Leb wohl kleine Luna

Am Wochenende bekam ich die traurige Nachricht, dass die kleine tapfere Luna über die Regenbogenbrücke gehen musste. :cry:

Leb wohl kleine Luna
Luna stammt aus Spanien, wurde in einem Hinterhof gefunden und durch Tierschützer nach Deutschland gebracht. Bei Claudia W. blühte die kleine Maus richtig auf und zeigte allen, dass auch eine behinderte Katze einen Lebenswillen haben. Sie konnte ihre Hinterbeinchen nicht bewegen und war eine sogenannte Windelkatze, jedoch ließ sie sich durch diese Behinderung nicht aufhalten und erklimmte sogar ihren Kratzbaum.

Luna war die Namensgeberin der Luna-Hilfe und der späteren e.V., welche sich für behinderte Katzen einsetzten und die dadurch entstandenen Behandlungskosten durch Spendengelder oder Erlöse aus dem Benefiz-Shop finanzierten.  Ich selber haben einige Zeit für diesen Shop genäht und gebastelt. Durch die Luna Hilfe kam ich zu meinem Patenkätzchen Mariechen, welche ebenfalls bei Claudia ein liebevolles Zuhause als sogenannte Wackelkatze gefunden hatte. Dadurch ist Luna in meinem Leben auch  unvergessen und wir sind sehr traurig  :cry:

In den letzte Zeit ging es Luna nicht mehr so gut und Claudia hatte ihr versprochen, sie keine unnötigen Qualen auszusetzen und deshalb wurde sie am 29.09.2011 erlöst.

Farewell kleine Luna :red:
wir werden dich nie vergessen, du hast mit deinem Lebenswillen vieles in Bewegung gesetzt und bewirkt – dafür danken wir dir.

Wir denken an Claudia, wünschen ihr viel Kraft und drücken sie aus der Ferne.

Bildquelle: luna-cat.de

Ähnliche Beiträge

23 Responses to Leb wohl kleine Luna

  1. Claudia sagt:

    Nun ist es schon sooo lange her und Luna fehlt mir noch immer ;-(. Obwohl ihre HP nun schon lange nicht mehr im Netz ist und auch die Luna-Hilfe e.V. nicht mehr existiert findet man noch immer Treads von ihr.

    Ne, vergessen kann sie keiner der sie jeh kannte, sie hat vielen gezeigt das ein Leben immer wertvoll ist. Luna hat mein Leben nachhaltig geprägt. Ich nehme nur noch Handicats auf, Tiere die sonst keiner will.

    Mein Engel ist immer in meinem Herzen.

    Claudia

    • Marlene sagt:

      Hallo Claudia!

      Sie wird immer einen festen Platz in deinem Herzen haben.
      Sie hat so viel bewegt, viele zum Nachdenken sowie auch zum Umdenken gebracht.
      Somit wird sie auch in Zukunft weiterhin eine Botschafterin sein.
      Sie hat viele Spuren hinterlassen und das ist doch sehr schön.

      Damals bekamen wir einmal eine Weihnachtskarte von euch und diese wird jährlich zur Adventszeit aufgestellt. Unser kleines Andenken an Luna :heart: und auch an Mariechen :heart: .

      LG
      Marlene

      • Claudia sagt:

        Liebe Marlene,

        ganz lieben Dank :kiss: . An manchen Tagen sehe ich sie noch hier herumdüsen, die flotte Windel ;-). Es ist wichtig das wir all unsere Erfahrungen mitnehmen und umsetzen um damit helfen zu können.

        Schauen wir nach vorne, denken an die die leben, und mit dem Herzen voller Erinnerungen an die die nicht mehr bei uns sind.

        Herzliche Grüße

        Claudia mit Jerry Lee, Jim Knopf und Rosalie,
        Luna, Mariechen, Oma Sushi, Gartensusi und Lisa tief im Herzen

  2. Gute Reise, kleine Luna.
    Wir denken an Dich.
    Nely & Mikey

  3. Renate sagt:

    Ach, mir stehen die Tränen in den Augen …
    In meinem ersten Kunterbunten hatte ich einen Beitrag über die tapfere kleine Luna geschrieben. Ihr Lebenswille und ihre Lebensfreude haben mich über alle Maßen beeindruckt.
    Vielleicht spielt Luna jetzt mit all unseren Lieblingen, die nicht mehr bei uns sind, zwischen weichen Wölkchen. Schwerelos und ohne die kleinste Behinderung.

