Fellbäuchlein …. hmmm, eher Nackebauch

Ich wollte euch einmal Felix Bauch zeigen…. und irgendwie greife ich damit auch gleichzeitig ein Stöckchen von der Fellbande und von Sylvia und ihrer Rasselbande auf. :D

Fellbäuchlein .... hmmm, eher NackebauchIch hoffe man erkennt es gut (ich war froh, dass er für einige der Bilder lange in dieser Stellung sitzen blieb :cool: )

Ende Oktober 2008 war es uns aufgefallen, dass Felix sich sehr verhäuft nach unseren Sommerurlaub (welchen wir erst im Oktober hatten *hüstel*) sich das Bäuchlein putzte, wie auch die Hinterbeinchen. Ich hatte es dann einige Zeit im Auge behalten und teilweise war ich auch besorgt, da er hektisch rein biss .

Mitte November ’08 hatte ich dann Felix Wurmkur bei unserer TÄ abgeholt und ihr Aufnahmen davon mitgebracht.  Ich wollte Felix nicht unnötig stressen und sie schaute es sich auf dem Computer an und konnte schon beim Blick darauf sagen, dass es kein Pilz oder sonstige Bakterien sind. Ich sollte das einmal weiter beobachten und beim Impftermin würde sie ihm die Analdrüsen ausdrücken. Ich war verwirrt wie sie das erwähnte und meinte, dass er aber gar nicht Schlitten fährt ;).  Sie sagte, dass Katzen volle Analdrüsen auch anders bemerkbar machen, wie eben Putzen und das muss dann nicht einmal das Popöchen sein.

Ich hatte  eher Bammel, dass es für ihn ein turbulentes Jahr war. Im Frühjahr musste er mit ansehen, wie ich vier Wochen jede oder jede zweite Nacht mich vor Schmerzen gekrümmt habe und dann war ich Knall auf Fall weg (Krankenhaus). Dann im August waren wir zu einer Hochzeit auch einige Tage nicht da und ich meine es fing da langsam an und das er eben im Oktober wieder einige Tage von mir auf Urlaub getrennt war und er eine Art Verlustputzen machte.

Beim Impftermin im Januar ’09 hat sie noch einmal einen Blick darauf riskiert und nachdem sie die Analdrüsen entleerte,   sollte ich beobachten, ob er noch gestresst putzt….und nein, er putzte nicht mehr. :) Ein zartes Fläumchen bildete sich, dann bekam er seinen feschen Kurzfellschnitt, es fiel nicht mehr so mit dem Bäuchlein auf und nun ist das Fell wieder lang, jedoch sein Bauchkleidchen nicht. =)

Ich glaube, dass wird auch nichts mehr  :| Er putzt sich auch normal, nicht so wie im Vorjahr und auch beißt er nicht hektisch rein.  Komisch ist es ja schon und ich frage mich auch, weshalb das nicht mehr richtig wächst :?

Felix Freund Filou von den Starkatzen zeigt ja auch Bauch und seine Dosis fragen sich auch woher das kommt, denn bei ihm kommt die Fellpracht auch nicht wieder. Im Gegensatz zu Felix verfällt Filou wohl ab und wann dem Putzzwang :|

Felix muss im Januar zum Impfen und dann werde ich das noch einmal ansprechen. Was meint ihr?

Ähnliche Beiträge

6 Responses to Fellbäuchlein …. hmmm, eher Nackebauch

  1. […]  Schweinebauch ist out – Locken sind in […]

  2. […] Januar hatte ich euch einmal Felix sein Bäuchlein gezeigt. Sylvia hatte es dann lachend als Schweinebauch betitelt und seitdem wurde er halt so […]

  3. Kathrin sagt:

    Ohhh, ich glaube so ein Bild von meinem Nackibauch liegt auch noch in der hintersten Ecke reum, werde bisschen rumkramen.

    Auch bei mir ist das Fell NICHT mehr so lang nachgewachsen, wie das andere Fell.
    Habe mich damit abgefunden, was bleibt mir sonst übrig. vielleicht wächst es dieses Jahr nach. Der TA meinte das käme vom vielen Stress, * grübel * naja die Lütten haben mich schon ein paar graue Fellspitzen gekosten.
    Hauptsächlich der Rotfuchs kostet uns allen doch viel Nerven.

    Bis dahin sind wir stolz auf unseren Nackibauch

    Dein Schjo Schjo

  4. Sylvia sagt:

    Na ja, im Sommer ist bauchfrei bestimmt cool … aber im Winter? *schlotter*
    Ich würde es auch auf jeden Fall noch mal abklären.
    Das mit den Analdrüsen wusste ich auch nicht. Bei mir hatte bis dato nur eine Katze Probleme damit und das war Biene. Ist Jahre her. Sie konnte keinen Kot mehr absetzen und hat tierisch geschrieben, die arme Maus.
    Und beim Ausdrücken in der Klinik hätte sie beinahe ein paar Tote hinterlassen *g*
    Danach ging es ihr aber wieder gut und sie hat bis heute keine Probleme mehr damit gehabt *auf Holz klopf*
    Liebe Grüße,
    Sylvia

  5. Sylvia sagt:

    Also erstmal vorweg musste ich jetzt wirklich über diesen süßen kleinen Schweinebauch grinsen ;-) Sooooooooo süß ist das aus! :top:

    Hm, wie schon erwähnt ist bei meinem Flöhchen seit der Kastration im Januar 2003 das Fell am Bauch nicht mehr richtig nachgewachsen, sie hat auch ein kleines Schweinebäuchlein ;-) Das wissen mehrere Tierärzte und einen Reim kann sich keiner so recht darauf machen, allerdings ist es auch nicht schlimm. Vermehrt putzen oder reinbeissen tut sich nicht.

    Bei Felix weiss ich nicht so recht, ist schon komisch *grübel*
    Und was das mit den Analdrüsen zu tun haben soll verstehe ich auch nicht so ganz, könnte aber an zuwenig Schlaf die letzte Nacht liegen ;-)
    Ich würde deine Tierärztin auf jeden Fall noch mal drauf ansprechen wenn ihr eh zum Impfen müsst. Extra mit ihm deswegen zum TA fahren würde ich auch nicht.

    Sag dann bitte mal Bescheid was die Frau Doktor gesagt hat, ja? ;-)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Neujahrstag von
    Sylvia und ihrer Rasselbande

    • Marlene sagt:

      Schweinebäuchlein ist das richtige Wort :lol:

      Vor einem Jahr waren wohl wirklich die Analdrüsen für den Putzzwang verantwortlich, denn kaum war entleert, war der Zwang vorbei.
      Sie erklärte mir damals, da mich das auch verwirrte, dass Katzen unterschl. auf die Analdrüsen reagieren. Einige bzw. viele fahren Schlitten auf dem Teppich, andere putzen sich verhäuft den Popo und andere bekommen andere Spleens. =)

      Ich werde es einfach mal beim Impfen ansprechen und ich denke, dass es einfach nicht mehr nachwächst :| Vielleicht hat er es sich bei seinem Freund Filou abgeschaut und denkt, bauchfrei ist cool :cool:

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...