Besprechung beim Tierarzt

Am Donnerstag hatte ich eine Besprechung mit unserer Tierärztin.
Eigentlich hatte ich Felix Fellpflege gut im Griff, denn Felix hat gut mitgearbeitet kuss: …….. eigentlich:/
Jedoch an den Tagen wo es so warm war, hat er sich Knötchen gelegen, obwohl ich morgens wie abends gekämmt habe.
So schnell kann man gar nicht schauen und schwupp Knötchen. ;`( Leider ist es bei Felix so, dass sich die Knötchen immer direkt an der Haut bilden. Er ließ er mich noch ran … jedoch nun nicht mehr so richtig. :/

Besprechnung bei TierarztDas heißt … was ich eigentlich dieses Jahr meiden wollte … feschen Kurzfellschnitt…. Felix selber fühlt sich mit kürzerem Fell wohler und rockt dann erst einmal das Haus :cool:

Nun ist Felix jedoch nicht gerade ein dankbarer Patient, sondern plustert sich total auf und macht wenn zu sehr an ihm tüddelt einen auf Riesentiger (Jens hat das schon einmal beim TA sehr sehr beeindruckt :cool:). Das heißt, er müsste schlafen gelegt werden und das bringt jedes Mal ein Risiko mit. Auch weil er ja schließlich schon 11 Jahre ist.  Aus diesem Grund hatte ich mit unserer TÄ gesprochen, welche alternativen wir denn haben.

Die einzige ist, dass er eine Beruhigungstablette bekommt :| Ob die bei ihm anschlägt …. das ist auch noch so ne Sache. Am 16. 08 haben wir dann einen Termin, ich muss ihm dann gegen 7 Uhr eine halbe Tablette geben und dann schauen wir, wie er darauf reagiert und ob etwas gemacht werden kann …. ansonsten muss die Maus leicht nachspediert werden :nervoes:. Gleichzeitig würde dann wieder ein volles Programm gefahren = Zähne, Ohren, Urin und großes Blutbild … und und und … Wellnesstag.

Ich bin so verunsichert, ob ich das richtige mache , ob ich ihm die halbe Tablette überhaupt geben soll  :[
Jedoch mit einem zu engen Pullover kann ich ihn ja auch nicht rumpfoteln lassen ;`(

15 Responses to Besprechung beim Tierarzt

  1. Melanie sagt:

    Ich drücke die Daumen, dass die Tablette die gewünschte Wirkung zeigt!

  2. Nine sagt:

    Wir drücken natürlich auch Däumchen & Pfötchen und hoffen, dass alles gut geht! :herz:
    LG Nine

  3. pashieno sagt:

    Ich drück Dir die Daumen, dass die Tablette ausreicht. Kann Deinen Bammel wirklich gut verstehen.

  4. Hmmm, ich würde lügen, wenn ich sage, dass es keine Probleme geben könnte. Eine Narkose ist eine Narkose.

    Kann deine Beweggründe aber nachvollziehen. Verfilzungen tragen auf Dauer auch nicht zur Gesundheit bei. Also wird dir wohl nix anderes übrig bleiben.

    Drücke die Daumen, dass am 16. alles glatt läuft.

  5. Wir drücken natürlich Daumen und Pfötchen, dass die Tablette ausreicht! Wird schon werden :top:
    Wie…keine Fotos!?…Wir wollen Nackideibilder sehen ;-)

  6. Sylvia sagt:

    Also, was diese Beruhigungstablette angeht, habe ich keine Erfahrung.
    Was die „leichte“ Narkose betrifft kann ich dich allerdings nicht unbedingt beruhigen. Jede Narkose birgt ein Risiko, und je älter das Tier um so größer das Risiko. Das ist einfach so und davor darf man auch nicht die Augen zumachen.
    Seit den Nachwehen nach Balou´s letzter Narkose (du hast das mitverfolgt!) zum Scheren habe ich ihn nicht mehr scheren lassen. Meine Angst ist einfach zu groß!
    Und auch bei Muckl ist es ja letztendlich fraglich wodurch sie sich körperlich so verändert bzw. verschlechtert hat. Auch sie bekam im April eine Narkose wegen der Zähne. Es war soviel auf einmal, daß ich es nicht sondieren kann.
    Letztendlich ist das deine Entscheidung und manchmal kommt man um eine Narkose ja nicht drumherum … aber zum Scheren?
    Wir werden ja wahrscheinlich eh am Wochenende noch telefonieren ;-) dann können wir – wenn du magst – ja noch einmal drüber sprechen.

