Rotz und Wasser geheult…

…. habe ich bei dem Film Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft. ;`(

Unbedingt wollte ich diesen Film sehen, denn schließlich beruht er auf eine wahre Begebenheit.
Seit dem 6. Mai ist er nun im Verleih (ab dem 12.Mai zum Kauf) und ich habe den Film natürlich flugs im Verleih geholt :]

Rotz und Wasser geheult...

Kurzbeschreibung:

Als Professor Parker (Richard Gere) eines Tages nach der Arbeit einen herrenlosen Hundewelpen am Bahnhof findet, ahnt er noch nicht, dass dies der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft ist. Während seine Frau (Joan Allen) den kleinen japanischen Akita-Hund sehr zögerlich aufnimmt, wird Parkers Herz von HACHIKO im Sturm erobert. Schon bald begleitet ihn der aufgeweckte HACHIKO jeden Tag zum Bahnhof und holt ihn am Abend wieder ab. Bis er eines Tages vergeblich auf die Rückkehr seines Herrchens wartet…

Feinfühlig, berührend und humorvoll: HACHIKO handelt von tiefem Vertrauen und einer wunderbaren Freundschaft. Der Film beruht auf einer wahren Geschichte, durch die Augen eines einzigartigen Hundes erzählt.

Bild- und Textquelle: http://www.hachiko-derfilm.de

Es ist so rührend und zeigt, wie sehr ein Tier doch an seinem Menschen hängt….. was doch von vielen Nicht-Tierbesitzern bezweifelt wird =)
In Tokio wurde Hachiko eine Statue am Bahnhof errichtet , an welchem er neun Jahre lang auf sein Herrchen gewartet hat und der Westausgang wurde nach ihm benannt.  Nach Hachikos Tod wurde er präpariert und ist im Naturmuseum ausgestellt … eine große Ehre …. (nachzulesen bei Wikipedia)

Ein Film …. nein, eine wahre Geschichte voller Emotionen :top: und für Frauen mit reichlich Tränen verbunden ;-).
Was muss der arme Hund neun Jahre täglich aufs Neue gefühlt haben, wenn sein Herrchen nicht mit dem 17 Uhr Zug heim kam ….. ;`(

14 Responses to Rotz und Wasser geheult…

  1. Marlene sagt:

    Ich finde den Film so traurig und so toll erzählt … den musste ich mir einfach anschauen.

    Auch zeigt dieser Film, dass eben auch Tiere eine Art Liebe zum Menschen aufbauen können …
    Auch wenn er so traurig ist, ich würde ihn mir jederzeit wieder anschauen.
    Im Kino hätte ich den aber nicht sehen wollen ;)

    LG
    Marlene

  2. Oooooh, ich kann ihn mir auch nicht ansehen. Das hatte auch ich schon beschlossen, als damals Werbung dafür im Fernsehn kam. Da bin ich zu nah am Wasser gebaut ;`(

    Ich hoffe, er löst keinen Akita-Boom aus … das wäre für die Rasse gar nicht gut … sowas ist ja nach bestimmten Filmen leider öfter der Fall :depri:

  3. Fellbande sagt:

    Ist bestimmt ein ganz ganz Felliger Film kuss: aber ich kann mir keine Tierfilme anschauen,da komm ich aus dem heulen gar nicht mehr raus. :phew:
    Schön das er Dir gefallen hat!
    Dicke Knuddelnasis von Fellbande!

  4. Nine sagt:

    Oh, das glaube ich gerne… Deshalb habe ich mir diesen Film nicht angesehen… :muede: :sad: :senti:
    Lg Nine

  5. bei dem Film würde ich wohl nur heulen. Das kann ich im Moment nicht so an mich ranlassen. Aber merken werde ich mir Deinen Filmtipp. Dankeschön
    LG
    Danny mit den LuLs

  6. Melly sagt:

    Oh Ja, da hab ich auch geweint was die Tränendrüsen hergaben. Einfach nur ein super schöner, emotionsgeladener Film!!!

  7. mrs. steph sagt:

    Na super, jetzt will ich den „Herzschmerz“-Film auch unbedingt sehen ;`( ;-)

  8. Simone sagt:

    vielen dank für den filmtip, haben ihn uns daraufhin eben auch besorgt, werden ihn wohl dann heute abend schauen :)

  9. Kathrin sagt:

    Oh nein Marlene,

    das ist nichts für mich ~ die Realität ist schon hart genug :oups:

    Nochmal Danke für Dein Tipp =)

    Lieben Gruß Kathrin

  10. Sylvia sagt:

    Als ich vor Monaten den offiziellen Trailer sah war mir klar: Den gucke ich mir nicht an, kann ich nicht! Habe ja schon bei der Vorschau Rotz und Wasser geheult … und das im Büro :oups:
    Der Film ist garantiert der absolute Hammer und dürfte in meiner Sammlung eigentlich nicht fehlen, aber … Nein! Ich tue es mir nicht an!
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    • Marlene sagt:

      Der Film ist sooooo toll. Und wenn ich mir den noch einmal anschaue würde ich bestimmt wieder die letzten 30 Minuten nur mit dem Taschentuch dasitzen. :shy:
      Ich bin bei so etwas eh nah am Wasser gebaut und da es ja auch noch wahr ist, noch näher.

      Ich hatte mir den Film alleine angeschaut … Jens hatte wohl keine Lust auf mein Geflenne :lol: …oder gar Angst das er ebenfalls schniefend auf der Couch sitzt …. :| :-)) Felix kam dann ich meiner Heulphase rein. Setze sich vor mir… schaute mich eine zeitlang an und legte sich dann lieber anschließend weiter weg und beobachte mich … war ihm auch wohl zu viel Weiberkram :cool:

      Anschauen würde ich mir den noch einmal …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...