DSGVdingels

Morgen wird die DSGVOdingels äh EU-DSGVO verbindlich und hat das Ziel einen einheitlich hohen Standard beim Datenschutz innerhalb der gesamten EU zu schaffen. Deutschland hatte davor schon ein strenges Datenschutzgesetz und deshalb lagen uns eure Daten auch zuvor schon am Herzen.

Heute möchten wir euch informieren, welche Änderungen es in der Nutzung (z.B. Kommentare) gibt.

Mit Werbung hatten und haben wir es nicht so, deshalb laufen im Hintergrund auch keine 10 oder mehr Tracker ;).

Lediglich auf Gravatar mögen wir noch nicht verzichten, Gravatar zeigt die Bilder bei den Kommentaren an.

Wenn ihr einen Gravatar Konto besitzt und nicht möchtet, dass diese hier angezeigt werden, dann müsst ihr bitte eine andere E-Mail verwenden, nicht mit welcher ihr bei Gravatar registriert seid.

Sicherlich ist euch aufgefallen, dass ihr keine Kommentare mehr abonnieren könnt.
Diese Funktion hat Frauli erst einmal deaktiviert bzw. gelöscht, da sie nichts finden konnte ob das PlugIn DSGVO konform sei.  Finden wir auch doof und deshalb soll euch diese Funktion bald wieder zur Verfügung stehen.

Wenn ihr uns einen Kommentar Pfotenabdruck hinterlässt müsst ihr in Zukunft zustimmen, dass personenbezogene Daten (IP, Name, E-Mail) übertragen werden.  Finden wir auch doof, jedoch so will es die DSGVO. *soifz* Aus diesem Grund wurde die Funktion erst zum 24.05 aktiviert.

Wenn ihr möchtet, dass euer Pfotenabdruck erscheint, müsst ihr da wie auf der Grafik dargestellt bei dem Pfeil dann einen Haken setzen

Auch hat Frauli unsere Datenschutzerklärung für euch aktualisiert. In dieser könnt ihr detaillierter lesen, wie wir mit deinen Daten umgehen und welche Rechte ihr habt( z.B. Löschung).

So und nun genug über DSGVdingels … wird ja schon genug drüber berichtet 😉

10 Responses to DSGVdingels

  1. Malina sagt:

    Ja, die DSGVO. Aber ich habe einen Tipp. Installiert das Plugin WP User Avatar. Ihr könnt dann ein Bild Eurer Wahl auswählen und dies anzeigen lassen für jeden User-Kommentar. Das ist DSGVO konform. Der zweite Tipp. Installiert das Plugin Subscribe to „Double-Opt-In“ Comments, das auch DSGVO konform ist. Damit können die User wieder Kommentare abonnieren.
    Auch ich habe meine Blogs angepasst. Mir den Datenschutzbeauftragten des Saarlandes dazu geholt und eine Fachfrau. Die haben mir etwas geholfen. Vielleicht habe ich nicht an alles gedacht, aber ich habe einen großen Teil geschafft. Viele Plugins laufen nicht mehr oder wurden durch DSGVO konforme ersetzt. Gravatare sind weg, wie auch die Emojis. Eine neue Datenschutzerklärung ist online und ich habe meine Formulare angepasst (Grundsatz der Datenminimierung, kaum Pflichtfelder – vieles nur optional). Schade, dass viele Blogger ihre Blogs geschlossen haben oder als „privat“ markiert haben.
    Ein Anwalt sagte mir, die DSGVO ziele zunächst mal nur auf die „Großen“ ab, also auf Unternehmen etc und weniger auf die „kleinen“ Blogger etc. Das hat mich schon etwas beruhigt.

    LG
    Malina!

    • Marlene sagt:

      Hallo Malina,

      lieben Dank für deine Tipps, da werde ich mich am Wochenende mal dran machen smile

      Es ist bei mir eher weniger, dass die entsprechende Behörde einen auf einen Fehler aufmerksam macht, sondern das gewisse dubiose Herren/Damen in Aktion treten 😉 Es hieß auch von Seiten der Behörden, dass diese im Falle eines Fehlers beratend tätig seien. Und so finde ich das auch richtig, wenn jemand einen auf einen Fehler hinweist und wenn es dann nach einer gewissen Zeit nicht behoben wird, dann kann eine gebührenpflichtige Abmahnung erfolgen.

      LG
      Marlene

      PS: schön das du wieder zurück bist smile

  2. Fraukografie sagt:

    Huhu,
    ja, da müssen wir jetzt alle durch. Das Thema legt sich aber auch irgendwann wieder.
    LG Frauke

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu Frauke,

      wir haben ja genau wie ihr auch nichts mit dem ganzen Werbegedönsam Hütchen, deshalb war es nicht so arg krass für uns 😉

      Umschnurrer
      Shadow

  3. Lakritze & Co sagt:

    Ich gebe Bine völlig recht.
    Und mein Bildchen habe ich ja extra für den Blogbetreiber gemacht, damit auch der weiß, mit wem er es zu tun hat.
    Und Werbung im Briefkasten und per Telefon erhalten wir hier auch andauernd. Die am Telefon reden unsere Mama auch gleich mit ihrem Namen an. Da legen wir einfach ohne ein Wort wieder auf. Erledigt!!!
    Macht weiter so. Wir lesen und kommentieren gerne bei euch.
    Kritzibitzi und die anderen vier

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu ihr Lieben,

      deshalb kann Frauli sich auch nicht nicht von den Bildchen trennen, denn es ist schon eine angenehme Sache.

      Werbung am Telefon kann Frauli gar nicht ab. Manche sind ja so dreist, die rufen irgendwie gegen z.B. 21 Uhr oder auf einem Sonntag an, da wird Frauli dann auch leicht haarig *hehe*

      Nasenstumper
      Shadow

  4. Das war schwer für alle kleine Blogger wie euch und uns ! Schnurren

  5. Bine mit Angel und Balou sagt:

    Anstatt sich mit so einer blöden EU-Datenschutzverordnung abgeben zu müssen, der auch schon viele Blogs zum Opfer gefallen sind, sollte man lieber Zeit für etwas Schönes haben, z. B. mit seinen Plüschies zu kuscheln, bei Blogfreunden vorbeizuschauen oder einfach zu etwas, was sonst noch Spaß macht.

    Bine mit Angel und Balou

    • Shadow sagt:

      Schnurrbidu ihr Lieben,

      das habt ihr total richtig erkannt. Was da für Arbeit im Hintergrund drauf gegangen ist kann echt heftig sein. Bei uns hielt sich das noch ihm Rahmen, da wir ja mit Werbung nichts am Hut haben und über uns ohne kommerziellen Ziele berichten.

      Unser Frauli sagt, dass sie die DSGVO nicht in allen Bereichen schlecht findet, nur das für die Kleinen der gleiche Aufwand herrscht wie für die großen Riesen, dass sei ihr nicht so ganz klar. Innerhalb 4 Wochen hat sie zwei Werbebriefe im Briefkasten von einem großen Telekomunikationsanbieter mit rotem Logo im Briefkasten gehabt. Da Hat sie sich auch gefragt ‚wie kommen die an meine Postanschrift‘

      Schade finden wir nun auch, dass viele erst einmal ihren Blog Offline nehmen. sad

      Nasenstumper
      Shadow
      mit Ernie, Monti, Finni und Frauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.