Archive von Kategorie: Allgemein

Hallo März

Wir stehen bereit, der meteorologischer Frühlingsanfang ist endlich da, wir stehen für die Frischluftsaison in den Startlöchern und schnurren dem Frühling schon mal ein Hallo entgegen.

Hallo März, wir stehen bereit

Die letzten Tage hatte es bei uns auch noch in sich. Wenn unsere Menschen noch einmal lesen oder hören, dass es zu trocken ist, dann werden die Zwei bestimmt motorische Aussetzer haben. :eek:   Aufgrund des Regen der letzten Zeit/Tage und das teils dauerhaft sowie stark war das Grundwasser natürlich sehr hoch, die Kanäle hier im Ort waren fast bist zum Anschlag voll. Frauli hatte schon Kopfkino wie sie eine der Enten dort auf der Straße mal schwimmend überholt :confused:   Das  angestaute Wasser in den Lichtschächten vom Keller sicherte nicht mehr  ab und es drang durch den Fenster rein. :neutral:

Herrli hat dann mit so einen lauten Gerät die Tage mehrmals das Wasser dort abgepumpt/weg gesaugt. Zusätzlich wurde noch etwas gesichert, dass für den Fall es noch einmal steigen sollte es nicht durchkommt.  Wir hoffen nun aber, dass endlich die wärmere Zeit kommt.

Eigentlich mag Frauli es wohl mal windig oder auch etwas stürmischer, jedoch zuletzt war sie auch nur angenervt.
Insgesamt ist sie eh froh, dass der terminlich volle Februar vorbei ist.

Wir wünschen euch einen tollen Start in die neue Woche.

Stürmische Zeiten

Wir haben aktuell weiterhin stürmische Zeiten und das nicht nur auf das Wetter bezogen :confused:

Die Woche fing eigentlich ganz gut an, jedoch ab Mittwoch war hier wieder alles anders.
Von Frauli ein Kollege wollte zu Tisch gehen, kam direkt wieder zurück und meinte ihre Heckscheibe sieht komisch aus, zersplittert.

Frauli raus und dann sah sie das :x

Heckscheine kaputt

Auf der Sicherheitskamera konnte keine Bewegung festgestellt werden, somit keine Fremdeinwirkung. Nur, dass kurz vor Mittag eine Aufnahme noch alles ok sei, die nächste Aufnahme ca. 10-15 Minuten war die Scheibe zersplittert.  Alles deutet auf einen Spannungsschaden hin, gut erkennbar da links & rechts es weg gesplittert ist und sonst alles komplett im Verbund ist. Von Innen sah es wie zugefroren aus.   Nach der ersten Fassungslosigkeit hat Frauli dann schnell alles weitere in die Wege geleitet. Die nette Mitarbeiterin hat dann wohl auch direkt eine Scheibe per Eilzustellung bestellt und somit konnte Frauli am Donnerstagabend ihr TöffTöff schon wieder abholen. :)   Da ein Auto mehrere Stunden steht und dann die Scheibe zersplittert kam beim Autohaus auch noch nicht vor. :confused:

Vorteil: eigentlich wollte Frauli schon ewig in die Waschstraße … nun hat das Autohaus ihr Auto außen sowie Innen gesäubert :cool:

Ansonsten ging uns und vor allem auch Frauli das Wetter auf den Keks . Da dachte man, jetzt wird es besser und dann wurde es wieder windig plus Regen.  :neutral:
Da hat sich der Finni gedacht, dass er da besser mal abtaucht. Ob er sein Spielzeug auch noch in seine Höhle mitnehmen wollte bleibt sein Geheimnis :cool:

Stürmische Zeiten, da taucht der Finni lieber ab

Ansonsten haben wir viel geschlummert, uns verwöhnen lassen und Frauli hat uns Samstag mit viel Spielerei in Laune gehalten :)

Und wenn ihr denkt, dass Frauli immer unsere Beiträge hier schreibt … nee nee, dass machen wir selbst oder diktieren es :mrgreen:
Hier ist der Beweis:

Heute hat Ernie den Bürodienst übernommen und auch wenn Frauli behaupten würde, dass Ernie sie überfallen hat und auf ihren Schoss bekuschelt werden wollte =)

Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche, welche hoffentlich nicht so nass und stürmisch weitergeht.

