Schlagwort Archive: Katzenblog

[Blogempfehlung] Mini Samtpfötli

Kennt ihr schon Sara, Leda und Obelix ?… nein  :roll:   dann wird es aber Zeit die Drei kennenzulernen  :schlau:

Heute möchte ich euch Saras Blog  „Mini Samtpfötli“ einmal vorstellen. Sie lebt zusammen mit ihren felligen Mitbewohnern in Bern und erlaubt uns einen Blick in ihr WG-Leben mit den zwei süßen Coonies Leda<3 und Obelix<3.  Beide stammen aus der Zucht von Saras Mutter.

Obelix ist ein ganz ganz süßer Kerl und wenn ihr seine Geschichte lest, dann die Fotos im Blog betrachtet, seht wie aktiv dieser kleine süße Kerl ist,  da ist es kaum zu glauben, dass er mit einer Behinderung geboren wurde … er ist Lebensfreude pur :) Leda ist die kleine Zicke der WG, jedoch muss ja jemand die Oberpfote haben und die hat halt Leda übernommen. Beide vertragen sich sehr gut, bzw. Obelix kennt von klein auf Ledas dominante Art und lässt sich davon nicht beirren ;) .

Psssst nicht Felix verraten :nervoes:, denn in Obelix habe ich mich ein wenig verschossen, da er so ein drollig süßes Gesicht hat <3


Weshalb Blogvorstellung bzw. Empfehlung:
Durch einen Award von Renate kam im Januar die Idee auf, auf Blogs aufmerksam zu machen  und das möchte ich hiermit wieder einmal machen =)

Miezekatzen – Blogparade von Miauinfo

Bei miauinfo.de bin ich heute auf die Blogparade gestoßen, an welchem ich gerne teilnehmen möchte, da es um Miezekatzen geht ;-)

1. Stellt eure Katze(n) vor. Name, Rasse, Alter und wo sie herkommt.
Felix ist ein MC-Perser-Mix (voll gelungener Zuchtunfall) und wurde dieses Jahr im Mai 11 Jahre jung. Geboren er in Leer (Ostfr.), nur plattdeutsch maunzen kann er nicht :-))

2. Wie lang seid ihr schon Katzenbesitzer?
seit 20. August 1999 :]

3. Wieso gerade Katzen? Was fasziniert euch an diesen Tieren?
Eigentlich war ich bisher der Meinung ein reiner Hundetyp zu sein, habe aber immer wieder einmal auf die in diesem Jahr leider verstorbenen Katzen von meinen Bruder aufgepasst, wenn er und jetzige Frau die Welt bereist haben. Dadurch wurde ich mit dem Zusammenleben von Katzen vertraut gemacht und war gleich verliebt in die samtpfötigen Wesen.  Ich finde sie liebenswert, haben ihren eigen Willen und sind sehr selbständige Mitbewohner ;-)

4. Wie reagiert euer näheres Umfeld auf eure Tiere? Sind sie ein Thema oder redet man nicht drüber?

Die meisten haben selber Katzen oder andere Haustiere. Klar redet man auch mal darüber, bin aber auch der Meinung, dass sie nicht zum stetigen Hauptthema werden sollte ;)

5. Katzen sind alle verschieden. Zählt für jede eurer Katzen eine Charaktereigenschaft auf, die sie einzigartig macht.
Jede Katze ist einzigartig ;) Felix hat eine ganz liebenswerte Art an sich, man kann ihm nicht böse sein (gibt es auch keinen Grund für) und er ist ein kleiner Clown, welcher einen oft zum Lachen bringt.

6. Wenn ihr euren Katzen eine Frage stellen könntet, die sie euch beantworten, welche wäre es?

ob er sich wohlfühlt und noch Wünsche offen hat

7. Zu welcher Katzennascherei können eure Katzen nicht ‘nein’ sagen?
Hmm, Felix ist nicht so ne Naschkatze, verschmäht mal Leckerlis … einzig vielleicht Kalbsleberwurst, das würde er gleich vertilgen

8. Zum Abschluss: Zeigt Fotos eurer Katzen

Teilnehmen könnt ihr an dieser Blogparade bis zum 08. September 2010 und es werden sogar Leckerlis verlost

Bloggen verbindet – ein Moleskine geht auf Reisen

Nine vom Maunzblog hat die Blogaktion „Bloggen verbindet“ ins Leben gerufen. Bei dieser Aktion wird ein Büchlein – hier ein Moleskine – auf die Reise geschickt. Es wird dann vom teilnehmenden Blogger eine Seite mit ausgefüllt und dann zum nächsten Blogger gesendet und irgendwann, wenn es hoffentlich ganz voll ist, dann wird es wieder zurück zu Nine finden.:smile:

Da ich diese Aktion ganz witzig und auch eine schöne Erinnerung finde, habe ich mich dafür angemeldet.:]
Diese Woche hat das Büchlein seine Reise angetreten und bei uns macht es seinen Anfang. :nervoes:
Heute ist es bei uns angekommen und hatte eine duftende Katze im Gepäck – Danke Nine kuss:
Am Wochenende werde ich es ausfüllen, damit es Anfang nächster Woche gleich seine Reise fortsetzen kann :)

Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann meldet euch einfach bei Nine dafür an :smile:

Stöckchen – Warum bloggst du?

