Alles unter Kontrolle

Unsere Igel besuchen uns immer noch täglich. Da heißt es immer einmal zu kontrollieren, was da so abgeht, ob alles brav sind und der Nachbarskater nicht im Igelhaus hockt.

Monti nimmt seine Schicht immer sehr ernst und kontrolliert alles sehr wachsam.  =)

Alles unter Kontrolle

Meistens geht alles friedlich ab. Wir wussten bis vor über einem Jahr nicht, dass Igel so krasse Einzelgänger sind. Auch wussten wir nicht, dass die manchmal echt rabiat miteinander umgehen. Frauli schaut sich das meist dann nicht an, ist manchmal echt hart – gerade zur Passungszeit.   Sie schaut dann später nur auf den Aufnahmen, ob einer der Igel verletzt ist. Zum Glück ist bis jetzt immer alles gut gegangen.  Auch machen einige schon etwas Grünschnitt im Garten, auch heute im Nachbargarten. Da hatte Frauli schon Angst, dass den Igel dort etwas passiert. Denn unsere Futtergäste schlafen nicht bei uns auf dem Grundstück, sondern kommen aus dem Nachbargarten.  Aber wohl alles gut gegangen.

Könnt ihr euch noch an unseren Terrassen-Apfelbaum erinnern?
Er trägt doch tatsächlich Äpfel, von sieben sind jetzt noch fünf am Baum.

Der Appelboom trägt Früchte

Sind auch inzwischen schon recht groß. Ob sie schmecken wird spannend werden, denn unser Herrli will sie nämlich probieren. Wir sind gespannt, Frauli auch :) .

Hier ist der Sommer recht wechselhaft, wenn Frauli Socken im Sommer trägt, dann ist es kühler.  Nun soll der Sommer auch wohl wieder zu uns zurück kommen.
Wie ist das Wetter denn bei euch so, eher kühler wie bei uns oder teils schon zu warm?

Wir sind dann mal gespannt, ob der Sonntag sich schon von der sonnigen Seite zeigt. :cool:

2 Responses to Alles unter Kontrolle

  1. Bine mit Angel sagt:

    So Igel-TV ist doch eine feine Sache, nicht wahr, Monti? Ganz sicher erzählst Du Deinem Frauli und Herrli dann auch immer, was Du gesehen hast.
    Ja, bei Igeln kann es schon ganz schön“zur Sache“ gehen. Zum Glück ist bei Euren ja noch nichts Ernsthaftes passiert, und wir hoffen auch, dass das so bleibt.

    Wenn alle Äpfel schön am Baum bleiben und zu Ende reifen, dann bekommen Euer Frauli und Herrli ja sogar je zwei zum Probieren ab. Na ja, und der andere wird den Igeln spendiert :D :mrgreen: :D

    Bei uns war das Wetter heute schön warm, so um die 27°, das würde doch vollkommen ausreichen und nicht die ekelhaften jenseits der 30er Marke.

    Bestimmt dürft Ihr dann auch wieder so eine geile Duftparty mit Euren Stinkern feiern :top: :top: :top:
    (Puh, das war jetzt eine schwere Geburt, bis mein neues Handy die „Stinkern“ angenommen hat! Erst hat es „Atomkern“ und dann „Steinkohle“ daraus gemacht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: )
    Wenn man da nicht aufpasst :D :mrgreen: :D

    Alles Liebe

    Bine mit Angel

  2. Lakritzeundco sagt:

    Fünf Äpfel sind gut. Wäre ein halber Apfelkuchen. Wir sind gespannt, wie sie schmecken. Mama hatte sich im Drühling einen hübschen kleinen Ahorn gekauft. Leider geht er langsam ein, und sie ist so traurig. Wahrscheinlich hat er zu wenig Sonne, bzw. keine … Oder sie hat ihn zu oft gegossen? Er hat die Blätter geringelt und sie sind verdorrt.
    Ja, Igel sind Einzelgänger. Nur zur Paarung wollen die was vom anderen wissen. Dafür kennen die auch keinen Streit unter Ehepaaren … :D
    Beobachtet sie weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
;) 
:cool: 
:-( 
:kuss: 
:D 
:mrgreen: 
mehr...