Turbulente Woche

Eine turbolente Woche liegt hinter uns, da wir Fraulis Passwort bis jetzt noch nicht erschnuppert haben konnten wir uns leider nicht melden. =)

Letzten Montag hatte Frauli volles Programm, nach dem Büro gab es zwei wichtige Termin, danach war die Luft raus. Dann den Dienstag hatte Frauli einen kleinen kosmetischen Eingriff und war dann den Tag KzH. Ernie hat dann den Kuschelpflege übernommen. :herz:
Frauli ist KzH und Ernie übernimmt die Kuschelpflege
Mittwoch kam dann Herrli aus seiner Reha/Kur zurück, da waren wir dann mit schnuppern seiner Taschen beschäftigt.  Donnerstag musst dann auch noch einiges erledigt werden, denn Herrli und Frauli haben übers Wochenende Ausgang bekommen. Keine Sorge, sie haben frühzeitig einen Ausgangsantrag bei uns eingereicht. :cool:   Am Freitag sind sie dann aufgebrochen um Herrlis Familie zu besuchen. Weil Valentinstag war, hat Herrli Frauli auch noch zum Essen ausgeführt -> bei McDoof an der Autobahn :D

Autobahn
Wir hatten aber auch unseren Spaß hier und dürfen nicht zu viel verraten, sonst bekommen wir Buben keine sturmfreie Bude mehr :mrgreen:
Am Sonntag ist Frauli dann mit der Bahn wieder gen heimischen Revier gefahren. Herrli hat die Arbeitswelt nämlich auch wieder und er konnte nicht direkt wieder mit zurück :glare:

Frauli in der Bahn
Im Zug hat sie sich dann den Krimi auf dem 1. angeschaut und ist dann um 23 Uhr in unseren Heimatort angekommen.  Sie war ganz gespannt ob wir sie beleidigt ignorieren … nichts davon, wir haben uns alle mega gefreut und mussten erst einmal alle beschmust werden. Dann sind wir alle weit weit nach Mitternacht erst zur Augenpflege gekommen. Monti hat schon einmal im Bett im Bett vorgeschlummert.

Und damit diese neue Woche auch gleich turbulent weitergeht, hat der frühe Vogel uns auch ganz früh aus dem Schlaf gerissen, denn der Ernie durfte mit Frauli einen kleinen Ausflug zum Tierarzt für den Jahrescheck machen.  Bei Ernie soweit alles in Ordnung, nur es wäre schön wenn er ca. 500 gr. abnehmen würde.  Will der Ernie-Bär jedoch gar nicht hören =)

Turbulente Woche geht weiter - Ernie on Tour

Und bei euch so? Hoffentlich ruhiger wie bei uns.

In die Höhe

 

„Frauchen, meinste nicht doch, dass die Heizung zu hoch eingestellt?“

Pfötchen in die Höhe

Raumtemperatur hoch  heißt beim Shadow gehen auch die Pfötchen zum Lüften in die Höhe zu strecken :D .

Eigentlich dachte Frauli, dass sie keinen Schnee mehr sieht, jedoch hat es letzte Woche einmal dort wo sie oft Stunden verbringt und nie Leckerlis von dort mitbringt, hat es geschneit und geregnet.  Hier bei uns hat es zu diesem Zeitpunkt nur geregnet.  War jedoch alles nur ein kurzes Schneeschauspiel.

Nun am letzten Wochenende hat Frauli im Vorbeet entdeckt, dass dort schon Farbe einkehrt. Die Krokusse sind noch Überbleibsel vor der Neugestaltung. Unter dem Rindenmulch haben unsere Menschen sich bewusst gegen Folie entschieden und deshalb kommen die jetzt so nach und nach hoch. Im Sommer ist da richtig Leben unter dem Mulch. Herrli schaut immer ganz neugierig was da so los ist :D

Krokusse in die Höhe

Unser Frauli mag zwar wie die meisten bei Glätte nicht gerne über die Straßen rollen, jedoch liebt sie kalten trockenen Frost. Auch dieser kam bis jetzt zu kurz.
Ernie mag gerne im Schnee von hin und her flitzen, dieses ja konnte er seine Ski nicht anschnallen ;)

Vermisst ihr das Winterwetter oder ist so ein milder Winter für euch ok.

