Rückmelderchen

So langsam wollen wir uns einmal zurück melden:)

Uns geht es gut, der Monti wächst, gedeiht und wird immer abgebrühter ;)   Zudem ist der Kleine etwas TV-Süchtig :mrgreen:
Ansonsten hält der Monti die Dosi gut auf  Trab und den beeindruckt auch kein ‚NEIN‘ :roll:

Rückmelderchen mit den vier Katerbuben
Und nun beginnt mit die schönste Jahreszeit. =) Dosinchen wird auch dieses Jahr nicht viel dekorieren. Letztes Jahr hatte sie wegen Ernie nicht viel gemacht und nun mit dem Monti noch etwas weniger. Der dekoriert nämlich bestimmt um :cool:

Dosinchen bedankt sich für die lieben Mail, Nachtrichten etc. :kiss:.

Viele Nasenstumper
Felix, Shadow, Ernie und Monti mit Dosinchen

10 Responses to Rückmelderchen

  1. Elke sagt:

    Was für schöne Bilder von der Rasselbande! Der Monti ist aber auch ein kleiner Sonnenschein, der aber nicht ohne ist. Ja, die Lütten haben schon einiges drauf, da haben die Zweibeiner keine Langeweile.
    Meine verstorbene Miezi lag zu gerne unterm Tannenbaum und spielte mit den Kugeln. Für die Deko hat sie sich sehr interessiert, da fiel auch schon mal was runter.
    Mein Pitti, der jetzt fast fünf Jahre bei mir lebt, kümmert sich weder um den Adventskranz, den Tannenbaum oder die Deko. Also, da kann ich mich voll entfalten!!!

    Ich wünsche euch einen schönen 1.Advent.

    Liebe Grüße von

    Elke

    • Marlene sagt:

      Felix mag auch gerne den Weihnachtsbaum. Er liegt dann sehr gerne unter dem Baum und macht ein Schläfchen. Aber bis jetzt halten die sich mit Unfug zurück. Vielleicht bleibt es ja weiterhin so entspannt ;)

      LG
      Marlene

  2. pashieno sagt:

    Auf Deko verzichte ich schon seit Artos eingezogen ist. Vor ihm ist nichts sicher…

  3. NEIN, ist das was zum Essen würde Humboldt jetzt fragen :mrgreen:
    Hier wird schon dekoriert, egal, ob Humbi umräumt oder nicht … so ganz ohne Weihnachtsdeko mag ich nicht :)

    Die Bilder deiner Süßen sind einfach zum Schmachten :love:

    LG Frauke

  4. Welcome back :party: Monti’s Ohren funktionieren eben nur, wenn er das will :lol: Und wenn er noch so ein kreativer Bub ist, kann aus ihm ja noch ein richtiger Künstler werden ;)
    Schnurrer :engel: und :evil:

  5. Aber das ist doch gerade das schöne an der Weihnachtsdeko: Jeden Tag sieht es anders aus ;-) Es muss nur Katzengerecht sein. Also standfeste Bäumchen zum Klettern mit Federn, Fellbällen und Spielmäusen bestückt. Ach ja, und Spinnen aus Pfeifenputzern dürfen natürlich auch nicht im Grünzeugs zum Abplündern fehlen! Eventuell noch kleine Geschenkesäckchen mit Katzenminze und Baldrian, bunte Bänder. Und Organzatücher, weil man mit denen so schön Schlitten fahren kann, sich darunter ‚unsichtbar‘ macht und weil die sich so herrlich elektrisch aufladen. Und große Grasbüschel in Töpfen – reduziert aus dem Baumarkt! Denn darin kann Katz‘ so schön die Halme erlegen. So ein weihnachtliches Spielzimmer hält Mensch & Katzen fit. Ich spreche hier aus eigner Erfahrung. 2001 und 2002 hatten wir noch eine sehr schöne turbulente Weihnachtszeit. Aber die Kleinen werden halt viel zu schnell groß …
    Liebe Grüße und viel Spass
    Silke

    • Marlene sagt:

      Na so ganz auf Deko werde ich nicht verzichten. Nur ein wenig darauf achten, dass es nicht all zu viele Reize für den Monti gibt. Aber die sind ja so etwas von pfiffig, da kommt Mensch ja oft gar nicht drauf.

      Der Monti hat nun einen richtigen Schub bekommen, aber noch so Durchgeknallt wie vorher. Da haben wir uns ein Früchtchen ins Haus geholt :cool:

      LG
      Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...