    Ganz liebe Grüße,
    Sylvia

    • Marlene sagt:

      Felix hatte ja auch schon einmal negative Nachfolgen einer Narkose gehabt.
      Auch deshalb habe ich Bammel und nur wegen der Schönheit ihm einer Narkose auszusetzen … ich weiß nicht und werde nun immer in meine Gute-Nacht-Gebete mit einbringen, dass die Tablette gut anschlägt.

      LG
      Marlene

  7. ich glaube, Du kannst ganz beruhigt sein. Felix wird das gut verkraften und wenn er hinterher seinen Kurzhaarschnitt hat, wird es Euch allen gut gehen.
    Meine Perser damals hatten GsD sehr pflegeleichtes Fell. Das Katerchen von meinen Nachbarn aber hat ebenfalls einen Schnitt verpasst bekommen.
    Ich hoffe doch dann auf ein Foto von Felix. Sieht bestimmt sehr schnieke aus dann :lol:
    LG
    Danny mit den LuLs

    • Marlene sagt:

      Ohhh Bammel habe ich doch :nervoes: Ich hoffe so sehr, dass die Tablette ihn in eine totale LMA-Stimmung versetzt und eine Narkose nur für die Schönheit nicht nötig ist.

      Ne ne, die ersten zwei drei Wochen gibt es dann kein Foto von Felix. :cool: ;-)

      LG
      Marlene

  8. Guten morgen Felix,

    au backe. Du ärmster Kater. Da kommt ja alles auf einmal zusammen. Hat deine MAMMA
    denn nix besseres zu tun????? Da soll sich einer mal auskennen, zum Schüsselchen
    spülen ist sie zu faul, aber dich zu TA zu schleppen, da hat se jede Menge Zeit.
    Jaja, dieses blode Kämmen, das kenne ich (Charlie) auch zur genüge. Ich bin ja auch
    so ein Wuschel. Ich habe auch immer so blöde Knoten im Fell. Dosine meint immer,
    das wäre mein türkisches erbe, immer die verfilzte dünne Unterwolle.
    Liebe Grüße und einsupi sonniges Wochenende wünschen euch
    Cynthia & Charlie

    • Marlene sagt:

      Hallo ihr Zwei :)

      Felix würde ja gerne einmal ein Bild von euch sehen … er ist halt neugierig.
      Ja, ich weiß … bin im Moment eine Rabendosine :schaem:

      Felix hat selber auch sehr sehr weiches Fell. Das hat er wohl von seiner Mutti mitbekommen (sie ist eine Chinchilla) und genau wie bei Charly ist es die Unterwolle … bei Felix jedoch direkt an der Haut und er lässt mich dann irgendwann nicht dran.

      LG
      Marlene
      und von Felix soll ich Nasenstumper senden kuss:

      • Huhu Felix,
        oh du hast ja Wünsche. Ein Photo von uns zweì???
        Hm, Mamma ist etwas ratlos. Wir könnten ja mal
        versuchen, mit dem alten Photohandy was zu dir
        simmsen; Falls du auch so was hast. Nen richtigen
        Photo haben wir gar nicht. Uhuhund Photogafieren
        finden wir gräßlich. Also, vielleicht klappt das
        ja dann so( grübel).Müsstest uns dann nur die Nr,
        geben, falls ihr auch so ein Teil habt.
        Viele liebe Küßchen bis bald
        Cynthia & Charlie

  9. Simone sagt:

    hi, ich denke, ich kann dich da beruhigen. der frühere kater meiner mutter (perser) hat das gleiche problem gehabt. filziges fell, obwohl meine mutter ihn gekämmt hat. sie hat dann auch mit dem tierarzt gesprochen, und dieser riet ihr auch zur leichten narkose. sie hat dann für den tag einen termin beim hundefriseursalon gemacht, vorher wurde er dann beim tierarzt leicht narkotisiert. das scheren war dann so für ihn stressfreier. später ging das dann aber auch mit eben besagter beruhigungstablette, und da wurde dann auch immer rundumversorgung gemacht (krallen schneiden etc). mit ihrem jetzigen kater, auch perser, hat sie aber nicht die probleme, der lässt sich einfach kämmen und hat auch nur ganz leichtes haar, welches nicht verfilzt. der glückspilz :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...