Mich hat ein Stöckchen von Petra getroffen und gerne komme ich diesen nach :)

1.Seit wann bloggst du und warum hast du damit begonnen?

Im Sommer 2008 hatte ich unseren Schnurrblog schon so gut wie fertig, jedoch war er noch Background versteckt. Da nach einem dreiviertel Jahr dieser Status sich nicht geändert hatte, habe ich mich im März 2009 entschlossen, jetzt ihn Online zu stellen, denn ansonsten wäre es nie etwas geworden. Somit blogge ich seit März 2009. :)
Zum Warum = Meine Hauptseite ist eine Katzenseite und immer wenn ich meine News dort aktualisiert habe, ist mir aufgefallen, dass wir dort ausschließlich nur Updates der Hauptseite festhalten. Jedoch passiert bei uns viel mehr und somit habe ich mich für einen Blog entschieden, damit die Freunde, wie auch Besucher der Hauptseite nachlesen können, was bei uns sonst noch zu passiert und uns vielleicht dadurch noch besser kennen lernen.

2.Hat sich dein Blog im Laufe der Zeit durch äußere Einflüsse (Suchmaschinenanfragen, Kommentare, …) in eine andere Richtung entwickelt? Im Klartext: Passt du dich deinen Lesern an oder schreibst du nach wie vor das, worauf du Lust hast?

Ich schreibe nach wie vor das worauf ich Lust habe und/oder was ich los werden möchte.
Erst wollte ich hier schreiben, dass ich mich in Bezug auf Stöckchen und Blogparaden anpasse, was jedoch auch nicht stimmt, da ich nicht alle mitmache *flöt* , denn hauptsächlich nehme ich tierische Stöckchen auf :cool:

3.Solltest du nur für dich bloggen, warum wählst du dann das Internet als Medium und kein “normales” Tagebuch? Wäre das nicht besser geeignet?

Da ich nicht nur für mich blogge, könnte ich diese Frage überspringen.
Jedoch wenn ich nur für mich bloggen würde, eben als persönliches Tagebuch, dann würde ich es nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen ;)

4.Was tust du, um deine Leser langfristig bei der Stange zu halten? Hast du schon einmal Gewinnspiele ausgelobt? Falls ja, wie hast du diese finanziert?

Regelmässig etwas schreiben, damit die Leser wissen, der Blog lebt noch. Nein, ein Gewinnspiel habe ich noch nicht veranstaltet. Vielleicht kommt das irgendwann einmal, weil ich etwas gewonnen habe, was ich gar nicht gebrauchen kann =)

5.Welche Tipps kannst du Blogneulingen ans Herz legen, um langfristig gelesen zu werden? Was ist in deinen Augen für einen Blog eher nachteilig?

Regelmäßig schreiben, es muss gar nicht täglich sein. Jeder Blogbetreiber freut sich über auch Kommentare, denn dies ist ja eine Art Bestätigung seines Beitrages und deshalb sollte man nicht vergessen, auch die Blogs der Leser regelmässig zu besuchen und nicht gänzlich zu ignorieren, denn dann werden  diese Leser/Kommentatoren dir ggf. auch untreu und schließlich lebt ein Blog von Lesern und Kommentatoren ;)

Liebe Petra, ich habe dein Stöckchen ohne Verletzungen aufgefangen :D und würde es gerne zu der Fellbande und taytom weiter werfen *vorsicht*. Gerne darf es auch aufgehoben werden, nicht das jemand darüber stolpert ;)

Unser Schnurrblog

Schaut mal :)

cfsb_sb01
Wenn ihr in die Adresszeile von eurem Browser www.schnurrblog.de  eingebt, dann landet ihr auch auf unseren Schnurrblog. :)   Gestern nach 23 Uhr registriert und heute Vormittag schon unsere Adresse :top:

Auch kann es demnächst sein, dass die Darstellung im Blog leicht fehlerhaft ist. Das liegt dann daran, dass  wir bei unseren Hostingprovider auf einen anderen Server ziehen, da wir von MySQL4 auf MySQL5 .  Es kann sein, dass die Umlaute erst nicht richtig dargestellt werden… deshalb nicht wundern, denn dann muss die Datenbanksicherung wohl neu eingespielt werden.

Der Umzug erfolgt Nachts…. ich weiß noch nicht genau wann. Ich muss einfach den Startschuss geben und dann wird auch schon umgezogen. Aber Nachts sollt ihr ja auch Schäfchen zählen :z  ;)