    Traurige Grüße
    Renate

    • Marlene sagt:

      Sie war so tapfer und hat alle gezeigt, dass auch behinderte Katzen leben wollen.
      Dadurch hat sie mit Sicherheit auch den Weg für viele Handicap-Tiere geebnet :)

      Wir waren sehr sehr traurig über die Nachricht :cry:

      LG
      Marlene

  4. Sara sagt:

    Leda, Obelix & ich lassen Claudia ganz doll grüssen und wünschen auch dir viel Kraft für den Abschied.
    Der Gedanke vom Loslassen macht mir schon jetzt ein mulmiges Gefühl. Doch wenn man Tiere hat, muss man die Verantwortung aufbringen, sie im richtigen Moment gehen zu lassen.
    Vielen Dank, dass du Luna’s Geschichte mit uns geteilt hast.

  5. Christina sagt:

    Luna hat auch meine Sicht auf behinderte Tiere verändert, durch sie und den Verein Luna-Hilfe e.V. bin ich überhaupt erstmals auf das Thema ‘Hilfe für behinderte Katzen’ gestossen. Lebwohl, kleine Luna – dass du deine Behinderung nun hinter dir gelassen haben könntest ist eine sehr tröstliche Vorstellung…

    Christina

    • Marlene sagt:

      Sie war wirklich eine kleine Botschaftlerin für Tiere. Diese Blockade ist auch immer nur den den Köpfen der Menschen. Auch immer wieder bemerkenswert, wenn man sieht, wie schnell Tiere sich mit ihrem Handicap arrangieren – der Mensch würde erst einmal in ein Tief fallen.

      LG
      Marlene

  6. Nadine sagt:

    Liebe Marlene,

    ich vernahm diese Nachricht auch gestern Früh übers Handy und es tut mir unendlich leid, dass Luna nun verstorben ist. :worried:
    Sie hat sehr viel bewirkt – auch Mohrenköpfchen Fecó ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass auch Katzen mit Behinderung ein lebenswertes Leben führen können. :heart:

    Wusste gar nicht, dass Du mal für die Luna-Hilfe tätig warst. Finde ich superklasse.

    Komm gut rüber, liebe Luna. :heart:

    Traurige Grüße,
    Nadine

    • Marlene sagt:

      Finde es auch traurig,auch wenn es absehbar und durch ihr Handicap hatte sie ja auch leider nicht so hohe Lebenserwartungen wie eine gesunde Katze :(

      Ja, mache meine guten kleinen Taten still und leise :cool: Luna-Hilfe ist schon einige Zeit her, da hatte ich Schnurries genäht (Nackenkätzchen bei Verspannungen ;)), kleine Tonkätzchen hatte ich mal gebastelt, wie auch Klammerkätzchen. Das war noch zu meiner kreativen Phase – könnte ich mal wieder machen ;)

      LG
      Marlene

  7. Lunas Seiten waren die ersten, die ich damals auf unserer Homepage verlinkt habe, denn ich war von ihrer Tapferkeit und Claudias Engagement zutiefst beeindruckt! Wie es ihr wohl jetzt gehen mag?

    Alles Liebe für Luna und Claudia
    Anna

    • Marlene sagt:

      Ja, die Luna war schon ein bemerkenswertes Kätzchen, welche schon sehr jung so viel Leid ertragen musste. Tapfer und voller Lebensfreude hat sie uns doch gezeigt, dass auch Handicap-Tiere Lust am Leben haben. Claudia wird es nicht so gut gehen, Luna war ja ihr kleiner Sonnenschein, der viel Aufmerksamkeit und auch Arbeit bedeutete (windeln etc:). Denke, da wird es wirklich ein ganz großes Loch geben.

      LG
      Marlene

  8. Malina sagt:

    Leb‘ wohl, Luna.
    Ich weiß, da wo Du jetzt bist, geht es Dir gut. Vom Himmel aus wirst Du über die wachen, die Du geliebt hast und über die, die Dich über alles geliebt haben.

    Rest in peace, Luna!

    LG
    Malina!

  9. Liebe Luna,
    schade, dass es dir nicht mehr gut ging und du erlöst werden musstest. :worried: Über dem Regenbogen soll es aber wundervoll sein. Da kannst du dann weitertoben und alles machen was du möchtest. Frag nach dem weißen Murmel mit dem grünen und dem blauen Auge, der hilft dir weiter :-)
    LG Engel und Teufel

    • Felix sagt:

      Dosinchen finde es immer wieder traurig, wenn liebe Internet Freunde über die RBB gehen müssen :(
      Auch wenn man sie persönlich nicht gestreichelt hat, baut man doch irgendwie eine Beziehung auf.

      Nasenstumper
      Felix

  10. Daisy sagt:

    Es ist immer traurig jemanden gehen zu lassen :worried: …Ich stelle mir aber vor, dass Luna nun im Katzenhimmel über grüne Wiesen läuft und mit anderen Katzen spielt und tobt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...