Schlagwort Archive: Futter

Bald wird es eng am Fummelbrett

Wir müssen uns öfters unsere Gutties an so einem Fummelbrett & Co erpfoteln.
Warum eigentlich? Eigentlich sollten die uns wunderbaren Tierchen direkt in den Mund fliegen. 😎

Angeblich soll es uns  lt. Frauli nicht schaden, denn wir sollen durch das selbst erbeuteten der Gutties unseren Instinkt fördern sowie ein Erfolgserlebnis haben.

Nun ist das hier mit den Futterspielzeug so, dass Monti und Finn voll bei der Sache dabei sind, im Nu auch schwierige Level (für Hunde raus haben, zur Erinnerung [klick] smile und es ist ein netter Zeitvertreib für die zwei Brains. Heißt, der eine fummelt hier mehr, der andere weniger 😉 Ernie eher weniger, er überläßt anderen das Fummeln und erfreute sich sehr oft daran, wenn diese ihm die Gutties zu werfen-
Intelligentes Futter jagen ist das auch und dumm ist der Ernie eh nicht 😉

Nun hatte Zooplus ein neues Intelligenzspielzeug ins Sortiment bekommen, den Savic Quiz.
Frauli hat sich das einmal genauer angeschaut und dachte sich ‚ok, bestellen wir einmal mit‘, nutzlos steht es bei Finn und Monti hier nicht rum.

Wir bekamen es auch direkt hingestellt und flugs flogen dort Gutties rein.  Fand Ernie ja wieder erst unnötig, hätte Frauli/Herrli ihm ja auch direkt geben können. Dann staunte die Menschheit hier nicht schlecht, der Ernie hat das Fummeln für sich entdeckt, seine heiß geliebten Trockensnacks zum Pfoteln. Kein schnelles Inhalieren der Snacks mehr smile
 Savic Quiz Fummelbrett und Ernie findet es tollDa staunt sogar der Finni :mrgreen:
Nun muss er sich neben Monti auch noch mit Ernie das Fummelbrett teilen 🙄

nun wird es eng am Fummelbrett

Fummelt ihr auch gerne?

Turbulent ins Wochenende gestartet

Freitag ist ja eigentlich ein Froitag.
Eigentlich, für Finn jedoch dieser Freitag nicht spaßig.

Es fing Donnerstag damit an, dass unser Fummelufo weg gestellt wurde.
Ein Mitternachtssnack sollte für Finn auch nicht mehr gereicht werden und Betthupfl gab es für alle auch keine 😯 Der Mitternachtssnack für uns anderen dreien war auch sehr dürftig … hingestellt und gleich wieder weg. HALLO, wir sind Etappenmampfer. 😐

Zusammen mit Ernie war Finn am Überlegen wie sie etwas snacken können.
Futter Meeting
Frauli hat alles was sonst so mal irgendwo liegt versteckt, unsere Empörung hat sie nicht beachtet.
Das haben wir in der Nacht aber nicht auf uns sitzen lassen, wir haben regelmässig und anwechselnd sie darüber informiert, dass es uns nicht gefällt 😎

Heute morgen ging es dann gleich weiter.
Frauli hat uns mehr oder weniger ignoriert, sich Finn geschnappt und weg waren sie.
Finn wurde zu unserer Ärztin gefahren, irgendetwas mit Kastra und Chippen wurde da gemurmelt.
cfsb_f16_02_02
‚Ja Finn, ich hole dich so schnell wie möglich wieder ab‘ #Frauli

Bevor wir einen Aufruf für ein Care Paket starten konnten, kam Frauli  wieder heim … erst einmal ohne Finn. ❓
Katz was war das in der Zeit ohne unseren Terrornervzwerg hier ruhig im Revier 😉 Zum Futtern gab es jedoch erst einmal wieder etwas und wir waren etwas gnädiger mit Frauli 😎
Schnell konnte Frauli unseren Finni wieder abholen, alles gut verlaufen und am frühen Mittag schenderte er hier im Revier rum smile  Zuerst hat er erst einmal hier kontrolliert,  ob er auch so einen  lila Popes wie der Saanti hat. Hat er nicht smile

Rausch ausschlafen
Am Anfang hatte Frauli ganz schön Rennerei mit dem Finni 😆  Da er noch nicht so ganz fit war wollte Frauli nicht, dass er seine geliebte Hängematte erklimmt. Finn war da nur anderer Meinung, nur da oben könne er seinen Restrausch ausschlafen. Frauli hat dann nachgegeben. Unten ein doppeltes Netz aufgespannt (es weich ausgelegt).

Etwas später hat Frauli sich dann auf die Couch gelegt, da hat Finn sich zu ihr gelegt und die Zwei haben zusammen Augenpflege gemacht smile Seit Abends ist der Finn schon wieder der Alte. Frech wie eh und jeh
:mrgreen:

Und ihr, wie seid ihr ins Wochenende gestartet?

 

Wunder am Morgen – Sesam öffne dich

Hier [klick] hatten wir ja schon einmal gepetzt, dass der Felix wenn er Hunger hat die Menschheit ganz schön kirre machen kann.

