. Die musste erneuert werden obwohl der jetzige Zaun noch gar nicht mal so alt ist.
Im gleichen Zuge wurde gepant, dass die Hecke nach hinten auch erneuert wird.

Und seit Samstag sieht unser kleiner feiner Garten wie nach einem Panzerbesuch aus, dabei war das nur so ein Minibanner.
Und weil es so laut ist heißt es über Tag ‚bis Fliegengitter, danach ist laut und sandig‘

Nun wird es aber laut draußen

Von Ernie wurde am letzten Samstag die Arbeiten aus nächster Nähe begutachtet
da steht so ein Minibagger vor dem Fenster

Und sonst ist es einfach nur noch warm. Unser Rasen … naja, scheint ne texanische Sorte zu sein 😉
Abends werden wir dann aktiv und sind gerne draußen.

Frauli hat den Bienchen und anderen Insekten etwas Gutes getan und eine Tränke für Insekten aufgestellt. Damit diese bequem und ohne Gefahr trinken können wurden kleine Steinchen und ein Stock rein gelegt.
Sieht hübsch aus oder was meint ihr
Insektentränke mit Steg

Am letzten Sonntag ist Fraulis Nichte und Patenkind volljährig geworden.
Frauli hat zusammen mit Herrli ihr dann zu Ehren in der Nacht etwas aufgestellt. Ein hübsches Pferd, ein Blümchen (welches aus vielen Hufeisen gefertigt wurde) und natürlich eine schicke 18 smile
Nichte wurde 18 - das musste gefeiert werden
Gefühlt gerade noch mit dem Bobbycar unterwegs töffelt sie nun mit mehr Pferdestärken durch die Gegend cool

Wie ihr lesen konntet ist hier einiges los und das Ende im Garten ist noch nicht in Sicht. Jedoch wird es nun etwas entspannter zu und wir werden uns Mühe geben uns nun wieder regelmässig zu melden sowie unsere Blogbesuche zu machen

Ähnliche Beiträge

2 Responses to eijeijei, nun wird es aber Zeit

  1. Lakritze & Co sagt:

    Die Insektentränke gefällt uns allen sehr. Und der Letterschming(oder wie das Ding mit den Flügeln heißt) darauf ist niedlich.
    Dass ihr bei der Hitze alle so fleißig sein könnt……. wir staunen sehr….
    Wir alle liegen nur in der Gegend rum und sind sogar zu faul zu essen. Und am Sonntag wird es schon wieder so warm. horrified

  2. Bine mit Angel und Balou sagt:

    Liebe vier Musketiere,

    Ihr habt schon Recht, den Dosies kann man nichts alleine machen lassen und muss sie ständig kontrollieren. Wir machen das genau so bei unserem Fraule, und bei Engel und Teufel und ihren Geschwistern ist das nicht anders. Das ist halt das Los von uns Plüschies, kann man nichts machen. Aber wir helfen ja gerne!

    Unsere ist immer noch dabei, ihr Naehzimmer einzurichten, ja, ihr lest richtig – immer noch! Das liegt ganz bestimmt daran, dass wir immer nicht mit hinein dürfen, wenn sie da etwas macht. Sie sagt immer, wenn sie eine Stunde ohne uns arbeitet ist das genauso, wie wenn sie drei Stunden mit uns arbeiten würde! Stimmt gar nicht, wenn wir helfen dürften, wäre sie schon längst fertig!

    Und die Nichte von Eurem Fraule ist nun also mit einem Pferdegespann unterwegs! Wie viele Pferde sind es denn (oder vielleicht doch „nur“ Pferdestärken)?

    Dass Ihr bei Eurer Umgestaltung Eures Gartens auch an eine sichere Trinkstelle für Bienen und andere Insekten gedacht habt, ist sehr, sehr lobenswert und vorbildlich!

    Schnurrer

    Angel und Balou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.