In die Röhre pfoteln

Andere schauen nur in die Röhre, wie pfoteln zusätzlich noch in die Röhre :mrgreen:

Die liebe Wiebke von Einfach Katze  hat so tolle Spielideen und inzwischen haben auch wir so eine tolle Katzenspielröhre. Einige hatten ja schon so davon geschwärmt und wir konnten gar nicht mitmaunzen ;)

in die Röhre pfoteln

Das macht mega Spaß, jedoch muss der Mensch da etwas Ausdauer haben. Denn wir Samtpfoten lauern doch so gerne und dann, ja dann irgendwann greifen wir die Beute an. *tschaka*

In diesem Fall ist es ein Stab mit Plüschbeute am Ende.  Im Tunnel ist Folie und wenn der Beutestab so im Rohr lümmelt, knistert es sehr einladen.

Frauli findet es auch voll praktisch, denn auf der Couch kann sie uns sehr gut damit beschäftigen.  Jedenfalls jetzt noch mit der dickeren Wolldecke :mrgreen:
Zudem hat Felix bei Angelspielen nicht so die Chance, wir anderen sind immer schneller. Und nur weil er ein Senior ist heißt es doch nicht, dass er nicht mehr gefördert und bespaßt werden möchte. ;)

Dies geht nämlich super mit der Spielröhre: Felix kann lauern, lauern und lauern  und  auf einmal *zack* ein Pfotenhieb und Beute erwischt! Und dabei muss er noch nicht einmal seinen geliebten Couchplatz neben Frauli räumen (sonst verpasst er ja ihren Gang zur Küche).

Sehr nettes Spielzeug für Katz mit seinen Menschen. :top:

Wenn ihr auch gerne lauert und/oder bequem eure Menschen beschäftigen möchtet, dann wäre diese Spielröhre vielleicht auch etwas für euch. Jede wird einzeln gefertigt und ist somit ein Unikat (halt handmade durch Wiebke).

(Sorry für die Fotoqualität, Frauli hat die Kamera mal wieder falsch eingestellt gehabt *soifz*)

Ähnliche Beiträge

2 Responses to In die Röhre pfoteln

  1. Die Röhre sieht ja auch gut aus :top: Wir müssen auf jeden Fall Fliegen nachbestellen – die erste ist schon totgeschmust ;)
    Schnurrer :engel: und :evil:

    • Monti sagt:

      ECHT :o

      Wir haben eine Reservefliege.
      Frauli hatte dann für die Bande ihres Bruders eine mitbestellt.
      Und wisst ihr was: der Findus hatte Angst vor der Fliege. Stellt euch das mal vor.
      Wenn sie am Boden lag war es ok, sobald sie flog war Findus nicht mehr gesehen. :lol:

      Inzwischen hat er sich wohl daran gewöhnt.

      Stumper
      Monti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...