Faul, wir doch nicht

Auch wenn es den Anschein hat :cool:

Nicht das ihr denkt wir waren die letzte Zeit faul oder so. Das waren wir nämlich nicht.
Teilweise haben wir Frauli geholfen, denn sie hat hier etwas umorganisiert, entsorgt  und was nicht alles durcheinander gebracht :schlau:
Nichts mit faul und Pfoten hoch – wäre ja auch zu schön gewesen ;)

Der Monti hatte dann auch noch ein Matschiauge.

Dank unserer TÄ war eine Ferndiagnose per Foto möglich und Monti musste nicht dort hingefahren werden. Am nächsten Tag schaute er Frauli dann nicht mehr so betörend an :mrgreen:

Ernie und Monti haben ihrer Sucht nicht widerstehen können und neue Kartons belagert :lol:
Faul, wir doch niemals nie
Die Drahtesel wurden von Frauli und Herrli gesattelt und sie sind im Aper Tief unterwegs gewesen, ist ja direkt vor der Tür =) .

Und wenn es nicht gerade regnete haben wir das tolle Wetter genossen, wie Finni rum gekaspert oder ausgiebige Schläfchen gemacht.


Wie ihr seht, wir nehmen noch am Leben teil :lol:

Ab nächster Woche macht Frauli auch wieder ihre regelmäßigen Blogrunden *versprochen*

Startet gut in die neue Woche ihr Lieben =)

4 Responses to Faul, wir doch nicht

  1. Fraukografie sagt:

    Huhu :-)

    Das Aper Tief wäre bestimmt nach meinem Geschmack. Die Impressionen von dort sind wunderschön ! Vor allem das Bild oben rechts mit der Mühle, integriert in die Landschaft. ♥

    Monti Matschauge … cooler Spitzname. Aber gut, dass es wieder weg ist. Sowas braucht Katz nicht. :-)

    LG Frauke

  2. Was hat denn Monti da gehabt? Ich hoffe jetzt ist alles wieder gut.

    Das sind sehr schöne Bilder von eurer Fahrradtour.

    Wir wünschen schon mal ein schönes Wochenende.

    LG Gabi

  3. Ups, wie hat Monti denn das geschafft?

    Wir müssen zur Zeit auch wieder häufiger entzündete Augen behandeln. Da waren wir bei der Maus mit Augentrost-Tee getränkten Wattepads ja zeitweilig schon gut im Training …
    Und Flo & Finja haben seit ihrer Ankunft Allegras Großraum-Senioren-Rollklo als perfekten Sandkasten zum Kämpfen und Buddeln entdeckt. Jetzt haben beide immer mal wieder Katzenstreu im Augenwinkel oder entzündete Augen, weil die winzigen Köpfchen sich jede noch so kleine Ecke ganz genau anschauen müssen. Eigentlich könnte ich im Moment fast jeden Tag Tee für sie kochen – kleine Kinder eben ;-(

    In Zukunft werde ich jetzt wieder häufiger vorbeischauen. Doch nach dem Tod der Maus war mir einfach nicht danach. Trauern braucht eben seine Zeit …
    Liebe Grüße von Silke

  4. Elke sagt:

    Hallo ihr lieben Katerjungs,

    ich freue mich, euch mal wieder zu sehen. Schöne Fotos hat das Fraule
    da von euch geknipst.
    Ach herrje, der süße Monti mit einem Matschauge. Ein Glück, dass ihm
    so schnell geholfen werden konnte und er nicht zur Tierärztin musste.
    Eure Kartons konnten auch nicht kleiner sein, oder? Aber Platz soll
    ja in der kleinsten Hütte(oder im kleinsten Karton) sein!!!
    Euer Frauli und Herli haben also die Gegend unsicher gemacht. Die Landschaftsaufnahmen gefallen mir sehr!
    Ich bin ja gespannt, ob es euer Frauli schafft, dass ihr wieder mehr
    präsent seid.

    Liebe Grüße von
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
=) 
;) 
:mrgreen: 
:lol: 
:cool: 
:schaem: 
:( 
>:( 
:curious: 
:cry: 
:drepressiv: 
:kaffee: 
:??: 
:bier: 
:exhausted: 
:eek: 
:dead: 
:twisted: 
:glare: 
:innocent: 
8-O 
:idea: 
:mad: 
:-x 
:love: 
:kiss: 
:?: 
:naseous: 
:schlau: 
:neutral: 
nervoes 
:oops: 
:!: 
:senti: 
:phew: 
:shock: 
:/ 
:shy: 
:sleep: 
:] 
:P 
:roll: 
:worried: 
:worship: 
:yawn 
:yum: 
:top: 
:flop: 
:musik: 
:party: 
:krank: 
:engel: 
:evil: 
:heart: 
<3