Rhythmus finden

Nun ist die erste richtige Woche im neuen Jahr auch schon wieder rum.
Frauli musste sich erst einmal wieder in Spur bringen. Die ganzen Feiertage haben sie total aus dem Rhythmus gebracht :confused:   Kann uns nie  passieren, wir sind immer in der Spur :mrgreen:
Deshalb melden wir uns jetzt erst und auch nur kurz :cool:

Das Wetter gefällt uns auch nicht so richtig. So richtig kalt ist es auch nicht und teils so Nieselwetter, jedenfalls bei uns. Frauli tröstet sich damit, dass alles Nass was von oben kommt auch schnee sein könnte. Schnee mag sie nicht wenn sie Fahren muss und deshalb ist es für sie nicht ganz so schlimm. Unsere innere Uhr trübt das Wetter jedoch nicht, wir sind alle total auf Kuschelmodus eingestellt. Ernie ganz besonders :]

Startet gut in die neue Woche oder macht es euch bequem wie der Ernie :)

Schnurriges 2020

Nun wird es wirklich Zeit, dass auch wir hier euch ein schnurriges Jahr 2020 und Jahrzehnt maunzen. :party:
Wir wünschen euch alles Gute, viele Glücksmomente und vor allem bleibt gesund und munter :kuss:


Eigentlich wollten wir gestern schon schreiben, dass wir alle entspannt ins neue Jahr geschnurrt sind, mehr dazu später ;)    Auch wenn Frauli Silvester vermutete, dass unser Ort teilweise versucht wird weg zu böllern haben wir trotzdem geschlafen, gespielt, Decken weich getretelt, eigentlich so wie jeden Abend . Um Mitternacht nervte zwar der Krach, Frauli hat jedoch stur weiter TV geschaut und somit war es für uns dann auch nichts besonderes. Kurz nach Mitternacht haben wir Katerbuben dann mit Schleckpaste das neue Jahr begrüßt.  :yum:

Bei euch ging es hoffentlich auch entspannt ins neue Jahr.

Frauli hatte gestern für Vormittags eigentlich einen anderen Plan, da es hier jedoch so nebelig war und fahren dann nicht so toll ist hat Frauli angefangen Unterlagen etc. zu sortieren. Das artete dann nachher komplett in Ordnung schaffen und ausmisten aus. :confused:   Es hieß nun ‚weg damit, braucht man eh nicht‘. Hatten ja schon teils Panik, das sie uns auch aussortiert. Was sollen wir maunzen, wir sind noch da :D   Wir hatten sie eigentlich an unser virtuelles Revier hier erinnert, jedoch meinte sie, wenn sie nun mal zwischendurch aufhört, dann macht sie nicht mehr weiter.  Später dann war sie nur platt :cool:

Vorsätze gibt es bei uns Katerbuben keine, denn die vom letzten Jahr sind noch so gut wie unangetastet und noch nicht abgearbeitet :D

Wie sagte Mark Twain noch so schön:  Gib jedem neuen Jahr die Chance, das schönste deines Lebens zu werden! 

Und genau das nehmen wir uns vor!  :]

Und ihr, habt ihr euch oder eure Menschheit  denn was vorgenommen? Das neue Jahr bietet sich da meint toll dafür an?  *hüstel*

 

Schnurrigen Start ins Jahr 2020

 

Wir wünschen euch einen schnurrigen Start ins neue Jahr 2020 :herz:

Schnurrigen Start ins Jahr 2020

Auch möchten wir uns bei euch bedanken, dass ihr, obwohl es nicht unser Blogjahr war, uns treu geblieben seid. :kuss:   Wir freuen uns nicht nur auf ein gemeinsames neues Jahr mit euch, sondern auch auf ein neues gemeinsames Jahrzehnt :]

Auch in diesem Jahr hatten wir einige Herausforderungen, was uns jedoch nur noch stärker gemacht hat. Wir schnurren dem Jahr 2019 nun langsam ein Adieu und danken ihm, dass es uns doch eigentlich recht freundlich gestimmt war. :]

Startet gut und hoffentlich stressfrei ins neue Jahr und wir freuen uns auf ein Wiedersehen(-lesen) mit euch. :kuss:

Euer
Shadow, Ernie, Monti und Finn
mit deren Menschheit