Sonst hat er am Wochenende brav mit uns anderen gewartet, bis jemand unter den Bettdecke hervor kam. Seit einiger Zeit ist das nicht der Fall, er springt bei Frauli auf das Kopfkissen, belagert sie oder meckert lautstark neben ihr über sein Loch im Bauch :-??  Frauli hat versucht es zu ignorieren, jedoch hat Felix dann eine ganz schöne Ausdauer 😎

Da Frauli jedoch nicht am  Wochenende um 05:30 Uhr geweckt werden möchte, zudem Felix auch kein Erfolgserlebnis haben soll wenn sie aufsteht hat sie aufgerüstet.  Erst zum Test und nun das zweite WE konnte Frauli schlafen bis der elektrische Hahn kräht.

*tattaaah* Unser Sesam-öffne-dich
Futterautomat
Ein Futterautomat von Trixie mit einfacher Ausführung und Bedienung.
Es kann eine Zeit von bis zu 48 Std. eingestellt werden und wird mit einer AA-Batterie betrieben. Die Zeitschaltuhr könnt ihr euch so vorstellen wie die für eure Weihnachtsdeko 😉

Unter dem Tellerchen kann ein Kühlakku gelegt werden, was natürlich sehr praktisch bei NaFu ist. Wenn Frauli unseren Futtersafe aufstellt öffnet er sich dann irgendwann selbstständig *staun* Nein, wir sitzen nicht die ganze Nacht davor :mrgreen:

Ganz nettes Teilchen findet Frauli. smile
Nachteilig findet sie jedoch den Kunststoffteller und das kein On-/Off-Schalter vorhanden ist.
Wenn man es bis zum nächsten Einsatz platzsparend in den Schrank stellen möchte, dann sollte man am besten die Batterie rausnehmen.

Für den Einstieg eine kostengünstige Lösung. 😉 Es gibt ja ein Vielzahl von Futterautomaten auf dem Markt … zum Ausprobieren ob es überhaupt angenommen wird, reichte uns dieser einfache Automat.
Nun muss der Langzeittest noch ergeben, ob es für Felix wirklich ausreicht den ersten Hunger zu stillen smile

Nicht euer Ernst!

WIE, noch keine Futterzeit?

WIE?

Finde ich ja voll doof!
Finde ich doof

Leckere Überraschung

Von einiger Zeit bekamen die Bewohner aus dem Nussbaumhaus ein Futterpaket und dort war u.a.mit Catz finefood .

Wir wollten das auch schon einmal probieren, jedoch muss Dosinchen dann immer pro Sorte ein paar Tüten abnehmen und da wir kleine Schleckermäulchen sind hatte sie Angst, wir würden es verschmähen.

Vor gute 14 Tagen hatten wir dann eine Überraschung im Briefkasten … Katz, was waren wir überrascht und auch erfreut, denn dort waren Leckereien aus dem Nussbaumhaus für uns … die waren doch so lieb und haben uns drei Tüten zum Probieren gesendet :kiss:. Natürlich ungelocht :mrgreen:


Und was sollen wir maunzen, es schmeckt uns :yum: Vielen schnurrigen Dank an die Bewohner aus dem Nussbaumhaus :kiss:
Nun können wir auch mitreden :lol:

Da Dosinchen so geschwächelt hatte, können wir erst jetzt davon berichten :oops:

[12PetPix12] März: Futter

Das März-Thema zu Saschas Projekt 12PetPix12 lautet ‚Futter:schaem:.

Das Thema ist ganz nach Shadows Geschmack :mrgreen: Unser kleiner Staubsauger  – okay, einige wenige Sachen verschmäht er auch ;)

Falls ihr Interesse an diesen tierischen monatlichen Projekt habt, könnt ihr gerne noch einsteigen <img class=“ />

Waldi die Wacholderdrossel

Bei uns im Garten geht es zur Zeit schlimmer zu wie bei Aldi an den Aktionstagen smile)‘);“ src=“../wp-includes/images/smilies/grin.gif“ alt=“smile)“ />
Gestern flogen sogar einige Federn :shock:

Ein  Knabe ist ganz besonders aufgefallen …. eine Wacholderdrossel, welche von mir nun auf den Namen Waldi getauft wurde :lol: Energisch bewacht dieser Vogel das Vogelhäuschen und die zwei gut gefüllten Futterteller und jeder andere Vogel, welcher wagt nur in die Nähe dieser Futterquellen zu kommen wird verjagt … egal wie klein oder groß :??:

cfsb_wv01
Anfang Januar habe ich ja schon die Futterstellen erweitert und diese werden alle gut von den Wildvögeln genutzt :smile:
Jedoch gibt es auch Zoff und auch wenn ich noch eine Stelle (insgesamt haben wir 8 Bodenfutterplätze :shock:) zusätzlich mit Futter bestreue, meint ein Vogel, dass es seine Futterstelle sei und verteidigt diese. Einer verteidigt zur Zeit vier Stellen … der kommt vor lauter hin und her hüpfen gar nicht dazu, in Ruhe sich ein Snack zu genehmigen :cool:

Tagsüber ist es hier total spannend und es ist manchmal echt was los (einmal 16 Tauben auf einen Schlag *uff* , welche friedlich mit anderen Vögeln die Futterstellen aufgesucht haben )