Kuschel ist back

Ich bin Mitglied im Mausclub, deren Gründungskatzen meine liebste Penny-Maus und die Fellnasen sind.

Nun werden die Abende wieder kühler, mein Fell ist kürzer und seit einiger Zeit steht auch meine Maus – mit den Namen Kuschel -wieder frisch gestylt im Wohnzimmer und wartet auf  Zuwendung. Wenn Kuschel zu lange von mir ignoriert wird, dann verzieht sie sich in eine Ecke.  Tja und als Mitglied im Mausclub habe ich mit ihr mal wieder ein wenig gedöst. :herz:

cfsb_km01

Kuschel wurde übrigens im Sommer 2004 von den lieben Fellmonstern adoptiert.  Dort wurde sie leider etwas gemoppt. Den Namen „Kuschel“ hat sie bei mir behalten :)

3 Responses to Kuschel ist back

  1. Felix sagt:

    Filou und Bandit, ihr glaubt gar nicht, wie breit Kuschel sich machen kann … ich war auch ganz erfreut, Kuschel wieder zu sehen und musste erst einmal kit ihr kuscheln :cool:

    Ohhh Mine, bei mir bleibt alles heile …bin zwar wild, aber ansonsten ein Musterknabe :lol:

  2. Mine sagt:

    Och das Mäuschen ist aber niedlich :herz:
    Bei mir würde sowas glaube ich nicht länger als eine Woche leben :( *seufz* Ich habe Kampfkatzen, wenn es um so etwas schönes, kuschliges geht.

  3. Schnuurrr liebster Freund, na Dein Kuschel ist aber wirklich kuschelig. Hmmm, wir denken aber, dass Bandit und ich gemeinsam nicht in ihn passen würden. Das würde der arme Kuschel vermutlich nicht überleben. Aber wir haben auch so ein paar Körbchen, die hin und wieder im Keller wiederzufinden sind. Dann sind wir aber ganz begeistertt, die lieben Körbchen dort wiederzufinden, obwohl wir sie oben in unserem Wohnzimmer wochenlang missachtet haben.
    So sind wir eben – wir Katzen *kicher.

    Knuddels

    Filou und Bandit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...