Dicke Luft hier

Keine Sorge, die dicke Luft hier haben wir Katerbuben mal nicht zu verantworten.

Anfang September hat die Bundeswehr auf/bei ihrem Dienstplatz bei Meppen (Emsland) Raketentest durchfgeführt.

Von der Bundeswehr wurde nur ein Löschfahrzeug eingeplant, das zweite Löschfahrzeug befand sich in der Wartung. Genau diese eine eingeplante Löschraupe hatte dann einen defekt und es konnte nicht direkt nach dem Raketentest gelöscht werden.  eek

Total blöd gelaufen für die Bundeswehr, dass es sich da um Torfgebiet handelt (woher sollten sie das wissen mit dem trockenen Sommer und so *hüstel*) sowie der Sommer sehr trocken aufgrund fehlenden Niederschlag ist (noch ist ja Sommer).  eek

Man stelle sich mal vor, dass wäre einer Privatperson passiert u. viele Landkreise wären eingeraucht …  man kann nur hoffen, dass ein paar entscheidene Leutchen bei der Bundeswehr auch zur Verantwortung gezogen werden. mad

Wenn ihr euch gerade fragt ‚ Torf… Torf… da war doch  was‘
Genau, Torf wird unter anderem zur Energie-/Wärmegewinnung genutzt und somit schwellt seit zwei Wochen ein großflächiger Moorbrand vor sich hin, welcher nicht in den Griff zu bekommen scheint. Torf ist ja zudem wasserabweisend und somit schwellt das Feuer unterirdisch weiter.

Meppen liegt von uns aus gut 100 Kilometer entfernt und seit gestern bekommen wir es auch mit. Durch Wind ist es auch in unsere Richtung gezogen und wir haben dicke Luft hier.
Rauch eher weniger, jedoch man riecht es stark. Wenn man sich länger draußen aufhält, findet Frauli schon das die Augen leicht brennen.

Wenn es für uns schon eine Belästigung ist, wie geht es dann erst den Helfern von der Feuerwehr/THW, den Anwohnern und den dort lebenden Tieren  worried
Die Fotos in diversen Zeitung sind echt erschrecken (u.a. hier bei der Onabrücker Zeitung ).  sad

Wir dürfen aktuell immer nur mal kurz raus, dabei wäre das Wetter herrlich zum draußen chillen.  *soifz*

Ähnliche Beiträge

5 Responses to Dicke Luft hier

  1. Sandra sagt:

    Oh ja, „dicke Luft“ kennen wir hier auch, von Saarstahl her kommend. Wir wohnen ziemlich nah dran!

    LG
    Sandra!

  2. Lakritze & Co sagt:

    Oh ihr Armen. Und vor allem alle Lebewesen, die dort in der Nähe leben müssen. Das Moor brennt ja auch völlig anders als Bäume. Wie da jemand so blöd sein kann, und eine Rakete starten lässt???? question flop Hat wahrscheinlich im Büro den heißen, trockenen Sommer verschlafen.
    Wir hatten hier schon Probleme mit dem Rauch, als vor Berlin viele Hektar Wald gebrannt haben. Als Mama in der Nacht noch nicht wusste, dass es von dort kommt, ist sie hektisch durch alle Zimmer geflitzt, und hat nach einem Feuer hier in der Nähe geschaut. Aber im RBB Berlin hatten sie zum Glück einen Liveticker mit der Meldung wo sich das Feuer befindet, und dass man alle Fenster schließen soll. Hoffentlich kommen keine Anwohner und Tiere zu Schaden!!!!

  3. Ja, wir haben auch davon gehört. Na hoffentlich gibt es bald bessere Nachrichten und alle im Umkreis können wieder durchatmen.
    Wir drücken jedenfalls alle Daumen und Pfötchen ;-).

    LG Gabi

  4. Sabine sagt:

    Zugegeben, anfangs hatten wir ja dich Euch vier ganz schwer in Verdacht, dass Ihr für die „dicke Luft“ verantwortlich seid. Vielleicht weil Ihr den ganzen Futterschrank geplündert und Euch mal so richtig durch all den „Angeboten“ durchprobiert habt. Wir haben ja selbst auch immer jede Menge Dummheiten im Kopf (Unser Fraule fragt mich, die Angel, schon immer, wie in einem so kleinen Katzenkopf so viele Dummheiten Platz haben!)!

    Aber wir haben gerade auf NDR einen Bericht mit’m Fraule über die ganze Sch… gesehen, die die Bundeswehr zu verantworten hat.

    Wir glauben, da müssen wir bei Euch wegen unseres Anfangsverdachts Abbitte leisten!

    Schnurrer

    Angel und Balou

    • Finn sagt:

      Schnurrbidu ihr Lieben,

      manchmal sorgen wir ja auch für dicke Luft, dann jedoch nur im heimischen Revier lol

      Mit Dummheiten kennen wir uns auch aus, vor allem ich der Finninator. Da fragt Frauli sich auch ganu oft, woher ich das habe whatever

      Je nachdem wie der Wind steht bekommt wir das von Meppen mit.
      Da nun mit den ersten hHerbstwinden zu rechnen ist werden wir es auch riechen. Persönliche Meinung von Frauli: irgendwie schon fahrlässig die Entscheidung. Selbst bei uns im Garten sehen wir ja, dass trotz Regen einen Tag zuvor der Boden selbst noch recht trocken ist.

      Arme Natur, arme Anwohne und Tiere dort depressed

      Viele Nasenstumper
      Finni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.